DB Navigator zeigt nun an, ob der Anschluss wartet oder nicht

Kurz notiert: Der DB Navigator der Deutschen Bahn hat Neuerungen spendiert bekommen. Sicherlich nicht erwähnenswert, dass die App nun auch für das Apple iPhone X angepasst ist. Aber: Die App hat eine verbesserte Anzeige bekommen. Aus dieser Anzeige kann man nun erfahren, ob der Anschlusszug wartet – oder eben auch nicht. Das ist vielleicht hilfreich, gerade jetzt, wo der Winter überraschend hereinbricht…

Nutzer mit einem Handy-Ticket und Sitzplatzreservierung für eine Teststrecke für den Komfort Check-in profitieren ab sofort von einer besseren Reisebegleitung. Sie erhalten nun eine Push-Mitteilung mit dem Hinweis, dass sie sich selbst einchecken können. So gelangen Kunden direkt in den Reiseplan, um die Ticketkontrolle noch schneller und komfortabler durchzuführen.

Auf folgenden Verbindungen ist der Komfort Check-in momentan verfügbar:
ICE 915, 912 zwischen Dortmund-Stuttgart bzw. Stuttgart-Essen
ICE 581, 786 zwischen Hamburg-München
ICE 582, 787 zwischen München-Hamburg
ICE 697, 808 zwischen Hamburg – Berlin (ab 14.12.)
ICE 1086 zwischen München-Hamburg (ab 15.12.)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Man kann über die Bahn meckern soviel wie man will. Die App wird jedenfalls stetig sinnvoll weiterentwickelt

  2. Naja ich durfte meine Erfahrung mit der Meldung „Anschluss wird nicht erreicht machen“. DIe steht in der Übersicht, klickt man dann rein, steht da „Zug fällt aus“. Jetzt kann man sich fragen welche Info wichtiger ist. Die das die S-Bahn die alle 20 minuten nicht erreicht wird oder der ICE der einmal die Stunde fährt ausfällt.

  3. Das ich nicht lache – die Deutsche Bahn ist der größte Sauhaufen überhaupt – Daten in App sind nicht aktuell wenn zB ein Zug ausfällt. Zudem gelange ich nach der Suche oft eine weiße leere Seite unter Android, obwohl Internet stabil und hinreichend verfügbar.
    sorry, aber NICHTS ist an der DB gut.

  4. Nobody is perfect, aber die App (einschliesslich Reihungsplan etc.) macht sich.

  5. @Peter – Ja wenn denn die Abfrage der Abfahrtzeiten zuverlässig funktionieren würde.
    Erst gestern, App zeigt keine Verspätung an, auf der Homepage werden 21 min Verspätung angezeigt…

  6. Das ganze ist ja schön und gut aber so lange man nicht für alle Strecken Tickets über die App kaufen ist das ganze eh nicht so nützlich. Da kann man dann gleich alle Tickets händisch kaufen.

  7. Aus eigener Erfahrung:
    Wenn in der App steht „Anschluss wird sichergestellt“. Bedeutet das nicht dass es auch stimmt und der Zug wartet. War nun schon mehrfach so.
    Lieber in der Anfangszeit noch den Zugführer fragen oder auf Durchsage achten. Das ist verlässlicher.

  8. Ist doch Testbetrieb. Über Wolfsburg wo der ICE mal durchfährt und die neue Sprinterstrecke ist ja nicht dabei. Das gíbts es ja auch noch Probleme.

    Hoffe da kommen dann bald Strecken auf den ich auch mal unterwegs bin.
    An der Fahrgast Info muß die Bahn noch arbeiten. Da läuft die App der Wirklichkeit
    of hinterher. laut App alles i.o. Aber Zug fällt aus.

    Balou

  9. Diese App ist der Brüller.
    Sie zeigt einem an, dass der Anschlusszug nicht mehr erreicht werden kann. Möchte man sich alternative Verbindungen anzeigen lassen, wird einem empfohlen, den Anschlusszug lt. ursprünglicher Planung zu nehmen.

    Wirklich richtig gut wäre die App, wenn sie die Unzuverlässigkeit der Bahn in ihre Navigation einrechnen würde.

  10. Wie damals in Österreich.

  11. Seit einer Woche funktioniert die Bahn App nicht auf einem ipad obwohl die Bahn App auf einem iphone funktioniert mit dem gleichen iOS. Mehr braucht man nicht zu sagen über die Qualität der Bahn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.