02.12: Deutsche Telekom informiert über weitere Schritte nach Urteil gegen die Drosselungspläne

Am 30.10 gab es ein beeindruckendes Urteil. Das Landgericht in Köln entschied, dass die Deutsche Telekom ihre Drosselpläne in Pauschaltarifen nicht umsetzen darf. Das Urteil erfolgte nach einer Klage der Verbraucherzentrale NRW. Das Urteil betrifft sowohl die ursprünglich angekündigte Drosselung auf 384 Kilobit als auch diejenige auf 2 Megabit pro Sekunde – die Verbraucherzentrale war nicht mit der Bezeichnung Flatrate einverstanden.

Pressebild_bBeitband_Glasfaser_01

„Mit dem Begriff Flatrate verbinde der Kunde bei Internetzugängen über das Festnetz einen Festpreis für eine bestimmte Surfgeschwindigkeit und rechne nicht mit Einschränkungen“ – so die damalige Begründung. Bislang war es relativ ruhig seitens der Deutschen Telekom, nun teilte man mit, dass man am Montag, den 02. Dezember 2013 über die neue Vorgehensweise nach dem Urteil des Landgericht Köln informieren wird. Wir werden euch Montag eine Zusammenfassung liefern.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

51 Kommentare

  1. Lese hier ja gerne mit aber der Artikel ist mal so was von unnütz. Viele Zeilen nur um am Ende zu schreiben: ätsch, Infos gibt es erst am 2. Dezember

  2. Timo sagt es.

  3. Da schließe ich mich Timo auch an.

  4. das ist mir bei anderen artikeln auch schon aufgefallen. da werden zeilen verfasst, die keinen oder nur wenig inhalt haben.
    caschy das kennt man von dir anders!!!

  5. spirellilein says:

    Da muss ich Timo recht geben, die Info „am 2.12.“ hat in der Headline gefehlt. Allerdings wäre der Beitrag dann auch bei Twitter in voller länge mit selben Informationsgehalt möglich gewesen. Mir erschließt sich der Sinn einer solchen „Neuigkeit“ daher nicht.

  6. Hi Mädels! Bevor ihr einen Herzriss bekommt – fixed 🙂

    @spirellilein: Komischer Kommentar, gibt Leute, die die Vorgeschichte nicht kennen. DU musst nicht nur von deinem Vorwissen ausgehen.

  7. Der Artikel ist Grütze, das musste zugeben, caschy.

  8. Jup – sehr sinnfrei der Artikel.
    Ist genauso wie z.B. anderen Themen nach dem Schema (nicht nur bei dir):
    „Apple informiert: Freitag gibt es was neues (mehr dann Freitag).“

  9. Gibt es da mögliche Auswirkungen auf den Mobilfunkmarkt? Da ist so eine Bezeichnung ja Gang und Gebe

  10. Thomas Baumann says:

    Schließe mich dem an. Wäre eher was für einen kurzen Tweet gewesen statt für einem Beitrag 🙂

    Bin trotzdem mal gespannt womit uns die *hier Beleidigung eurer Wahl einfügen*kom „überraschen“ wird.

  11. @Torti: ich informiere, dass die DTAG am Montag eine größere Bekanntgabe plant. Ich finde das nicht Grütze, sondern durchaus interessant. Wenn es andere nicht interessiert – ist halt so. „Bitte gehen sie weiter“.

    Weisse was Grütze ist? Dass die Leute nur ihr Maul aufreissen, wenn ihnen was nicht gefällt. Das geht nicht gegen dich pers. fällt mir aber als Schreiber und auch Leser an allen Ecken des Netzes auf. Scheisse ist halt leichter gesagt, als mal ein Danke geschrieben.

  12. Frage mich eh was Firmen dazu bewegt eine Ankündigung anzukündigen?!?
    Und warum dazu noch dieses große inhaltslose Bild das noch weniger aussagt als der Text und dabei genauso viel Platz wie eben dieser einnimmt. Sinn?

  13. Also ich bin auch der Meinung, dass für diese infos kein ganzer Artikel nötig gewesen wäre.

    Reicht doch am 2.12. drüber zu schreiben. Max nen kurzer Hinweis in den sozialen Netzwerken, dass es zu dem Thema neue infos geben wird, ist OK. Aber mehr ist einfach Zeitverschwendung.

  14. >> Weisse was Grütze ist? Dass die Leute nur ihr Maul aufreissen, wenn ihnen was nicht gefällt. Das geht nicht gegen dich pers. fällt mir aber als Schreiber und auch Leser an allen Ecken des Netzes auf. Scheisse ist halt leichter gesagt, als mal ein Danke geschrieben.

    „Nehmen Sie die Menschen wie sie sind. Andere gibt’s nicht.“ Konrad Adenauer

  15. Ich finds interessant und weiß nun, dass ich am Montag wieder schaue. Auf Twitter bekomm ichs nicht mit. Nicht jeder hat Zeit dafür 😉

  16. @Christoph Lahmes Zitat 😉 Wenn mich Leute ansacken, dann verbanne ich sie aus meinem Leben 🙂

  17. Artikel passt doch, was regt ihr euch auf? muss ja keiner lesen der es nicht will 😉 viele Lesen auch BILD und beschweren sich nich nicht obwohl „nix“ drinsteht 😉

  18. Weiß auch nicht wo das Problem liegt. Ich hatte das Thema nicht mehr so wirklich auf dem Schirm. Nun weiß ich, dass es am Montag wieder neue Infos gibt! Danke! Ich lese den Blog sehr gern!

  19. Geile News 😀 Ankündigung: Am Montag gibt es neue News. Schnallt euch schon mal an, dass ihr nicht vom Hocker fallt. lol

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.