Deus Ex GO: Teaser zeigt das neue Mobile-Game

deus ex goSquare Enix hat den ersten Teaser für das kommende Mobile-Game „Deus Ex GO“ veröffentlicht. Das Video geht leider gerade einmal 21 Sekunden, zeigt aber immerhin schon einmal grob, worauf wir uns einstellen können. So sieht man den aus „Deus Ex: Human Revolution“ bekannten Adam Jensen, wie er sich in einer virtuellen Umgebung an Gegner heranschleichen muss. In der Beschreibung des Clips verspricht der Publisher die „herausforderndsten Rätsel“ der gesamten GO-Serie. Bisher erschienen beispielsweise auch „Lara Croft GO“ und „Hitman GO„. Verfügbar sein soll der neueste Ableger, „Deus Ex GO“ im Sommer 2016 für Smartphones und Tablets mit iOS bzw. Android.

Das Mobile-Game soll sich vor allem um Infiltrationen und Hacken drehen. Das rundenbasierte Spielprinzip wird klar den bisherigen GO-Spielen ähneln. Allerdings wolle Square Enix bei der Grafik nochmal eine ganze Schippe rauflegen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=3uRJwWkQr8k

Ich selbst bin großer Fan der Deus-Ex-Spiele und mochte sogar das umstrittene „Deus Ex: Invisible War“ sehr gerne. Auch „Deus Ex: Human Revolution“ hat mich damals überzeugt, auch wenn es am Ende etwas platt war quasi alle verschiedenen Abspänne einfach mal per Knopfdruck zu wählen. Vorherige Entscheidungen spielten dann nur noch eine geringe Rolle. Hier machte „Deus Ex: Human Revolution“ den gleichen Fehler, wie später auch „Mass Effect 3“. Trotzdem fühlte sich das letzte Deus-Ex-Game noch deutlich mehr nach einer Mischung aus Shooter und RPG an und glänzte mit vielseitigem Gameplay. An „Mass Effect 3“ fand ich etwa kaum noch Gefallen – die Serie hat sich in meinen Augen von einem tollen RPG mit Shooter-Elementen innerhalb von drei Spielen zu einem durchschnittlichen Actionspiel mit leichten Rollenspiel-Elementen entwickelt.

Sei es drum, „Deus Ex: GO“ könnte ein schöner Ableger für Smartphones und Tablets werden. Und auch die Vorfreude auf „Deus Ex: Mankind Divided“ bleibt ja ebenfalls noch.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.