Des K?nigs neue Kleider

WordPress unter der Haube 😉 – und das war garnicht so schwer wie ich dachte. b2Evo Datenbank dumpen, lokal einspielen und WordPress dr?ber. Postings und Co importieren, Umlaute fixen fertig. Dazu noch ein paar Themeanpassungen. Die Sidebar kommt gleich ran. Warum WordPress? Gestern spasseshalber ausprobiert, nachdem ich Katsche den Server2Go erkl?rt hatte. H?ngengeblieben, Features abgecheckt und Community gucken gewesen. Beides besser als bei b2Evo.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

3 Kommentare

  1. gute entscheidung, willkommen im club!

  2. Ich ziehe nach, Jung. Ich ziehe nach. Zwar nicht auf WP, aber weg von b2evo. Hast gut hinbekommen, sieht gut aus. 🙂

  3. Dich kriegen wir auch noch 🙂