Desktopclients zum Bloggen – Part III

Gestern schrieb ich über den Windows Live Writer, der meinen bisherigen Lieblingsdesktopclient BlogDesk momentan verdrängt hat. Wir erinnern uns: man kann nicht nur via Interface der jeweils eingesetzten Blogsoftware Beiträge schreiben, sondern auch gemütlich unter Windows. Tja, warum erwähne ich eine dritte Alternative? Weil ich z.B. weiss, dass zumindest Ronni, Olli und Klaus gerne mal einen Desktopclient zum Bloggen ausprobieren.

Bisher habe ich BlogDesk getestet und momentan, nach meinen gestrigen Tests, den Windows Live Writer, der momentan als Beta 3 verfügbar ist.

sshot-2007-10-12-[17-04-23]

Ein weiterer kostenloser Desktopclient zum Bloggen ist Post2Blog – mittlerweile in Version 3.01 zu haben. Im Gegensatz zu BlogDesk oder dem Windows Live Writer nicht deutschsprachig. Die Rechtschreibprüfung kann aber eingebunden werden.

Post2Blog – wie gesagt Freeware – hat einen entscheidenden Vorteil, der ihn zumindest zeitweise über alle anderen Clients hebt – die Möglichkeit ihn portabel vom USB Stick zu nutzen. Das ist das einzige Highlight, welches ich fand. Wie funktioniert das? Einmalig Post2Blog installieren, aus dem Startmenü auswählen, dass man eine portable Version erstellen will – Zielordner auswählen – fertig!

sshot-2007-10-12-[17-04-40]

Danach kann man die installierte Version entfernen. Komplette Installation, Erstellen einer portablen Version, Deinstallation der installierten Version und komplette Einrichtung mit meinen Accountdaten hat nicht einmal fünf Minuten gedauert. Wer die installierte Version nutzen will, findet auch Erweiterungen, um direkt "schnell" bloggen zu können – z.B. werden Addins für den Internet Explorer, Firefox oder Microsoft Office angeboten. Minimalisten können jeglichen Schnick Schnack über einen Shortcut ausblenden.

sshot-2007-10-12-[17-05-25]

Kein Ersatz für mich und den Windows Live Writer, doch vielleicht eine Software für dich. Beachtet bitte, dass ihr euch selber eine portable Version erstellt, die Downloadlinks auf der Herstellerseite sind tot.

Weiterführende Links:

Post2BlogHomepage
Post2Blog "How to make a portable version"
Post2Blog Downloadseite

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

7 Kommentare

  1. hmmm … haut mich auch nicht um. Ich werde bei Blogdesk bleiben…

    Horst heisst übrigens Klaus 😀

  2. Alle drei vorgestellten sind besser als das WP Interface. IMHO.

    Wenn BlogDesk portabel wäre….ein Traum. Eigentlich habe ich nichts an BlogDesk auszusetzen =)

  3. Stoiberjugend says:

    blogdesk unterstützt keine proxies bzw. die proxysettings im ie sind zwingend erforderlich. wenn man nicht möchte das programme über den ie ins netz gehen macht es eh sinn bei den ie-proxy-settings z.b. 127.0.0.1:1234 einzutragen weil dann anfragen local ins leere laufen. ein solcher umstand bringt blogdesk zum stolpern. die sieht es bei den hier getesteten alternativen aus?

  4. Post2Blog hat Einstellungen für Proxy.

  5. Auch wenn Dein Post längere Zeit zurück liegt, kennst Du auch w.bloggar? Davon gibt es auch eine Portable Version. http://wbloggar.com/

  6. Ja, kenne ich – allerdings nutze ich eh den WLW – und unterwegs schreibe ich nun im Backend =)