Anzeige

Depeche Mode Konzert

Gestern in Bremen auf nem Depeche Mode Konzert gewesen. Hammer. Seit langem ein Konzert, wo sich der Altersschnitt mit meinem Alter deckte. Bereits Stunden vorher im Stadion gewesen, um ganz vorne zu stehen. Beste Sicht auf das Geschehen. Vorher in der N?he des Hauptbahnhofs ein Schild entdeckt, dessen Sinn sich mir nicht ganz erschliesst:

depeche1

So, nun zum Konzert. Ich m?chte mich nicht als Depeche Mode Fan bezeichnen, doch als jemand, der viele Lieder sehr gut findet. Dies war auch mein Grund, das Konzert zu besuchen. Die Show war einfach nur gut. Die Elektropopgruppen am Anfang haben bereits f?r gute Stimmung gesorgt. Highlight war Goldfrapp – einigen vielleicht aus dem Radio bekannt.

goldfrapp

Gegen kurz nach 21.00 Uhr betraten Depeche Mode die B?hne und begeisterten mit ihren Hits knapp zwei Stunden die Massen. Drei Songs gab es als Zugabe. Hinter uns stand ein M?del, welches ihre Begeisterung durch Schreien kundtun musste. Hab ich ja nichts gegen. Allerdings h?rte sich das Schreien wie die Ger?usche eines geilen Truthahns an, bzw. assoziierte ich es mit einem abgehackten H?hnerhals, in dessen Ende man hinein bl?st. Furchtbar. Jedesmal musste ich heftig dar?ber lachen.

Zum Abschluss nun noch ein paar Konzertfotos:

depeche2

 

depeche3

 

depeche4

 

depeche5

 

depeche7

 

depeche8

 

depeche9

 

depeche10

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Ich war auch auf dem Konzert, bin zwar kein DM-Fan, aber hat ganz gut gefallen was ich hren und sehen konnte. Aber mit dem Geld was ich an dem Abend hinter der Theke verdient habe, knnte ich mir auch heute noch keine Konzertkarte leisten.

    Auch interessant, dass wirklich aus jeder Altersgruppe Fans da waren. Und die Atmosphre im Stadion war echt nicht schlecht. Schade dass im Stadion nur bis 23 Uhr Auftrittserlaubnis besteht.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.