„Der Lack ist ab“ mit vierter Staffel ab 19. Dezember bei Amazon Prime Video

Ich hatte bereits über das neue Amazon Original „Der Lack ist ab“ gebloggt. Wobei „neu“ hier relativ ist, denn die Serie geht in ihre mittlerweile vierte Staffel. Während die ersten drei Runden noch im linearen Fernsehen bei Sat.1 ihre Premiere feierten, wandert das Format aber eben nun exklusiv zu Amazon Prime Video. Thematisch geht es um das Älterwerden, die potentielle Langeweile in einer traditionellen Familie und natürlich um das routinierte Eheleben. Hauptdarsteller sind die auch in der Realität liierten Bettina Zimmermann und Kai Wiesinger. Mittlerweile steht nun ein Starttermin fest: Am 19. Dezember 2017 geht die vierte Staffel von „Der Lack ist ab“ offiziell an den Start.

Auch die ersten drei Staffeln von „Der Lack ist ab“ findet ihr dann zur Einstimmung bzw. zum Nachholen bei Amazon Prime Video. Solltet ihr also Lust haben neu in die Comedy reinzuschauen, könnt ihr chronologisch beginnen. Falls ihr unsicher seid, ob die Serie generell etwas für euch sein könnte, dann schaut einfach in den neuen Trailer zur vierten Staffel rein:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/3j9K94Pe0XE

„Der Lack ist ab“ stellt sich dabei Fragen, die sicher schon so manche Ehe  bzw. manche Frau und manchen Mann beim Älterwerden beschäftigt haben: „Sollte ich meine Haare färben, um jünger auszusehen?“, „Wie erstellt man eigentlich sein Testament?“ oder „Wieso sollte ich mir ein Sixpack antrainieren, wenn es sowieso keiner zu sehen bekommt?“ Allerdings geht es trotzdem eher leicht zu, erwartet also nicht den Tiefgang eines „Wilfred“.

Falls ihr Lust auf eine deutsche Comedy habt oder bereits die ersten Staffeln verfolgt habt, dann könnt ihr jedenfalls ab dem 19. Dezember in Staffel 4 von „Der Lack ist ab“ exklusiv bei Amazon Prime Video reinzappen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Mit Veronica Ferres? Im Ernst?

    Nope, nichts für mich.

  2. Veronica Ferres? Wie kommst Du denn da rauf? Bisher war sie nicht dabei, in der vierten Staffel allenfalls als Gastrolle.
    Die Serie wurde übrigens von Anfang an als Web-Serie konzipiert. Bislang fand man die ersten Staffeln auch auf YouTube. Die Erstverwertung der Staffeln 1&2 fand bei MyVideo statt, die der Staffel 3 bei Sat1 Online.

  3. Nichts für mich, aber etwas das aus der reality tv Tristesse und Wiederholungen von US Serien heraussticht. Aber genau das lässt man sich von Amazon abluchsen, wie schon zuvor „Pastewka“.

    Das deutsche werbefinanzierte Privatfernsehen liegt in den letzten Zügen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.