Datenübertragungs-App „Motorola Migrieren“ ab sofort mit iCloud-Unterstützung

Der Wechsel auf ein neues Smartphone gestaltet sich in der Regel sehr einfach, so lange man innerhalb eines Systems bleibt. Google kann Geräte sichern und wiederherstellen, Apple reaisiert das ganze über die iCloud. Wechselt man jedoch das System, kann es schon einmal zu Problemen kommen. Motorola hilft Nutzern mit der Motorola Migrieren App (ist denen kein besserer Name eingefallen?), egal ob diese von Android kommen oder den Wechsel von iOS zu Android vollziehen.

Motorola_Migrate

Zwar gibt es keine iOS-App des Tools, auf seinem neuen Motorola Smartphone (Moto X, Moto G, Droid Maxx, Droid Mini oder Droid Ultra) muss man hierzu lediglich seinen iCloud Login angeben. Zwar werden nur Kontakte und Kalendertermine übertragen, aber ein bisschen ist ja bekanntlich besser als gar nichts. Die App ist selbstverständlich kostenlos erhältlich und richtet sich an Nutzer, die technisch nicht versiert genug sind, Daten auf eine andere Weise zu übertragen.

Motorola Migrate
Motorola Migrate
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. bei mir hat es oft nichtmal innerhalb von android geklappt. kontakte und kalender waren selten ein problem aber sachen wie wlan passwörter, apps etc.

  2. Habe erst vergangenes Wochenende wieder einmal probiert Sachen von Android auf Android durch die integrierte Lösung wiederherzustellen. Klappt wirklich nicht sehr gut. Zumal ich noch nicht mal weiß was da alles hergestellt werden soll, also wie gast über mir schon schreibt, sind es auf jedenfall WLAN Passwörter, Kontakte, Kalender und Apps… aber was soll noch so alles wiederhergestellt werden? Kontakte und Kalender hat funktioniert, der Rest nicht… so ein Pech aber auch =/

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.