Datenflat mit 3 GB & Hotspot-Flat im Telekom-Netz für 5 Euro im Monat

Kurz notiert für alle, die vielleicht einen mobilen Vertrag zum Surfen suchen (mit dem Android-Tablet oder ähnlichem Geraffel). Über Mobilcom-Debitel bekommt man derzeit für 5 Euro monatlich 3 GB Volumen im Telekom-Netz und die dazugehörige Hotspot-Flat. Nach Erreichen von 3 GB Datenvolumen in einem Abrechnungszeitraum wird die Datenübertragung von 7,2 Mbit/s auf GPRS-Geschwindigkeit reduziert. Es ist ein reiner Datentarif mit dem nicht telefoniert werden kann. Der Preis gilt nur innerhalb der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Nach den 24 Monaten fallen wieder 19,90 Euro im Monat an, ihr solltet dann logischerweise vorab kündigen. Laut Hotline handelt es sich um eine normale SIM, die man durch Herausbrechen auch auf Micro-SIM-Format bringen kann, eine Nano-SIM ist es somit leider nicht.Bildschirmfoto 2014-06-17 um 13.47.45

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

28 Kommentare

  1. Mit Dual Sim Smartphone bestimmt interessant. 5€ sind günstiger als mein 9,99€ Tarif den ich gerade nutze.

  2. Die Verfügbarkeit ist ja echt mogeln. Gestern noch bei 1750 bestellt, heute sind wieder über 2200 verfügbar. Kein instant messaging bedeutet, ich kann whatsapp mit der Karte nicht nutzen??

    Wäre in meinem dualsim Smartphone schon praktisch, aber da ich nur einstellen kann, dass alle oder keine Daten über eine simkarte laufen, würde dies ohne instant messaging keinen Sinn machen. Vllt Vertrag doch widerrufen?

  3. sts71@gmx.net says:

    „ohne instant messaging“; und ohne voip ist bekloppt und für mich das Ausschlusskriterium, es seiden man kanns irgendwie umgehen ….

  4. „Der Preis gilt nur innerhalb der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Nach den 24 Monaten fallen wieder 19,90 Euro im Monat an, ihr solltet dann logischerweise vorab kündigen.“

    MD ist so ein typischer Resaler, bei dem gerne mal „die Kündigung nicht angekommen“ oder bedingt durch einen laaaangen Postweg zu spät eingegangen ist. Ich hab da selbst mal schlechte Erfahrungen gemacht (mit mehreren Verträgen).

    Alle Schnäppchenjäger sollten also am besten gleich wieder kündigen und die Kosten für ein Einschreiben mit einplanen.

    • @lance
      Generell sollte man jeden Mobilfunkvertrag direkt nach Erhalt der Unterlagen kündigen. In zwei Jahren werden die Tarife sowieso witzlos sein, und Bestandskunden bekommen immer (deutlich) schlechtere Konditionen als Neukunden.

  5. bei Mobilcom Debitel ist nichts davon zu sehen

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.