DB Navigator mit weniger Klicks, mehr Informationen

Die Deutsche Bahn verpasst ihrer App neue Funktionen. Der für mich unersetzbare Begleiter bei Reisen mit dem Zug vereinfacht nun das Buchen von Nahverkehrs-Tickets. Die Haltestellen der integrierten Verkehrsverbünde werden zudem bei der Suche besser im DB Navigator angezeigt. Außerdem sparen sich Reisende laut Changelog Klicks, wenn sie Verbundtickets buchen: Statt drei Buchungsschritten reicht einer.

In Sachen iOS hat die Deutsche Bahn die Möglichkeit verbessert, den Reiseplan eines gebuchten Handy-Tickets in den Kalender zu exportieren. Eine Funktion, die schon seit April in der Android-Ausgabe des DB Navigators zu finden ist. Diese hat – Android 7.1 vorausgesetzt – ebenfalls neue Tricks auf Lager. In der Android-Version lassen sich Ortsfavoriten ab sofort mit einem längeren Klick auf das DB Navigator-Icon auf dem Startbildschirm auswählen. So sehen Nutzer schneller ihre Verbindung vom aktuellen Standort zum Beispiel nach Hause.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Ein Kommentar

  1. Die App „DB Streckenagent“, ebenfalls direkt von der Deutschen Bahn gefällt mir für die allermeisten meiner Anwendungsfälle deutlich besser!

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.