Anzeige

Der Jailbreak für das iPad 2 ist da

Nette Meldung zum Morgen: der Jailbreak für das iPad 2 mit iOS 4.3.3 ist da. So einfach, dass es wirklich jeder hinbekommt. Einfach mit dem iPad 2 Jailbreakme.com besuchen und unter dem Cydia-Icon wählen, dass man installieren möchte. Nach wenigen Augenblicken habt ihr die Cydia-App auf eurem Desktop des iPad 2 und könnt damit beginnen, euch im Cydia-Store umzuschauen. Eben selber probiert, funktioniert einwandfrei.

Ja, ich weiss, dass es nach dem Jailbreak auch Dinge wie Hackulo.us gibt, mit Hilfe dessen ihr Installous installieren könnt, um zum Beispiel gecrackte Software zu installieren. Doch denkt an eins: wenn ihr eine Software länger nutzt, dann seid so fair und unterstützt den Entwickler: kauft seine Software! Nur so ist sichergestellt, dass Entwickler sich weiterhin auf die Pflege ihrer Produkte konzentrieren können.

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

54 Kommentare

  1. Hi. Könnt ihr Anwendungen aus dem Cydia-Store installieren? Bei mir sind die Quellen wohl nicht erreichbar – aktualisiert sind sie aber …

  2. digitaldesater says:

    @Thorsten: ja keine Probleme.

    und sämtliche Tweaks und Apps laufen wie auf dem 1er… bisher alles perfekt.. Mit XBMC sind 1080p mkv möglich.. natürlich nur bei perfekter WLAN Verbindung… Live TV gestreamt über VNSI lüppt auch.. k.a. ob das auf dem 1er scho ging

    dd

  3. Christian says:

    Hab heute mein erstes iPad 2 bekommen und dann gleich einen Jailbreak durchgeführt. Glückl. 🙂

  4. @Dirk Bei Android wird das Gerät dann halt geortet, oder es kommt gleich auch noch ein Custom ROM drauf. Zwar ist mehr erlaubt als unter iOS (ohne jailbreak) aber trotzdem habe ich ein Custom ROM auf meinem Phone, da ich ein paar Root Apps installiert habe ist es ja sowieso gerootet 😉

  5. Ich hab mein iPad 2 grade gejailbreaked.
    So easy, es gibt eigentlich keinen Grund es nicht zu tun.
    Warum ich das gemacht habe?
    Zugriff auf meine Files, komplett wie ich das will, und um Filetransfers ohne iTunes durchführen zu können.

  6. Im iPad 2 bei SBSettings, wie viel RAM hat es 😀 ? 500 mb wie apple es sagt oder mehr ?
    (hoffe 1 gb)

  7. iPhonerle says:

    @digitaldesaster (und alle die helfen wollen/können)

    Version 4.3.3 (8J2)
    Modell: MC605DN
    ein Telekom iPhone

    weder per WLAN noch per UMTS „passiert“ etwas

  8. Steve Gates says:

    @iPhonerle: Bei mir hat es erst geklappt nachdem ich das iPad über „Wiederherstellung“ in iTunes auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt habe.

  9. iPhonerle says:

    @Steve Gates
    ich habe mal direkt die adresse des PDFs angegeben, dann kommt eine Fehlermeldung, dass die Prüfsumme nicht stimme.
    Dies passt zu Nachrichten auf dem „Twitterkanal“ von comex
    Vielleicht soll es einfach gerade noch nicht gehen für das iPhone…

  10. Servus Leute,

    Hat schon jemand die Erfahrung gemacht, dass beim iPad
    2 der Akkuverbrauch nach dem Jailbreak DEUTLICH gestiegen ist? Würde mich mal interessieren, ob noch jemand betroffen ist.

  11. Hallo,

    dumme Frage eines Newsbies: Jailbreak ist drauf, funktioniert – aber wie bekomme ich es am einfachsten wieder runter?

    Danke und Grüße, Andreas

  12. @Andreas

    Um den JB loszuwerden, musst du dein iPad wiederherstellen dh die originale Firmware draufspielen.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.