Deutsche Post DHL: Keine Rückkehr zum Lebensmittelgeschäft geplant

Lieferungen von Lebensmitteln dürften wohl aufgrund der anhaltenden Pandemie einen ordentlichen Schub bekommen haben. So dürften einige, neben Pizza-Lieferdienst und Co, auf Supermarkteinkäufe verzichtet und stattdessen ihre Lebensmittel online geordert haben.

Während man einst Lebensmittelzustellung per Allyouneedfresh realisierte und auch für Rewe und Amazon zustellte, stellte die Deutsche Post DHL zwischenzeitlich nur noch im Kreis Heinsberg Supermarkteinkäufe zu.

Nach Bericht des Kölner Stadt Anzeigers plane der Konzern aber keine Rückkehr zum Lebensmittelgeschäft, jener „Ausflug“ war Pandemie-bedingt. Man sehe seitens Deutsche Post DHL den Aufwand als extrem hoch an: So sei Lebensmittellogistik mit Kühlung und Lieferzeiten eine Herausforderung, die sich nicht mit dem Massengeschäft an Briefen und Paketen integrieren lässt. Hier springen nun diverse neue Anbieter wie Gorillas oder Flink in die Bresche, die durch die Pandemie einen Aufwind erfahren haben.

Aber eure Weihnachtspakete bringt DHL von A nach B. Spätester Versandtermin für Pakete und Päckchen innerhalb Deutschlands ist da übrigens Montag, der 20. Dezember 2021. Sollen eure Pakete noch rechtzeitig zum Fest ankommen, dann solltet ihr euch ranhalten.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.