Der Cloud-Gaming-Rückblick am Sonntag – KW 41

 

Wie mittlerweile jede Woche meldet sich an dieser Stelle unser Gastautor Stefan mit seinem Cloud-Gaming-Rückblick am Sonntag zurück. Einige der Themen wurden in der vergangenen Woche hier bereits verbloggt, andere Inhalte bringt Stefan aus seinem Fundus mit eigenen Quellen mit.

Antstream

Wir haben in dieser Woche ein sehr interessantes Interview mit dem CEO und Gründer des Retro Cloud-Gaming-Dienstes “Antstream” geführt:

Hier zum Anhören – https://anchor.fm/cloudplay/episodes/Cloudplay-39—Aktuelle-Cloud-Gaming-News–Stadia-und-der-CEO-von-Antstream-zu-Gast-e1p5eu6

Im Zuge dessen wurde auch angekündigt, dass Antstream mittlerweile die Grenze von 1 Million registrierter Nutzer überschreitet.

Folgende Titel sind neu:

  • MotoRodeo (Atari 2600)
  • Food Fight (Atari 7800)

Diese beiden Titel waren Atari-VCS-exklusiv und sind jetzt für alle verfügbar.

  • Ice Slider (Amstrad)

Außerdem starten 2 neue Herausforderungen für:

  • Saint Dragon – Dragon Saint
  • Mappy – Not A Doors Fan

Falls ihr den CEO von Antstream herausfordern möchtet, sein Name ist: Antsteve

Stadia

Bis Google den Dienst abschaltet, habt ihr zumindest noch bis zum 18. Januar Zeit, gekaufte Spiele oder Spiele aus dem Pro-Abo zu nutzen. Dafür müsst ihr vor dem Storno von Google allerdings noch ein Abo gehabt haben. Wir präsentieren jede Woche den aktuellen Kenntnisstand zu Spielständen, Erstattungen oder falls es etwas anderes zu berichten gibt.

CD Projekt Red stellt euch nun auch eine Anleitung dafür zur Verfügung, wie ihr eure Spielstände aus dem Spiel per gekaufter PC-Version und Google Takeout in der GOG Cloud sichern könnt. Ich selbst habe damit mehreren Nutzern helfen können, Spielstände zu PC- und Konsolen-Versionen zu übertragen.

Der Entwickler des Stadia exklusiven Titels “Outcasters”, Splash-Damage, hat angekündigt, dass das Spiel leider nicht außerhalb von Stadia veröffentlicht wird. Zur Begründung wurde angeführt, dass „Outcasters“ speziell für Stadia entwickelt wurde, auf dessen Plattform-Features aufbaut und der Aufwand zu hoch wäre. Spannenderweise hat Google, mit seinen Partnern neue Chromebooks angekündigt, die speziell mit Cloud-Gaming im Hinterkopf entwickelt wurden. Asus hat dann bisher auch vergessen, das Stadia Logo von der Webseite zu entfernen.


Immerhin hat Google dieses Mal etwas sorgfältiger gearbeitet. Statt Stadia sieht man bei Destiny 2 nun das Geforce Now Logo. Mir persönlich gefallen die Geräte. Sie sind preislich attraktiv und sind endlich mal auch mit Fokus auf Cloud-Spieler gedacht. Mehr Infos könnt ihr der offiziellen Seite entnehmen.

Blacknut Gaming

Der 50%-Code “LOSTSTADIAN” funktioniert noch immer. Den habe ich für euch direkt auch genutzt, um den Dienst zu testen. 14,99 € im normalen Abo erscheinen mit als Preis sonst etwas hoch. Sieht man aber die 500+ Spiele und die familienfreundliche Bibliothek, könnte das Gebotene durchaus attraktiv sein. Technisch ist es durchwachsen. Mal nur 720p mit Problemen bei der Bildrate, bei Metro Exodus konnten wir die Auflösung auf 4K hochschrauben. Dafür gefallen mir besonders die gut durchdachte App und die Aufmachung der Spieleseiten. Die Bitrate kann nicht gesondert eingestellt werden. Es scheint, der Stream wird auch mit maximal 720p auf eure Geräte geschaufelt.

GeForce Now

Ihr möchtet den Dienst einmal testen? Hier ist der Deal. Schreibt mir einen Kommentar mit eurer Meinung zur Zukunft von Cloud-Gaming unter diesen Beitrag und kontaktiert mich auf den angegebenen Kanälen. Gerne biete ich euch einen 3 Tage Geforce-Now-Priority-Code an (solange der Vorrat reicht).

Die neuen Spiele in dieser Woche sind:

  • Asterigos: Curse of the Stars (Neu auf Steam)
  • Kamiwaza: Way of the Thief (Neu auf Steam)
  • LEGO Bricktales (Neu auf Steam und Epic Games)
  • Ozymandias: Bronze Age Empire Sim (Neu auf Steam)
  • PC Building Simulator 2 (Neu bei Epic Games)
  • The Last Oricru (Neu auf Steam, Okt. 13)
  • Rabbids: Party of Legends (Neu bei Ubisoft, Okt. 13)
  • The Darkest Tales (Neu auf Steam,Okt. 13)
  • Scorn (Neu auf Steam und Epic Games, Okt. 14)
  • Warhammer 40,000: Darktide Closed Beta (Neu auf Steam, verfügbar vom 14. Okt. bis zum 17. Okt.)
  • Dual Universe (Steam)

Habt ihr das RTX-3080-Abo, könnt ihr ab sofort mit bis zu 1600p und 120 fps im Chrome-Browser streamen. Praktischerweise auch direkt umgesetzt mit den neuen Angeboten der Chromebooks.

Playstation Plus

Es passiert ja recht selten, aber das Spiel Soma fliegt am 18.10.2022 aus dem Abo und ist somit auch nicht mehr für das Streaming per Cloud verfügbar.

Ihr habt auch sicher schon vom neuen Bonusprogramm Playstation Stars gehört? Nicht nur sammelt ihr dort Punkte mit dem Kauf von Spielen, sondern könnt auch Aufgaben aka Kampagnen erfüllen. Ich habe mich gefragt, muss ich wirklich meine Konsole nutzen, um schnell alles abzuarbeiten? Nein! Ihr könnt auch den Cloud-Gaming-PC-Client nutzen.

Gerne für euch getestet, um dieses Sammel-Objekt innerhalb weniger Minuten zu farmen:

Ihr wundert euch, was ihr dafür tun müsst?  Eigentlich ganz einfach. Folgende Spiele starten (ihr müsst natürlich bei Playstation Stars angemeldet sein – per App oder Web):

  • Stay x Circle of Life -> Returnal
  • Baby I Love Your Way x Go West  -> Death Stranding
  • Mr Jones x Regulate -> Uncharted 4: A Thief’s End
  • More Human Than Human -> Detroit: Become Human
  •  Wild Night -> Until Dawn
  • Streets of Philadelphia -> Heavy Rain

Natürlich werden auch die neuen Playstation-Plus-Games (irgendwann von sofort bis zu 2 Monaten) per PC-Client verfügbar sein. Leider weiß man immer noch nicht genau, welche Strategie Sony hier verfolgt. Infos geben wir weiter, sobald diese vorliegen. Besonders schade, weil ich finde, dass der aktuelle Monat ziemlich gut ist. André hat euch das hier zusammengefasst. Übrigens sind einige Titel nicht mit der Playstation 5 kompatibel. Hier scheint es Probleme mit der Abwärtskompatibilität zu geben. Diese Titel sind:

  • Assassin’s Creed Syndicate
  • Assassin’s Creed Chronicles: India
  • Assassin’s Creed Chronicles: Russia

Shadow PC

Die Plätze sind voll! Nein, doch nicht. Jetzt ist aber wieder alles dicht! Das Power-Upgrade für Shadow bewegt die Community. Klar ist, es gehen immer wieder E-Mails raus, um Plätze zu besetzen. Auf dem offiziellen Twitch-Account hat euch Shadow gezeigt, was die neue Hardware kann: https://www.twitch.tv/videos/1623324778

Xcloud

Was Google kann, können wir schon lange! Google hatte eine Preview für ein Feature im Rollout, bei dem ihr direkt über die Suchergebnisse in Cloud-Games springen konntet. Ähnlich geht nun Microsoft mit Bing vor. Der aktuelle Stand ist aber noch: „schwierig“.

Sucht ihr ein Spiel in der Suchmaschine Bing, könnt ihr per Knopfdruck und mit Game-Pass-Ultimate-Abo direkt ins Spiel springen. Ich habe einige Titel probiert und die Suche ist sehr treffsicher, was die Cloud-Titel angeht. Die Funktion ist direkt in die Suche integriert.

In dieser Woche neu:

  • Costume Quest
  • Eville
  • Scorn

Zur Erinnerung, diese Titel sind leider nicht mehr mit dabei:


Sehr freue ich mich wieder auf euer Feedback. Außerdem noch ein Hinweis. Ich wurde von detektor.fm eingeladen. Thema: Zocken wir bald nur noch in der Cloud? Hört doch gerne mal rein: https://detektor.fm/digital/fortschritt-cloud-gaming

Über unseren Gastautor:

Stefan Dehnert

Mitbegründer von Cloudplay, einer deutschsprachigen Community mit Talkshow, Podcast, regelmäßigen Streams und Videos auf Youtube und Discord. Zu Gast haben wir Größen der Branche, Entwickler, Publisher, Streamer, Influencer, aber am Ende eben alles: Gamer. Eine Übersicht der Gäste, Inhalte und mehr findet ihr auf der zugehörigen Internetseite.

Twitter: @CheekyBoinc

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Finde diese Kolumne als Cloud-Gamer super, dafür schon mal vielen Dank!

    Für die XCloud wird schon seit Ewigkeiten ein Tastatur und Maus Support angekündigt. Eigentlich hatte ich schon im Sommer damit gerechnet. Es gibt zwar ein Edge Plugin, aber das macht keinen Spaß. Gibt es da ggf. weitere Infos oder könnte man da vielleicht im Rahmen der nächsten Kolumne darauf eingehen?

  2. Wie immer tolle Zusammenfassung!

  3. Ich schätze die wöchentlichen Updates sehr und behaupte mal das Cloud Gaming in Zukunft nicht mehr weg zu denken sein wird.
    Das fängt beim einfachen zwischen durch Spielen an und geht irgendwann Richtung VR Brille und Metaverse.
    Es wird aber nichts ersetzen sondern parallel laufen zu stationären Konsolen oder Gaming PCs.
    Es ist toll das es sowas gibt.
    Ich hoffe das in Zukunft auch die Publisher da keine Unterschiede machen und ihre Spiele für Cloud Gaming Plattformen anbieten werden.

  4. Ich muss sagen, dass ich den Cloud-Rückblick auch sehr attraktiv finde.
    Das Cloud-Gaming auf dem Handy hat mich bislang jedoch nicht gefesselt. Es fühlte sich mehr wie eine schlechte Alternative an. Es diente bislang eher dazu eine Ausweichmöglichkeit zu sein sobald der Fernseher belegt ist.
    Ich würde gerne GeForce Now am Rechner ausprobieren. Insbesondere mit meinem neuen MacBook ist es vielleicht die Möglichkeit etwas „gamen“ zu können.

  5. Also ich bin inzwischen von Stadia zu Nvidia RTX-3080 umgezogen und eigentlich recht zufrieden damit. Die Grafik schaut schon sehr gut auf dem großen Fernseher aus, es dürften aber noch ein paar mehr große Titel sein.

  6. Ich bin voll auf Cloud Gaming umgestiegen…für mich optimal um zwischendurch easy mit meinem Bruder online zu spielen. Umso ärgerlicher also auch dass Stadia gecancelt wird.

  7. Meine Meinung zu Cloud-Gaming:
    Cloudgaming is was tolles!
    Um das mal aufzuglieder^n:
    Allgemein:
    Also erst ein mal im Vorraus: Mittlerweile hat (fast *ausnahmen bestätigen die Regel) jeder die Möglichkeit eine angemessene Internetgeschwindigkeit zu moderaten Kosten zu haben. Ich selbst wohne im Kaff, kaffiger geht es fast nicht, und selbst bei uns wird schon 1Gb/s Glasfaser angeboten.

    Gutes:
    Erstmal das Gute – Viel schlechtes sollte nicht zu erwarten sein -. Ich sehe Cloud-Gaming als etwas gutes – vielleicht nicht die absolute Zukunft – (ich sage nur Datentransparenz). Und mittlerweile gibt es sowieso nur noch die Spiele:
    Kannste mit GTX1660 auf Ultra Spielen oder brauchste RTX5090TIXUltra für 720p. Das ist aber gar nicht der Grund, wieso ich auf Cloud-Gaming (zumindeste in einem bestimmten Bereich setzte). Damals musste der PC günstig konffiguriert werden. Dabei wurde auch eine – naja – Bescheidene SSD eingebaut.
    Installiere ich Spiele auf einer, kann ich den PC eigentlich gar nicht nutzen 🙁 Da bringen die 400 Down auch nichts. Aber auch Spiele laden Ewigkeiten. Da ist sowas schon fein, wenn man einfach starten kann.

    Schlechtes:
    Die Kosten, ganz klar.
    Und: „Es ist viel günstiger als eine GPU zu kaufen und man hat keine Stromkosten“ zähle ich da nicht. Meist hat man soweiso eine moderate GPU, für OBS, Hobbymäßiges scheiden etc. Aber selbst wenn das alles nicht wäre, brauch man immer noch einen PC mit gewissen kosten. Und selbst damit: Nicht Ansatzweise alle Spiele sind über Cloud-gaming abspielbar. Selbst wenn man zig Anbieter gleichzeitig abonniert (dann könnt man sich aber auch einfach jeden Monat einen neuen PC kaufen).

    Fazit:
    Cloudgaming hat auf jeden Fall Zukunft und ich benutze und werde es weiter benutzen. Doch im Moment gibt es noch zu wenig Angebot, bzw. zu teure kosten. Bei xCloud – Die Kosten finde ich für den Inhalt komplett akzeptabel – fehlt M/wK Support.

    Da darf gerne mal Hand angelegt werden.

    Das GeforceNow Angebot werde ich auf jeden Fall mal Testen. Unter normalen Umständen wäre mir das aktuell zu teuer

  8. Hello!

    Dann schick mir gerne eine Nachricht an meine dafür eingerichtete Adresse:

    hbdvp2ygj@mozmail.com

    Ich melde mich dann zurück

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.