Deutsche Telekom testet Gigabit-Internet, MagentaZuhause GIGA Tarif kostet 120 Euro

Auf der IFA 2017 in Berlin fand heute die Pressekonferenz der Deutschen Telekom statt. Der Anbieter gab bekannt, dass man mehr Speed bieten wolle. Ein sattes Gigabit ist nun drin. Zuerst wird man das Ganze testen und bei Bedarf weiter ausbauen. MagentaZuhause GIGA heißt der neue Spaß. 1.000 MBit/s im Download, also 1 GBit/s Geschwindigkeit, die im Glasfasernetz angeboten werden, sind ab sofort für FTTH-Kunden buchbar. Dort, wo bereits FTTH-Netze liegen, wird die Deutsche Telekom den Bedarf und die tatsächliche Kundennachfrage nach Gigabit-Geschwindigkeiten testen und pilotieren. Der MagentaZuhause GIGA Tarif bietet für 119,95 Euro im Monat Surfen mit bis zu 1.000 MBit/s, Uploads mit bis zu 500 MBit/s, eine Telefonie-Flatrate in das gesamte deutsche Festnetz sowie in alle deutschen Mobilfunk-Netze nebst EntertainTV Plus.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Oha – haben will, sofort bitte – ich hab zwar Ende des Jahres FTTH bis 20m vor dem Haus liegen, nutzen kann ich das wohl nicht 🙁

  2. Der Preis ist überraschend gut. Imme bedenken, für ähnliche Datenraten sind Firmen schnell bereit, vierstellige Beträge im Monat auszugeben. Mir reicht zwar mein Unitymedia 120 / 10 MBit Anschluss, doch der Upload dürfte gerne noch höher sein.

    Fragt sich nur, wie viele Kunden diesen Tarif werden buchen können. Ich wüsste jedenfalls auf Anhieb eine Handvoll Leute, die das gerne tun würden.

  3. @Namerp: „FTTH bis 20m vor dem Haus“ ist widersprüchlich, da FTTH bedeutet, dass die Glasfaserleitung bis ins Haus geht, daher ja der Name „Fibre to the Home“.

  4. @moppelmann
    ja Fiber bis zu Verteilerkasten auf Straße (ka wie das heißt) – gibts ab ~November bei uns. Von Verteilerkasten bis Zuhause wird sich wohl nichts ändern.
    Aber evtl gibt es statt DSL 50k dann DSL 100k – ich brauch dringend mehr Upload und DSL 100k bietet ja auch nicht viel mehr 🙁

  5. werben mit 1000 und schaffen es bei mir nicht von 50 auf 100 aufzurüctsen, obwohl 2 Strassen weiter die 100 verfügbar sind (vorher wars umgekehrt, da hatte ich die 50 und der rest 16+)

  6. @Namerp: dies sit dann FTTC Fibre to the Curb/Cabinet

  7. Gut das die Deutsche Glasfaser hier bei uns FTTH ausbaut. Sa kann man jetzt schon Gigabit buchen. Mir reichen aber 200 MBit synchron…

  8. Bei uns im Ort wurde/wird auch großflächig FTTH von den lokalen Stadtwerken ausgebaut. Da gehen 300 Mbit synchron durch. So fein ein Gigabit auch wäre, für private Haushalte kann man damit (auf legalen Kanälen) noch nicht so viel machen. Ich komme tatsächlich nur sehr selten auf mehr als 100 Mbit download. Die Gegenseite scheint diese Geschwindigkeiten nur selten zu unterstützen.

  9. Bei uns im Neubau hat die Telekom nicht mal mehr nen schnödes Telefonkabel verlegt. Unitymedia only :/

  10. @Mr.C: Das musst du schon bestellen und natürlich auch bezahlen. Von alleine passiert da natürlich nichts.

  11. Der Preis ist für die Telekom wirklich erstaunlich moderat.

  12. Der GIGA Tarif bietet doch noch mehr als nur 1GBit an.
    EntertainTV Plus gehört auch noch zum Anschluss, sowie eine Festnetz Flat und Mobilfunk Flat.

    Welcher andere Anbieter in Deutschland bietet das selbe für weniger Geld?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.