Der Firefox wird transparent

In der Vergangenheit habe ich euch ja hier immer auf dem Laufenden gehalten, was euren Lieblingsbrowser Firefox betrifft. So fandet ihr hier nicht nur die technischen Entwicklungen, sondern auch die Ideen, die von den Mozilla-Jungs geschmiedet wurden, um euch den Firefox im Jahr 2010 optisch schmackhaft zu machen. Pascal vom Google Watch Blog hat mich gerade auf Neuerungen aufmerksam gemacht, die Version 3.7a4 Preview betreffen.

So sieht der Firefox also zur Zeit auf Betriebssystemen aus, die Aero unterstützen. Wohl gemerkt ohne Erweiterungen – also standardmäßig. Meine persönliche Meinung: nicht wirklich schön, eher nervig. Doch was sagt ihr dazu?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

67 Kommentare

  1. aero unterstützung ja, aber bitte mit tabs on top, dass nur die tableiste transparent ist, scheint sich ja eh browserübergreifend zum Standard zu entwickeln und so wie ichs verstehe, ist dass ja nur der zwischenschritt zum 4.0 Design mit tabs on top

  2. finde es total schick. hab meine 3.6 auch so gethemed.

  3. Meiner Meinung nach sollten die Mozilla-Jungs sich erstmal darauf konzentrieren, FF wieder schneller und weniger Ressourcenhungrig zu machen. Mittlerweile bin ich z.B. auf den Google Chrome umgestiegen, weil mir Schnelligkeit nunmal wichtiger ist, als Bequemlichkeit.

  4. Wie gut das ich MAC OSX nutze 😉
    Da gibts den Käse nicht!

  5. Martin Schellmoser says:

    Dieser „Glow“ um die UI-Texte herum ist fürchterlich. Sieht zwar schick aus zu Beginn, ich glaube aber nicht, dass das auf Dauer zum Arbeiten wirklich praktikabel ist.

  6. Ehr hässlich und zum arbeiten gar nicht zu gebrauchen würde ich sagen. So geht das nicht, das „alte“ Layout ist nicht gemacht um Transparent zu sein. Dann schon ehr so wie die Mockups oder Opera – was sich ja nun sehr ähnlich sieht und man fragen muss, wer hat das abgeguckt.
    Aber so geht das gar nicht.

  7. Also mir gefällts so 🙂
    Wem das nicht gefällt, der kann ja Themes installieren, damit’s nicht mehr transparent ist… 🙂

  8. Wenn die Transparenz da stört, dann stört sie generell doch auch bei anderen Programmen – ergo schaltet man sie in den Aero-Einstellungen einfach ab 🙂

  9. Mir gefällt das transparente Design sehr gut. Wobei ich glaube, dass das Firefox-Thema bald „durch“ ist. Ähnlich wie bei Thunderbird hat man da in letzter Zeit den Anschluss verpasst.

    Chrome wird imho in den nächsten Monaten am stärksten wachsen. Die Early Adopter sind ja jetzt schon „chrome-durchseucht“ 😉

  10. Solang er nicht komplett durchsichtig wird ist alles okay — wenn er so verschwommen bleibt wie Eindows Aero. und man sollte die funktion durchsicht für netbooks oder ältere pcs abschalten können

    Vielleicht hättest du auch darauf aufmerksam machen können, dass die Erweiterung AeroBuddy – https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/63130 – aus einem deiner Vorherigen Beiträge die Aero-sicht wie beschrieben schon für FF 3.6 einführt. Das ist ganz praktisch für Leute die sich damit nicht in unsichere Gewässer (wegen der pre-Version) begeben wollen.

    MfG
    paradonym

  11. Mein Firefox sieht schon so aus. Mit AeroBuddy und dem Thema Kempelton sieht das imho richtig schick aus. 😉

    Opera ist da schon ein Schritt weiter:
    http://fleedwoodmac.blogspot.com/2010/03/opera-1050-glasig.html 😉

  12. der absolute hammer. genau so stell ich mir den fuchs immer vor!

  13. Moin!

    Ich schließe mich der Meinung von „wullxz“ an… es wäre vorteilhafter wenn die Macher von Firefox mal ein paar Brickets, in Bezug auf Geschwindigkeit, nachlegen würden!

    Ansonsten finde ich das Aero-Design ganz schick, würde es aber nicht benutzen. 😉

  14. Geil oder.
    Ich finds cool.
    Habe meinen Fox seit dem ich Win7 habe auch Transparent gemacht.
    Das ist mein Prachtstück.

    Können die ruhig so lassen. Bin ich sehr mit einverstanden.
    Ob der Fox jetzt hungrig nach Ram ist oder nicht ist mir fast wurscht.

  15. Ich finde Aero eher störend als nützlich, da man beim Arbeiten mit einem Programm den Inhalt des Fensters und nicht den Hintergrund bzw. beides sehen sollte. Mich würde das sehr irritieren.

  16. Pfui… dann kann man nur hoffen das die Option deaktvierbar ist!

    LG Jens

  17. Fand schon das Addon „Glasser“ nicht so toll. Es ist einfach zu viel. Selbst Microsoft benutzt nicht soviel „Aero“ in ihren Programmen. Außerdem würde ihr „neue“ eingebautes Persona dann ja total unnütz werden. Also ich finde zurzeit das TwentyTen Theme super. Obwohl ich lange ein Gegner von oberen Tabs war.

    Dieser Hype um Chrome ist ja nervig. Bei mir läuft der Firefox wie geschmiert. Aber typisch Google Produkte -.-

  18. Hoffentlich kann man das auch irgendwo abschalten, ich finde das absolut hässlich!

  19. Gut, dass ich kein Aero nutze. Baaah.

  20. Also vielleicht läuft das hier jetzt besser mit dem weißen Rand um die schwarze Schrift, aber mein Desktop Hintergrund ist am Rand überall komplett Schwarz, bei all diesen Glas Effekt Themes für das dazu, dass man quasi die Schriften nicht mehr lesen kann, daher MÜLL!

  21. Wie Havoc schon sagt. TwentyTen ist toll, sollte man gleich als Standard-Theme nehmen 🙂 Und Tabs oben sind wirklich toll, wäre auch ne enorme Verbesserungen.

  22. Ist wie immer, dem einen gefällt’s der andere findet’s unnötig.
    Zu Letzterem zähle ich mich, mir wär’s wichtiger mal den Fuchs zu entschlacken der Speicherverbrauch ist doch nicht ganz unerheblich.
    Aber viel wichtiger wäre mir, dass Tabs endlich in eigene Threads ausgelagert werden, um bei einem Tab-Absturz nicht den ganzen Browser in’s Nirvana zu ziehen.

  23. Dirk Schulze says:

    Mit Aerobuddys hat man den Effect auch auf FF 3.6.2. Finde ich eigendlich ganz gut, nur einige Toolbars machen da nicht ganz mit.
    Wann kommt dann eigendlich dir transparente Webseite? Ist da im CSS3 oder HTML5 schon etwas drin? Das wäre der Hammer Die ganze Webseite ohne störenden Hintergrund, direkt auf dem Desktop liegend.

  24. Ich mag den Aero-Effekt, wer ihn nicht mag stellt ihn eh insgesamt aus und den tabs-on-top-look fide ich insgesamt eigentlich unattraktiv ^^

  25. @Perry
    Das mit den Threads gibts schon. Electrolysis heißt das ganze und ist in der Testphase.

    Hier findest du ein paar Infos und weiterführende Links.

  26. *huhu!

    Ob nun Transparent, Lila oder Gelb … Hauptsache ist doch, das der Browser seine Arbeit macht! Imo. ist für mich der GoogleChrome sowieso DER Browser: Schnell, „Klein“ und Konfigurierbar, ebenso wie der Fuchs, dennoch klarer Vorteil beim Chrome: Die Geschwindigkeit.

    FF nur noch als 2t-Browser, Chrome hat bei mir fast schon gewonnen! *gg

  27. @Dirk Schulze
    Das gibts auch schon. Auch wenn es sicherlich ironisch gemeint ist.

    Das Spiel heißt Glass every single part of firefox 3.5

    Ist lustig

  28. Prinzipiell finde ich aero auch iO. Kommt aber immer bissel auf den Hintergrund an. Wenn man Transparenz einführt, sollte diese Regelbar sein. Also einfach auf ner % Skala einstellbar und gut ist. Dann kann das jeder handhaben wie er möchte oder eben bei nichtgefallen auch einfach die Transparenz auf 0 schalten.

  29. Find ich persönlich schon recht ansprechend. Mir fehlt nur, wie bereits gesagt, die Tableiste am oberen Fensterrand und dann noch den Menü-Button, wie ihn z.B. Opera und Office 2010 haben.

    Nichtsdestotrotz werde ich Firefox auch mit Aero Design nicht den Vorzug gegenüber Chrome geben. 😉

  30. „nicht wirklich schön, eher nervig“ . Da hast du eigentlich Recht. Aber wenn mans dann wieder weg macht sieht das alte einfach oldschool und angestaubt aus. So merkwürdig dieser Transparent Effekt auch ist, modern aussehen tut es allemal.

  31. Ich verwende im Moment noch den Aero-Effekt vom twenty ten theme und finde diesen besser, als der Effekt im Screenshot. Mich stört dabei nämlich die Transparenz in der Symbol und Adressleiste wo sie meiner Meinung nach nichts zu suchen hat. Die Tableiste ist bei mir ganz oben und auch transparent, mehr sollte aber bitte nicht durchsichtig sein.

  32. nixdagibts says:

    Hat das einen besonderen Grund, warum im Artikel auf die englischsprachigen Nightlys verlinkt wird? Circa 2 Stunden später stehen doch die deutschen Versionen auf deren ftp bereit.

    ftp://ftp.mozilla.org/pub/mozilla.org/firefox/nightly/latest-mozilla-central-l10n/

  33. Modern aussehn… Tabs unbedingt oben…Geschwindigkeit statt Komfort… Ich möchte mal wissen was manche mit ihrem Browser machen.
    Ich benutze meinen Browser um die 4 Stunden am Tag, beruflich. Privat ist da noch nicht mitgezählt. Die Geschwindigkeit beim Seitenaufbau unterscheidet sich im SekundenBerreich in welcher ich auch getrost nochmal einen Blick auf meine Akten werfen kann. Tabs oben? Wozu? Meistens bin ich mit der Maus auf der Homepage und klicke links an, wenn ich dann auf einen anderen Tab will fahr ich hoch zu diesem oder drücke schickt STRG+Tab. Wieso sollte ich noch weiter hochfahren?! Genauso interessiert es mich nicht die Bohne wie mein Browser aussieht. Ich muss die einzelnen Buttons so anordnen können wie ich sie brauche. Das wars. Ob das Haus für die Homepage jetzt Blau Gelb Lila oder Transparent ist interessiert mich nicht die Bohne.
    Der Browser ist ein Arbeitsgerät wie eigentlich der ganze Computer. Was toll aussehen muss ist mein MediaCenter, aber doch nicht mein Browser.

  34. Ups und Überraschung,

    „sondern auch die Ideen, die von den Mozilla-Jungs geschmiedet wurden“

    ich habe oft den Eindruck, dass das Internet fast nur von Männern gestaltet wird. Wo sind denn die kreativen Frauen, von denen es bestimmt nicht wenige gibt?!?

  35. Die Bookmarks lassen sich dann aber oft schwer lesen wenn dessen Hintergrund so stark transparent ist. Aber das ist ja noch nen nightly build und kann sich ändern.

    In meinem Blog: Perry Rhodan Silberband 1-56 – zu vergeben – http://www.my-azur.de/blog/?p=1492

  36. Finds lustig viele immer sagen, dass was an der Performance gemacht werden soll etc., wenn mal ne News zum Design kommt.^^ Als ob die nur am Design rumwerkeln würden.

  37. Naja, sieht halt aus, wie mit AeroBuddy xD

    Man muss die Menü- und die Bookmarkleiste ausblenden, dann siehts gut aus.

    Auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung.

  38. Finde es vollkommen in Ordnung.
    Hat etwas 🙂

  39. Grundsätzlich nicht schlecht, aber man sollte es unbedingt konfigurierbar machen, d.h. ich möchte den Grad der Transparenz einstellen können. Adressleiste und Suchfeld bitte auch halbtransparent.
    Matze
    @Basian:
    Sieht heftig aus dein Firefox, erspart mir irgendwelche Drogen ..

  40. @rtv

    Bullshit! Nirgends wird bei Windows-eigenen Programmen das Glas auf diese Weise eingesetzt. So stümperhaft ist Windows wirklich nicht gestaltet. Es ist z. B. meist außer auf der Titelleiste kein Text direkt auf Glas vorgesehen und wird auch nur in sehr wenigen Fällen so eingesetzt. Das Glas so direkt auch auf die Lesezeichenleiste zu erweitern und dann diese Wolken um den Text zu setzen, finde ich in der Form einfach falsch, das macht beispielsweise der IE auch nicht.

    Es handelt sich bei der jetzigen Form aber auch nur um eine erste und noch unfertige Umsetzung, würde ich einfach mal behaupten. Wenn man sich einmal die Mockups anschaut, dann wird man sehen, dass das durchaus noch der Weisheit letzter Schluss sein wird und man noch einiges Nacharbeiten wird.

    Meines Erachtens gibt es zwei Möglichkeiten, um das Ganze wirklich gut umzusetzen: Entweder man weitet das Glas nur auf die Navigationsleiste und eben nicht auch auf die Lesezeichen und Tableiste aus wie beim IE, oder man gestaltet die Tab- und Lesezeichenleiste zwar schon mit Glas, macht diese Bereiche aber etwas heller und weniger transparent, weil dort eben auch Text enthalten. Diese zweite Variante ist, soweit ich das anhand der Mockups beurteilen kann, auch tatsächlich so vorgesehen und zwar sowohl bei der Variante mit den Tabs ganz oben als auch mit der bisherigen Gestaltung mit den Tabs unten.

    Ich gehe einfach davon aus, dass es nicht so unfertig bleibt, wie es zurzeit aussieht, das wäre einfach nicht gut umgesetzt.

  41. Aero ja, aber dann bitte auch etwas durchdacht und nicht einfach nur das Bestehende halbherzig transparent machen.
    Im Vergleich zu den Mockup Screenshots (von Version 4) ist diese Preview nichts.

  42. auf jeden fall ein zeichen, dass sie am theme arbeiten.
    und solange es hinterher so aussieht wie auf den mockups ist doch alles in ordnung.
    nur leider bereitet die transparenz starke probleme bei aktiviertem direct2d rendering, hoffentlich wird es noch – wie beim ie – in den symbolleisten und dialogen deaktiviert.

  43. also ich finde das schrecklich. Da verliert man wirklich die Übersicht, insbesondere wenn man einen sehr Bunten Hintergrund hat. Was hat das den für einen Sinn? Weder sieht es schön aus, noch bringt es mehr Funktionalität. Es behindert das schnelle Arbeiten eher.

  44. Also ich habe es gerade auch so mit Tabs on Top und Strata40+StrataBuddy. mMn sieht das echt gut aus. ich liebe aero.
    Zu viel aero, wie man das an dem Screenshot sehen kann nervt aber…

  45. Also ich persönlich find die TwentyTen-Skin, die du mal gepostet hast, einsame Spitze. Die hat auch Aero, aber in sinnvoll dosierten Mengen 😉

  46. Ist Transparenz ein Killerkriterium für einen Browser?!?
    Imho ist es das nicht mal für ein Betriebssystem.

    Und sollte man einen Browser nicht eher mit Blick auf Stabilität, Sicherheit, Performance, Erweiterbarkeit undsoweiterundsofort bewerten und beurteilen?

    *Just my 5 Cent*

  47. Paul Peter says:

    Ich finde Transparenz und schlechte Kontraste sehr störend und nervend, wenn dadurch die Grenzen zwischen Programm und „alles-was-dahinter-liegt“ verschwimmt. Nicht sehr ergonomisch und schick find ich es auch nicht.

  48. Also im Strata Theme finde ich das ganz gut gelöst. Man muss ja nicht unbedingt alles transparent haben. In dem Preview oben finde ich das eher störend und einfach zuviel.

  49. Ganz cool aber mit Sicherheit hätte das auch ein Addon Entwickler erledigen können oder hat er bereits?

    Wer weiß 😉

  50. Ich finds auch nicht ganz so gut.

    Was mich interessieren würde, wäre wie es mit dem Firefox weiter geht, die machen zwar „neue“ Sachen rein, aber wie sieht es mit Grundlegende Sachen, wie der Fehlerbhebung aus? Ich habe gehört, das der Firefox sehr schlecht Programmiert sei, stimmt das?

    Außerdem wurden schon wieder Fehler gefunden „Pwn2Own: Neue Lücken in Firefox“ Quelle: zdnet.de

    Mich interessiert eher als normal User, das der Firefox relativ sicher ist, gut und schnell funktioniert. Ich brauche kein Personas, oder so ein Datensammelzeug.

    Hat eine schlechte Programmierung auch auswirkungen auf die Sicherheit?

    Cashy, du kennst dich doch mit dem Firefox recht gut aus.

  51. Ich find die ganze aero klamotte eher unpraktisch is mal ganz hübsch zum ankucken aber nix auf dauer.Und Aero für Firefox is nun echt ein alter hut zu dem thema gibts bestimmt an die 100 erweiterungen und themes.Jetzt würd nur zum standart erhoben und die ganze klamotte geht in die andere Richtung bald gibt 100 erweiterungen und themes die aero wieder aus dem FF verbannen.Sind wir also wieder da wo wir angefangen haben.Für mich alles unfug aber seis drum ich würde mir auch wünschen Mozilla würde sein augenmerk wieder verstärkt auf Entwicklungen unter der haube verlegen und das aussehen komplett den erweiterungen und themes überlassen dan bekommt jeder was er will.
    @preafix: sicher ist wohl relativ jeder browser muss sich an standarts halten oder quasi standarts dadurch ergeben sich immer mal wieder lücken bei jedem browser nur wie schnell diese löscher gestopft oder komplett geschlossen werden ist interessant und da is der FF noch immer gut dabei.Und man sollte berichte im Internet immer im kontext sehen.beispiel A:“Einschleusen und ausführen von schadcode ist möglisch“ es steht nichts davon wie viel aufwand das einschleussen und ausführen macht ob es ein einfacher code auf beliebiger seite sein kann oder schon ein gezielter angriff nötig ist.B“schwachstelle beim Pwn2Own teffen gefunden“ da sitzen experten die den Browser explizit beharken was wohl nicht der normal zustand ist ausserdem in beiden fällen is der browser der eingang aber der Türsteher „antivieren software“ is ja auch noch da.Ausserdem hat wohl der nutzer den grössten einfluss auf sicherheit zb updates , erweiterungen und verhalten

  52. Aero an sich is schon nett anzuschauen, aber im Browser kann ich’s garnicht vertragen. Deswegen hab ich’s da auch runtergefahren…und das obwohl ich Strata mit Buddy verwende.

  53. Also mal ganz ehrlich, das Niveau der Kommentare sinkt doch so langsam ab hab ich das Gefühl.
    Ich finde es okay, dass sie Transparenz einführen. Die Schaltflächen auf transparentem Hintergrund sind in Ordnung. Allerdings das ganze auf die anderen textlastigen Leisten auszudehnen finde ich albern und unsinnig. Wieso mach ich etwas transparent wenn ich dann bei 90% des Inhalts ein weißes Wölkchen unterlegen muss damit man noch was erkennen kann?
    Und ja ich finde auch sie sollten das Aussehn des Browsers den Themern oder wie auch immer sie sich nennen überlassen und endlich mal was sinnvolles tun – Google Chrome kopieren zum Beispiel. Und überlegen ob es Sinn macht den instabilen Browser so wie er ist einfach stur weiterzuentwickeln oder vielleicht doch mal einen Neustart zu wagen.

  54. Morgen … alle miteinander!!
    WO is das knöpfchen, um das Aero AUS zu stellen`?
    ICH mochte Aero noch nie, und ich werd es auch nie mögen.
    Klar jedem das seine, aber FF sollte mir doch schon die option bieten, das aus zu stellen, ohne das ich ein ADDon instllieren muss….Ältere leute zb sind, wie ich gesehen und gehört hab durch dieses feature abgelenkt, weil sie die schrift nicht mehr richtig erkennen können. und es für manche einfach nur verwirrend ist.
    „Nur weil wir es können, müssen wir es nicht machen“
    so ich muss los zur arbeit… schönen tag euch allen!!
    PS. MIR gefällt das FF3.7.4 ÜBERHAUPTNICHT!!!

  55. @Evil
    Wenn Dir Aero nicht gefällt, dann stell es doch bei Windows ab. Warum gefällt Dir die Vorabversion nicht? Nur wegen dem Theme?

  56. Ich muss sagen, dass mir das bisher nicht so gefällt… weiß auch nicht. Aber man muss ja sehen… vielleicht sieht es ja „live“ auch besser aus. ^^

  57. Hier gibts ja viele Leute die sich über Nichtigkeiten Gedanken machen. 😉 Ich hab Aero an, also passt das auch dazu. Wer es nicht mag, hat es eh aus. Es gibt x Themes für alle Geschmäcker. Ich nutze übrigens seit Monaten Chromifox, weils schön schlicht ist.
    Ist doch wirklich kein Grund zu streiten. Nun gebt euch die Hand und habt euch wieder lieb. 🙂

  58. hmmmmm Sachen gibts. Ist echt doof wenn man nur mit W2k und xp arbeitet *g*. Also brauchen tu ich sowas nicht wird durch Aero der Rechner nicht langsamer ? muss jeder selbst entscheiden aber wenn mans ausschalten kann warum solln die das nicht reinmachen.

  59. Also mir geht der ganze Transparenz-Kram tierisch auf den Geist (bzw. ginge er, wenn ich es nutzen würde). Ich verstehe nicht, wie man damit ungenervt arbeiten kann. Aber muss ich ja auch nicht 🙂

  60. Sieht wie immer ganz schick aus, aber nutzen tut es oft wenig. Nagt nur an der Performance.

  61. Ein Programm ist ein Programm und nicht der Desktop. Wenn ich den Desktop sehen will, minimiere ich das Programm. Ansonsten will ich mit dem Programm arbeiten. Da stören mich die Transparenzen nur!

  62. Die idee mit aero komplett abzuschalten ist ja nicht verkehrt.Aber es gibt einige programme wo aero sich doch angenehm einfügt aber leider kan man aero ja nur benutzerweit abschalten.Ich bleibe bei meiner sicht die darstellung des FF sollte man den themes und erweiterungen überlassen oder zumindest FF in 2 versionen anbieten mit aero unterstützung und ohne.Am sinnvollsten ist wohl die lösung das aussehen komplett anderen zu überlassen damit Mozilla sich um wichtigeres kümmern kann

  63. Jo, sie sollten nur ein Grundprogramm liefern und den Rest machen dann halt die Erweiterungen und gut ist. Dass das gut funktioniert, kann man ja ganz dolle bei Miranda IM sehen … nein, nicht wirklich, dort führt es zu einer Konfigurationsorgie, wenn man auch nur ein bisschen was verändern will.

    Es sollte schon ein gutes Grundpaket geliefert werden, mit dem die meisten zufrieden sein können, damit sie eben nicht gezwungen sind Hand anzulegen. Denn die breite Mehrheit der Nutzer wird mit Sicherheit nicht bereit sein, sich mit Erweiterungen auseinander zu setzen. Dass die Berücksichtigung von Aero Glass im Design mittlerweile zu so einem wirklich guten Grundpaket in Sachen Optik dazugehören sollte, zeigen schon die ganzen anderen Browser und ist, denke ich, auch weitgehend Konsenz.

    Im Übrigen geht es nicht darum die Transparenz an sich zu kritisieren, sondern vielmehr dessen Einsatz. Zurzeit ist das einfach nicht gut umgesetzt und ich finde das sollte man auch so äußern können. Kommentare, die besagen, man sollte doch den Effekt im gesamten System abschalten, sind daher nicht angebracht und bringen uns in der Diskussion auch nicht weiter.

  64. Ich Übrigen verstößt die jetzige Umsetzung ganz klar gegen die Windows User Experience Interaction Guidelines:

    „Consider using glass strategically in small regions touching the window frame without text. Doing so can give a program a simpler, lighter, more cohesive look by making the region appear to be part of the frame.

    Don’t use glass in situations where a plain window background would be more attractive or easier to use.“

    (http://msdn.microsoft.com/en-us/library/aa974173.aspx#glass)

  65. Paul Peter says:

    beim Einsatz von Themes ist der ganze Aero-Kram wieder weg? Oder gibt es dann störende/unsaubere Kanten/Übergänge?

  66. In den letzten beiden Nightlies wurde die Transparenz ohne Addons wohl wieder entfernt, zumindestens ist seit her nichts mehr davon zu sehen.
    Wenn ich es richtig verstanden habe wurde es aufgrund von Fehler wieder rausgenommen.