Der Abend davor

Ne, ich hab keine Angst vor der morgigen OP. Hust. Wenn es gut l?uft, bin ich morgen abend wieder aus dem Krankenhaus raus. Ist ja „nur“ Meniskus und Knorpelblablabla. Wovor ich aber Angst habe, ist folgendes: ich darf morgen fr?h keinen Kaffee trinken. Wahrscheinlich muss ich in ein gr?nes Papierhemd schl?pfen, dass mich zwar vorne bedeckt, aber meine dicke, blanke Kiste hinten rausgucken l?sst – dazu werde ich passend ne gr?ne Papierkappe aufhaben und wie ein Mongo aussehen.

Des Weiteren habe ich Angst, laufunf?hig zu sein und in eine Pfanne sch****** zu m?ssen. Wie unangenehm… „H?mma, ich bin jetzt fertig! – Kannst abwischen kommen!“ Heute ?brigens ne ganze Zwiebel in den Tomatensalat gehauen.

Mein Opa, der sein Leben lang auf Hoesch geplackt hat, ist kurz vor der Rente auch wegen seinem Meniskus ins Krankenhaus gekommen – nun liegt er seitdem in Dortmund auffm Friedhof neben einem, der Storck heisst – auf der anderen Seite liegt der Herr Riese. Kein Scheiss. Storck und Riese. Na klingelts? Frau Lange in den OP!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog
Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Ich wei nicht, welche Wnsche hier Glck oder Unglck bringen. Deshalb belasse ich es mal bei einem knappen „Alles Gute“ (und trotz allem noch eine gute Nacht)!

  2. Welche Wnsche sollten denn Unglck bringen? :tongue:

  3. caschy, ich warte auf rapport! du packst das schon! meld dich bitte

  4. Hals und Beinbruch zum Beispiel kann auch zu wrtlich ausfallen 😉

    Wnsche auch alles Gute!

  5. Hhhh, „bitte melde dich“:

    Am frhen Morgen des 16ten Mai ging der gelernte Frhrenter Carsten K. mit der Aussage „Ich geh getz in Krankenhaus“ aus dem Haus……

  6. Ach komm Jung – das macht morgen der Pfrtner oder die Putzfrau…
    Ich wrd mir aber auch ins Hemdchen machen – ganz ehrlich! Meiner einer war bisher erst 1x im Krankenhaus. Gallenkoliken! Bse Sache! Da war ich froh als sie mich aufgeschnitten haben. Htten sie auch ohne Narkose machen knnen – mehr Schmerzen geht nicht…

    Du packst das mein Freund!
    Ich halte auch in Gedanken Hndchen und warte auf Nachricht!

  7. ich denke, dass der Caschy mal morgen ohne PC auskommen muss bzw. wird!! Ich werde aber versprechen – Rckmeldung zu geben!!! :w00t:

  8. Marcus W. says:

    joa viel Glck und wenig Schmerz. Pfanne beschweren durfte ich zwecks OP mal ganze 3 Tage :getlost:

  9. Von mir auch ncoh einmal vieeeel Glck. Du packst das schon. Werd dir die Daumen drcken.

  10. So nun wie versprochen den Stand der Dinge!!!

    Ein langer Tag im Krankenhaus ist vergangen… ein Tag mit viel Angemecker von Carsten auf Grund seiner Schmerzen.

    Carsten liegt zur Zeit auf der Couch mit seinem eingepinselten (mit Jod) Bein und schaut Simpsons.

    Ich denke er wird nachher noch, wenn er seine Schmerzen vergisst, ber seinen Tag bloggen… alles wird gut!!! (denn es muss keine zweite OP geben!!) :w00t:

  11. Danke Nadine 🙂
    Na das hrt sich doch gut an!

    Wenn mir was weh tut bin ich auch maulig – ist doch ganz normal. Das musst du schon ertragen :blush: Da kann man dann gar nix zu…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.