Deutsche Telekom, Vodafone & o2: Aktivierung von Facetime und iMessage gestört

(Update: Betrifft nicht nur Telekom, sondern auch o2 & Vodafone) Seitens Apple und der Deutschen Telekom scheint es derzeit ein paar Unstimmigkeiten zu geben. Unstimmigkeiten im Sinne von Funktionalität. Da gab es damals schon einmal das Problem, dass sich bei neuen Geräten FaceTime und iMessage nicht aktivieren ließen. Da für die iMessage- und FaceTime-Registrierung eine SMS an die Apple-Server geschickt wird, können Kosten anfallen. Und wenn der Dienst nicht funktioniert, wird immer wieder versucht, eine SMS zu schicken – ergo häufen sich die Kosten.

Nach Rücksprache mit Apple Care, liegt das Problem an Apple. Alle anfallenden Kosten werden seitens des Mobilfunkanbieters wieder gutgeschrieben. Innerhalb der nächsten 48 Stunden soll das Problem behoben werden. Bis dahin soll der Haken bei „IMessage“ auf „Aus“ gestellt werden. Es kommt auch eine Info SMS von Apple, wenn das Problem behoben ist.„, so ein Nutzer im Telekom Forum.

Die Deutsche Telekom bestätigte dies:Wir sind uns der Problematik mit der iMessage Aktivierung bewusst. Aktuell prüfen wir mögliche Ursachen und besprechen das mit dem Hersteller. Auch das Thema „Kosten“ haben wir auf dem Schirm und befindet sich in Klärung.“

(danke Schlechti!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

9 Kommentare

  1. Es ist nicht nur die Telekom betroffen: https://hilfe.o2online.de/thread/185573-kryptische-sms-von-447786205094

    Ich habe mit Apple gechattet und es wurde bestätigt, dass sie an dem Problem arbeiten.

  2. Selbst wenn es funktioniert wie vorgesehen, ist diese 30Cent-Aktivierung unmöglich. Ich habe gerade einen Daten-SIM vorliegen und jedesmal, wenn der Nutzer sie sie einlegt, fallen 30 Cent für die aktivieren ein – weil kein Normaluser darauf kommt eine der Abfrage auf ‚Nein‘ zu drücken.

  3. Es betrifft nicht nur Telekom und O2. Es sind auch ePlus Anbieter und Vodafone betroffen. Ich selbst bin bei 1und 1 mit Eplus Netz. Und habe die gleichen Probleme. Und das deaktivieren von iMessage und Facetime nützt nichts. Wenn ich nicht auf Flugmodus schalte, kommt die SMS dennoch im genau 30 Minuten Takt.

    Wieso denken alle eigentlich, dass nur Telekom betroffen ist?

  4. Warte. Sehe ich das richtig, dass ICH eine SMS zur Aktivierung verschicken muss? Die kommt nicht von Apple?
    Sowas kann auch echt nur Apple machen. Bin jedem anderen mir bekannten Dienst bekomme ich so eine SMS gratis zugeschickt..

  5. Gestern schon im Forum bei der Telekom entsprechende Infos gefunden, weil mich auch genervt hat. Kaum Kunde bei der Telekom, schon Probleme 🙂

  6. @Alex

    dein iPhone schickt eine silent SMS an Apple. Apple registriert dich dann bei iMessage mit deiner Telefonnummer und schickt ebenfalls eine silent SMS zurück. Normalerweise bekommt man davon nichts mit, außer einer Info, dass eine evtl kostenpflichtige SMS zur Aktivierung verschickt wird und ob man das möchte.

  7. Bei O2/Apple scheinen die Probleme noch immer zu bestehen. Gibt es schon weitere Infos?

  8. Bei mir halten die Probleme auch noch an (in meinem Fall O2). Der Apple-Support mit dem ich gechattet habe, hat mir nur nahe gelegt mich bei meinem Netzbetreiber zu melden.

  9. dito. Sieht bei mir (O2) auch noch so aus… O2 sagt der Fehler liegt bei Apple und der Apple support verweise auf die Netzanbieter, da bei ihnen anscheinend die SMS für die Aktivierung der iMessage blockiert wird.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.