Deutsche Bahn: 10 Jahre Handy-Ticket, 10 Euro Rabatt im DB Navigator

artikel_db_navigatorAm 24. August vor 10 Jahren führte die Deutsche Bahn ihr mobiles Ticketangebot ein. Damals hatte man keine großen Erwartungen, man rechnete mit 80 Buchungen pro Tag. Der Stand heute ist ein anderer, laut Zahlen der Deutschen Bahn verzeichnet man derzeit 800.000 gebuchte Handy-Tickets pro Monat. Um die Erfolgsgeschichte des Handy-Tickets fortzuschreiben, arbeitet die DB nach eigenen Aussagen auch an Verbesserungen: So wird die Gültigkeit des Handy-Tickets für Verkehrsverbünde weiter ausgebaut (demnächst z.B. für den Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg, VBB) und die Buchung und Kontrolle im Zug wird durch Vereinfachung der Identifikation erleichtert.

handyticket

Vielleicht interessant für euch: Zur Feier des Tickets gibt es eine Rabattaktion bei der Deutschen Bahn: Wer vom 24. bis 31. August 2016 ein Bahn-Ticket über die App DB Navigator bucht, spart mit dem mCoupon 10 Euro. Gilt natürlich nicht für jede Reise, 39 Euro ist der Mindestbestellwert. Der Code lautet O7YSZGU7, alle Informationen zum Rabatt können hier eingesehen werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

5 Kommentare

  1. Häh? Kann schon „immer“ mit dem Handyticket im VVB fahren. Wüsste jetzt nicht, wann das anders war.

  2. z.B. vor 30 oder 100 Jahren….. oder gabs da schon Handys ? 😉

  3. Gartenzwerg says:

    Es gibt ein VBB-Handyticket, hier gemeint ist die Integration dieses Angebots in die App der Deutschen Bahn. Vorteil für den Kunden soll es sein, langfristig Tickets aus möglichst vielen Verbünden in nur einer App verwalten zu können.

  4. hans5555555 says:

    ausgeweitet, nicht ausgebaut. WLAN soll ja auch wieder ausgebaut werden, obwohl der ganze Kram erst mühselig eingebaut wurde.