Deutsche Telekom: Neue Apps bei EntertainTV, Änderungen bei Basketball

artikel_telekomDie Deutsche Telekom hat einige Neuerungen und Änderungen in ihrem System vermerkt. So gibt es beispielsweise neue Apps und Mediatheken für die EntertainTV-Lösung des Anbieters. Die neuen Mediatheken sind einmal TV NOW mit Shows, Serien, Nachrichten und Magazinen von RTL, VOX; RTL II, RTL Nitro, SUPER RTL, n-tv und RTLplus. Auf der anderen Seite findet man das absolute Gegenteil der RTL-Angebote, nämlich die Mediathek des öffentlich-rechtlichen, europäischen Kulturkanal arte. Auch neue Apps hat man an Bord: die MagentaCLOUD, Ampya, Couchplay, Netzkino.com und wetter.com. Änderungen gibt es für alle Fans von Telekom Basketball.

telekom_cebit

Ab dem 1.9 erhalten alle Telekom Mobilfunk- und / oder Festnetzkunden mit einem Laufzeitvertrag inklusive Internet Flatrate das Angebot Telekom Basketball in den ersten 24 Monaten kostenlos. Ab dem 25. Monat zahlt man 4,95 Euro im Monat. Wer nicht Kunde der Telekom ist, der kann das Abo monatlich für 14,95 Euro buchen, alternativ gibt es das Jahresabo, wodurch sich der Monatspreis auf 9,95 Euro reduziert. Wer als Bestandskunde bis zum 31.8.2016 Entertain Classic oder EntertainTV gebucht hatte, der bekommt die Option weiterhin komplett kostenfrei.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Bei Telekom Basketball – wie sieht es da mit den Bestandskunden aus bei denen das kostenlos dabei war? Ich hab es aktuell kostenlos gebucht, kostet das dann was?

  2. Ja, siehe
    „Ab dem 1.9 erhalten alle Telekom Mobilfunk- und / oder Festnetzkunden mit einem Laufzeitvertrag inklusive Internet Flatrate das Angebot Telekom Basketball in den ersten 24 Monaten kostenlos. Ab dem 25. Monat zahlt man 4,95 Euro im Monat.“

  3. Da steht aber nichts von Bestandskunden…

  4. Doch: Wer als Bestandskunde bis zum 31.8.2016 Entertain Classic oder EntertainTV gebucht hatte, der bekommt die Option weiterhin komplett kostenfrei.

  5. Bei mir nicht buchbar. Im Kundencenter wird zwatr der Verweis auf das 0-EUR-Angebot angezeigt, klickt man dann drauf habew ich nur die Möglichkeit ine Jahresabo oder ein Monatsabo zu bestellen. Von dem 2-Jahres-Deal ist da nichts mehr zu sehen.

  6. @Alias
    Du hast seine Aussage nicht richtig verstanden, die „alt“ Kunden, die den MR 303 noch haben, haben nämlich kein Entertain TV aber trotzdem kostenlos Baketball. Hier ist wohl auch die Frage gemeint was mit denen passiert. Ich finde es auch schon etwas dreist und schwammig von „Bestandskunden“ zu reden bei einen Neuprodukt das erst wenige Monate auf dem Markt ist. Die Mehrheit dürfte nach wie vor noch das alte Entertain mit dem MR 303 haben, so wie ich. Persönlich sehe ich derzeit auch keinen Grund umzusteigen.

  7. ich hatte gar kein entertain und konnte es kostenlos buchen, hab jetzt meinen vertrag umgestellt auf vdsl – hat natürlich nicht geklappt und seit zwei wochen wieder ohne hybrid mit ip-telefonie und dsl2000 wieder unterwegs, das macht laune – und bei der umstellung ist telekom basketball auch weiterhin dabei gewesen, naja mal sehen was in zwei jahren ist… wenn ich bis dahin überhaupt vdsl bekommen hab, telekom wird auch immer schlimmer…

  8. Hab aktuell auch Telekom-Basketball für 0,00€ ohne Entertain gebucht zu haben. In der Anfangsphase konnte das jeder Kunde kostenlos buchen. Bin ja mal gespannt ab wann ich zahlen muss.
    (Entertain ist hier wegen der Geschwindigkeit von 16k gar nicht verfügbar.)

  9. @n3lson
    wieso ist das nicht verfügbar? Bevor ich Vdsl 50 bekam hatte ich auch nur ne 16 ner Leitung und habe Entertain bekommen. Du wirst wohl keine 16 k Leitung haben.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.