Den Zustand eines Notebook-Akkus überprüfen

Wie geht es meinem Notebook-Akku? Diese Frage stellte ich 2009 und schlug mit BatteryCare für Windows und coconutBattery für MacBooks zwei Tools vor. Zwei Programme, mit denen ihr z.B. vor dem Kauf eines gebrauchten MacBooks / Notebooks überprüfen könnt, wie es um den Akku bestellt ist.

Oftmals sind die Teile nicht günstig und so lohnt es sich, vorab zu prüfen, wie viel Leistung der Akku noch bringt. Aus der Schmiede von Nir Sofer kommt nun BatteryInfoView, ein weiteres kostenloses Tool, welches euch einiges über die inneren Werte eures Notebook-Akku verrät. So findet man nicht nur genaue Herstellerdaten, sondern auch Infos, wie viele Ladezyklen der Akku bereits über sich ergehen lassen musste – sofern dies der Akku unterstützt.

Schaut euch BatteryInfoView ruhig einmal an, des Weiteren bietet Nir Sofer eine wahre Schatzliste aus guten Tools auf seiner Homepage an.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

23 Kommentare

  1. @ JürgenHugo: und ich dachte immer Dein Nick wäre ein Kunstwort 😀

  2. @San:

    Naja – einen der „Nir Sofer“ heißt kennen wir ja jetzt, aber einen der „richtig“ JürgenHugo heißt – den kenn ich nich! :mrgreen:

  3. @ JürgenHugo: haha… 😉
    ich hab gerade in den Nachrichten gehört, daß bei google+ Videokonferenzen bis 10 Personen möglich ist? ist ja heftig.
    – Hoffentlich profitieren auch mal Leute davon die nicht in einer Stadt wie Berlin oder München wohnen. Ich meine jetzt von der Bandbreite her. Das ist ja ein Frontalangriff auf MS usw. Wie ist das eigentlich in Asien damit? Indonesier gibts einige z. B. bei Facebook

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.