DB Navigator unterstützt nun Android Wear und bald auch Wallet unter iOS

artikel_db_navigatorDie DB Navigator-App ist die App schlechthin für Menschen, die öfter mit dem Zug unterwegs sind. Für Android hat die App nun ein Update erhalten, das Unterstützung für Android Wear bringt. Abfahrts- und Ankunftszeiten sowie die zugehörigen Gleise können so während einer Reise auch bequem über die Smartwatch angezeigt werden. Sehr praktisch, da man sich eben das Herauskramen des Smartphones spart. Das Update soll ab sofort verfügbar sein, wird mir im Play Store allerdings noch nicht angezeigt. Die Deutsche Bahn kündigt gleichzeitig aber auch Neuerungen für die iOS-App an, die mit einem Update zu einem späteren Zeitpunkt kommen sollen.

navigator_aw

So wird endlich Wallet unter iOS unterstützt, Handytickets müssen also nicht mehr über die DB Navigator-App abgerufen und angezeigt werden, sondern das kann über Wallet geschehen. Wallet-Nutzer werden dies zu schätzen wissen. Der neue Umstiegswecker wird für Android und iOS verfügbar sein und ebenfalls mit Smartwatches funktionieren. Er lässt sich für Verbindungen unter „Meine Reise“ aktivieren und erinnert den Nutzer 5 Minuten vor Umstieg an selbigen.

Alles keine riesigen Neuerungen, aber welche, die man als Nutzer gerne sieht. Die Android-Version sollte in Kürze verfügbar sein (falls sie es zum Zeitpunkt der Veröffentlichung noch nicht ist), wann das iOS-Update mit Wallet-Unterstützung kommt, wird allerdings noch nicht verraten.

DB Navigator
DB Navigator
Entwickler: Deutsche Bahn
Preis: Kostenlos
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot
  • DB Navigator Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

7 Kommentare

  1. Viel praktischer wäre es noch, wenn auch der reservierte Sitzplatz und der jeweilige Buchstabe der Wagemstandsanzeige auf der Uhr angezeigt wird. Das sind bei mir nämlich immer die Gründe um mein handy kurz vor dem einsteigen noch mal aus der Tasche zu holen.

  2. Das Problem war doch irgendwie, dass die Geräte des Zugpersonals nicht mit dem Internet verbunden waren und man daher nicht die Ticket verifizieren konnte. Darum ist doch auch immer noch ein Ausweis, EC Karte etc. notwendig.
    Ist das nun anders geworden? Oder muss man neben dem Wallet Ticket dann trotzdem noch ein Identifikationsmedium rauskramen?

  3. Was auch neu ist nach dem Update ist das man seit dem Update den Fahrpreis innerhalb des Münchners MVV’s sieht und dort auch Tickets direkt über die App Buchen kann. Das ging bis jetzt nur über eine separate app.

  4. Habt ihr einen Link zu einer PM der Bahn?

  5. Die Antwort auf meine Frage ist: das Zugpersonal hat neue Handgeräte erhalten. Gerade im Zug gesehen (natürlich hat der Zug +30min Verspätung aufgrund einer „Störung“).