„Death Stranding“ erscheint 2020 auch für den PC

Hui, damit hatte zumindest ich nicht gerechnet: Bekanntermaßen werkelt der legendäre Entwickler Hideo Kojima („Metal Gear Solid V: The Phantom Pain“) ja nach seinem Bruch mit Konami aktuell für Sony an „Death Stranding“. Zumindest wird das Game ein Exklusivtitel für die Sony PlayStation 4 sein. Da gibt es aber nun eine überraschende Wendung. Denn im Sommer 2020 wird „Death Stranding“ auch für den PC erscheinen. Das Spiel bleibt also nur im Konsolen-Markt exklusiv Sony vorbehalten.

Somit ist das Game also zwar zeitexklusiv an die PS4 gebunden, auch PC-Fans dürfen aber mit Verspätung ran. Hier finde ich die heute angekündigte PC-Version sehr überraschend, da muss Kojima bzw. sein Studio Kojima Productions mit Sony aber emsig verhandelt haben.

Bis auf das Veröffentlichungsfenster „früher Sommer 2020“ nennt man zur PC-Portierung von „Death Stranding“ keine weiteren Informationen. Konsequenterweise dürfte man aber von nativem 4K, erhöhter Grafikpracht und vermutlich auch Unterstützung für höhere Bildraten ausgehen – vielleicht sogar Raytracing? Warten wir es ab. Ich werde vorher sicherlich schonmal in die PS4-Version reinschnuppern.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.