Der Papst nutzt kein iPad, sondern Android

Aus der Reihe: News, die die Welt nicht braucht. Aber – ich blogge es trotzdem. Weil es mir auffiel. Überall in der Welt wird jeder Kram mit dem iPad gemacht. Ausser beim Papst. Denn wenn ich mir dieses Bild ganz genau anschaue, dann sehe ich da ganz klar ein Sony Tablet S. Zufall oder göttliche Werbung? Ich tippe auf ersteres, genaue Infos werden wir wohl nie erfahren. Mittels Sony Tablet S hat Ratzo einen Weihnachtsbaum angezündet – über eine Entfernung von 230 Kilometer. Hell yeah.

Einmal tippen und mit so einem Satz in die Medien kommen: „Über eine Entfernung von rund 230 Kilometern entfernt hat Papst Benedikt XVI. am Mittwoch den größten „Weihnachtsbaum“ der Welt angezündet – per Fingertippen auf einem Tablet-Computer“. Die Kirche wird modern – vielleicht liest man in Zukunft nicht aus der Bibel, sondern aus dem Tablet-Computer. Man munkelt ja auch, dass der Weihnachtsmann bereits Facebook nutzt, um zu sehen, welche Kinder böse sind 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

38 Kommentare

  1. Ich wusste das mein Tablet Pastlich ist 😉

  2. Man liest die Bibel nicht aus einem Tablet, sondern vom Kindle. 😉

  3. Ich bezweifle, dass der Kollege Pabst auch „Hell yeah!“ gedacht hat 😉

  4. Nicht der Weihnachtsmann: DEIN CHEF! :-O

  5. BTW: Das heißt „Papst“ und „päpstlich“ … Herrgottnochmal!

  6. Der hat sicher auch ne Sony Praystation im Haus rumliegen…

  7. Nr. Drei von Zweien says:

    Klar auf einem Android-Tablet, blöd wird er sein und ein iDioten-Brettl verwenden.
    crApple ist ja schließlich evil, würde nicht gut zu einem Kirchenoberhaupt passen.

  8. Ich gehe mal schwer davon aus, das der papst seinen Finger einfach auf das Gadget drufflegt, was ihm einer seiner Messdiener gerade unter die faltigen und zittrigen Finger schiebt und völlig unbeeindruckt ist, was das genau ist.

  9. „Man munkelt ja auch, dass der Weihnachtsmann bereits Facebook nutzt, um zu sehen, welche Kinder böse sind“

    Dann wird wohl erst mal dem Zuckerberg die Hucke vollhauen 😀

  10. Zeigt doch eindeutig für welche Zielgruppe Android ansprechen soll 😉

  11. Mensch. Der Weihnachtsmann und die Kirche haben dich GAR NICHTS miteinander zu tun! *tztztz*

    Immer diese Blogger. Nie recherchieren die Ihre Artikel. Kein Wunder, dass die richtige Presse Euch verteufelt… 😉

  12. @dood: lol

  13. Also wie heißt das noch in den Geboten? du sollst nicht gokeln!
    ich werd sicher nicht zum Rechtschreibapostel, aber das stößt mir arg auf, er hat den Baum angezündet – maximal die Lichterkette(n)
    und jaja, uns Stromsparen und Umweltschutz predigen…. *grmpf…* (hat sich nix geändert vs Wasser und Wein predigen)
    Letzendlich unterhaltsame Lektüre 😉
    aber ich will ja auch nicht berühmt werden.

  14. der Papst bekommt ne News, aber der Opera 11.60 nicht, schade…. Aber ich seh schon, die Beteiligung hier ist/wäre eh höher 😉

  15. Ich stelle mir gerade vor, wie das Licht am Weihnachtsbaum flackert und der Papst grinsend mit seinem Tablet sitzt und immer „AN, AUS“ spielt!

  16. Ich hätte nicht erwartet, dass der Papst überhaupt ein Tablet verwendet, aber naja die Zeiten haben sich geändert und vllt. auch ein wenig im Vatikan.

  17. Habe ich vorhin in den Nachrichten gesehen und im Radio gehoert. Die sagen immer…“Der Paps schaltete mit einem Tablet den Baum…“

    Ich geh jede Wette ein, waere das ein iPad gewesen, dann wuerde im TV / Radio das immer so gesagt werden:

    „Der Paps schaltet mit seinem Apple iPad…“

  18. @Lukas:

    anscheinend probiert und für nicht gut genug empfunden;)

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.