Deutsche Telekom: Prepaid-Aufladung nun auch via WhatsApp möglich


Seit September letzten Jahres können Prepaid-Kunden der Telekom-Tochter congstar schon ihr Guthaben über WhatsApp aufladen. Das läuft unkompliziert ab, man schickt einfach den gewünschten Betrag an eine Nummer und wird dann durch den Bezahlprozess geleitet. Nun erreicht das Feature auch die Deutsche Telekom selbst, ab sofort können Prepaid-Kunden auch auf diesen über Liquix B.V. abgewickelten Service zurückgreifen.

Zur Funktionsweise dazu aus den Auflade-FAQs der Telekom:

Aufladung per WhatsApp

Einfach die Rufnummer +49 170 88 28 422 zu Ihren Kontakten hinzufügen und speichern. Dann den gewünschten Aufladebetrag von „15€“, „25€“ oder „50€“ an diese Rufnummer senden. Bitte genau einen dieser drei Beträge wählen, sonst erhalten Sie eine Fehlermeldung. Sie erhalten einen individuellen Link zum Aufladen der Prepaid-Nummer, die mit Ihrem WhatsApp Profil verbunden ist.

Wählen Sie zwischen den digitalen Zahlverfahren PayPal, Sofortbanking, Visa oder Mastercard.

Die Zahlung wird durchgeführt und Ihnen der aktuelle Status übermittelt.

Nach erfolgreicher Aufladung erhalten Sie eine Bestätigung per WhatsApp-Nachricht

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

6 Kommentare

  1. Die einfachste Art und Weise war wohl immer noch die Direktaufladung, GSM-Code abgeschickt, Guthaben wurde sofort geladen, Betrag wird vom Bankkonto abgebucht – Perfekt. Gibt es glaube ich aber nicht mehr, bin nicht sicher….

    • Per GSM-Code? Ging das? Kenne nur SMS. GSM-Code wäre mir neu – mag mich aber irren…

      • @Detrius Ja, andere Bezeichnung war USSD-Code. Wenn Du über die Telefontastatur bspsw. *100# eingegeben hast, konntest Du den Stand Deines Prepaidguthabens angezeigt bekommen. Tja, und da gab´s auch einen Code der Dein Prepaidguthaben aufgeladen hat, fand ich damals recht nützlich.

  2. oder einfach über die Magenta app. Geht doch genauso.
    Weis jemand ob es auch die Möglichkeit gibt Beträge < 15€ aufzuladen?

Schreibe einen Kommentar zu Max09 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.