Design-Konzepte für Firefox 5

Bereits jetzt kann man erste Konzepte für Design-Änderungen an Firefox 5 online betrachten. So wird man vielleicht später Schaltflächen für Seiten im Browser haben, die bei Aktivierung Unterseiten oder Funktionen ansprechen. Hier einmal eine Visualisierung für Twitter:

Kickt ruhig mal auf den Link oben, sofern ihr an den Design-Konzepten interessiert seid. Es gibt eine neue Suche zu sehen, die Addon-Verwaltung wurde aufgebohrt  und auch Firefox Sync wird mehr hervorgehoben. Danke Timo für die Info!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

32 Kommentare

  1. JürgenHugo says:

    @Nippelnuckler:

    Na, wenn 4 Sek. für dich „Jahre“ sind, dann scheinste wenig Zeit zu haben… :mrgreen:

    Wenn du´s aber NOCH schneller haben willst als mit Chrome: der IE9 RC kommt bei mir direkt auf klick – ich nehm aber trotzdem lieber dien lahmen Fox. 😛

  2. Emal FF4 fertig stellen, nicht den 2. Schritt vor den ersten machen. Für die, die FF für zu langsam und Chrome für so super schnell halten verweise ich mal auf die letzte oder vorletzte c’t: chrome startet schneller als FF – ist aber sonst nicht unbedingt schneller. Scheint also (auch) am minimalen Design zu liegen, wenn Chrome subjektiv schneller ist…
    Sonst soll Chrome erstmal das möglich machen, was FF zumindest mit Add-ons kann.
    Und wer sein Browser mit kaum verwendeten Add-ons zuknallt, der muß sich überhaupt nicht wundern…

  3. Sebastian Halbig says:

    Ich finde die Konzepte sehr ansprechend. vor allem das mit den „Desktop-Applications“. Ich bin es ja schon vom IE9 gewöhnt und habe zum Beispiel Facebook direkt auf die Art in meiner Taskleiste (Superbar) verankert.

    @JürgenHugo:
    Die Gschwindigkeit des IE9 überrascht mich jeden Tag aufs neue. Praktisch finde ich auch die Meldung, dass man AddOns deaktivieren könnte um den Start zu verbessern und die darauf folgende Anzeige welches AddOn wie lange braucht zum laden. Ich habe bei mir nur sehr wenige aktiviert aber auch mit den (für mich) wichtigsten AddOns braucht der IE9 nur eine halbe Sekunde zum starten.

  4. @Sebastian: Naja, hilfsweise könnte man auch die anderen Browser (teilweise) in den Autostart legen. Dann wartet man gar nicht mehr. Egal wie lange sie zum starten brauchen 🙂

  5. die geschwindigkeit des IE9 ist ja nichts verwunderliches. Ist er doch integraler Bestandteil des OS und 98% des Browsers werden schon beim starten des OS mitgeladen. (ein Vorteil den alternative Browser nicht haben)

  6. DancingBallmer says:

    Design im Sinne von Funtkionalität und Anwenderfreundlichkeit ist natürlich wichtig. Leider habe ich bei den letzten Firefox Meldungen immer mehr das Gefühl der Truppe fehlt irgendwie ein Gesamtkonzept.

    Vielleicht liege ich mit dem Eindruck auch falsch, richtig ausführlich informiert bin ich derzeit über die Mozilla Entwicklungen nicht.

  7. JürgenHugo says:

    @Sebastian Halbig:

    Ja, ja – SCHNELL ist der IE9 RC, warum, hat ja stardust schon gesagt. Aaber: guck dir mal die Seite mit dem IE9 an http://www.autobild.de/artikel/corvette-dragster-von-rod-saboury-1537526.html – muß ich da noch was sagen? Da flackerts oben, da flickerts rechts. Und es gibt ja nun noch „schönere“ Werbung…

    Sie ist wohl auch für den IE „optimiert“ – aber ich schau sowas trotzdem lieber MIT Werbeblocker an… :mrgreen: Und zu der „Add-On Meldung“ – die nervt doch nur, weil sie dauernd wieder kommt.

    Noch ein Beispiel: in jedem anderen Browser kann ich den Download-Ordner frei wählen – und der bleibt dann auch. NUR im IE nicht: der will stur immer in Username/Downloads – das will ICH aber nich. Also müßt ich das jedesmal „zu Fuß“ zuweisen.

    Der IE könnte doppelt so schnell sein wie der nächstschnellste – ich würd den trotzdem freiwillig nicht länger benutzen.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.