Reduziert: Day of the Tentacle für iOS

dott tentacle(Update 19.7.2017: Derzeit auf 2,29 Euro reduziert, falls wer Laune hat) Text vom 12. Juli 2016: Manchmal darf man sich fragen, welches Jahr überhaupt ist. Die Leute spielen Pokemon und hören dabei die Songs von blink-182. Unfassbar. Aber irgendwie auch schön, Revivals und Neuauflagen zu sehen. Eine der schönsten Neuauflagen für mich in diesem Jahr war Day of the Tentacle. Der Nachfolger des Kultspiels Maniac Mansion, der 1993 erschien und die Herzen der Spieler eroberte. Sicherlich werden sich viele unserer Leser an Dr. Fred und seine Tentakel erinnern. Die Remastered-Version wurde im März 2016 für Windows, Mac OS und Linux aus dem Sack gelassen, in grafisch verbesserter Version durfte der geneigte Spieler dann mit den Teenagern durch die Zeitgeschichte hindurch Rätsel lesen.

Mittlerweile gibt es Day of the Tentacle auch für das iPhone und das iPad, hierbei handelt es sich ebenfalls um die Remastered-Version. Diese wiegt knapp 2,8 GB und kostet 4,99 Euro. Das Spiel lässt sich sowohl in der klassischen als auch in der neuen Version spielen. Obwohl der App Store nur von der englischen Sprache spricht, ist dieses Spiel auch in Deutsch spielbar, ihr habt also deutsche Texte, Menüs etc.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Ist in der iOS-Fassung denn auch Maniac Mansion spielbar? Dann wäre das noch ein größerer Kaufgrund 🙂

  2. Android? Man hätte ich da Bock drauf!

  3. @Maggus Ja, MM1 ist dabei

  4. @ cashy: Der Linux Port ist auch erst heute offiziell erschienen… Siehe https://steamcommunity.com/games/388210/announcements/detail/960773883817997819

  5. Wie jetzt? Man kann da auch „Maniac Mansion“ spielen? In der Originalversion, so wie in den 80ern auf dem C64??

  6. Wenn es das auch für Linux gibt, kommt hoffentlich noch eine Android-Version! Da würde ich sofort zugreifen!

  7. Heisst das dann auch mit deutschem Ton? So wie meine Originalfassung die ich noch auf CD hab?

  8. @Kevin: Ja, deutsche Sprachausgabe

  9. Android bitte! Gab nur Google OS Hardware hier…

  10. Stefan Scheller says:

    Hmm…. Die preispolitik finde ich gegenüber der PC fassung nicht fair. Bekommt man doch hier den identischen inhalt….

  11. @Straycat, ja das ging auch schon in der Originalversion. Einfach mit Bernard im Zimmer von Eddy an den Computer gehen. Das Remake ist großartig! Ich hoffe es kommt auch noch Zack McKracken, Loom und Sam & Max als Remake.

  12. 2,8 GB Wahnsinn… wieviel KB oder waren es schon MB hat auf einer Floppy Disk für den C64 gepasst?

  13. Deliberation says:

    880 KB waren es glaube ich. Das wären auf jeden Fall eine Menge Disketten. 😀

    Selbst die sündhafte teure Festplatte, die man anstecken konnte, hatte nur 20 MB.

  14. DOTT gab’s nie für den C64 aber erzählt ruhig weiter Ihr Spezialisten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.