„Death Stranding“ erscheint 2020 auch für den PC

Hui, damit hatte zumindest ich nicht gerechnet: Bekanntermaßen werkelt der legendäre Entwickler Hideo Kojima („Metal Gear Solid V: The Phantom Pain“) ja nach seinem Bruch mit Konami aktuell für Sony an „Death Stranding“. Zumindest wird das Game ein Exklusivtitel für die Sony PlayStation 4 sein. Da gibt es aber nun eine überraschende Wendung. Denn im Sommer 2020 wird „Death Stranding“ auch für den PC erscheinen. Das Spiel bleibt also nur im Konsolen-Markt exklusiv Sony vorbehalten.

Somit ist das Game also zwar zeitexklusiv an die PS4 gebunden, auch PC-Fans dürfen aber mit Verspätung ran. Hier finde ich die heute angekündigte PC-Version sehr überraschend, da muss Kojima bzw. sein Studio Kojima Productions mit Sony aber emsig verhandelt haben.

Bis auf das Veröffentlichungsfenster „früher Sommer 2020“ nennt man zur PC-Portierung von „Death Stranding“ keine weiteren Informationen. Konsequenterweise dürfte man aber von nativem 4K, erhöhter Grafikpracht und vermutlich auch Unterstützung für höhere Bildraten ausgehen – vielleicht sogar Raytracing? Warten wir es ab. Ich werde vorher sicherlich schonmal in die PS4-Version reinschnuppern.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.