Caschys Blog

Deutsche Bahn: Bis 2021 Sprachassistent in App und Web


Mitte Juni hat die Bahn SEMMI vorgestellt, einen Roboterkopf, der Reisenden Auskunft erteilen soll. Das Ganze sprachgesteuert, als eigener KI-Assistent. Nach kurzen Anlaufschwierigkeiten, die mit der Internetverbindung zu tun hatten, konnte SEMMI dennoch für ein positives Fazit bei der Bahn sorgen. Und er war eben auch nur ein Experiment, wenn auch mit Folgen.

Denn das dahinter stehende System soll in weitere Bereiche Einzug halten. Bis 2021 möchte die Bahn das System nicht nur in Bahnhöfe und auf die Webseite bringen, sondern auch in die App, die sich dann per Sprache bedienen lässt, mehrsprachig versteht sich. Nicht der einzige Punkt der Digitalstrategie der Bahn.

Denn auch Punkte, für die man immer wieder Kritik erntet – zum Beispiel die aufwändige, analoge Bearbeitung von Rückerstattungen bei Verspätungen – möchte man angehen. Das sei aber Teil eines größeren Plans, den man zeitlich offenbar noch nicht kommunizieren möchte.

Aktuelle Beiträge