Das Nexus 5: nicht das beste Smartphone

Was ich mal loswerden wollte.  Einige Nexus 5-Benutzer sprechen über ihr neues Smartphone wie über ein goldenes Kalb. Es erinnert mich dann immer an die traurigen Dinge, die dann auch früher iPhone-Benutzern nachgesagt wurden: Stockholm-Syndrom.

IMG_1774-590x442

[werbung]

Wikipedia: „Unter dem Stockholm-Syndrom versteht man ein psychologisches Phänomen, bei dem Opfer von Geiselnahmen ein positives emotionales Verhältnis zu ihren Entführern aufbauen. Dies kann dazu führen, dass das Opfer mit den Tätern sympathisiert und mit ihnen kooperiert“.

Man hat sich also etwas gekauft, ist vielleicht nicht ganz zufrieden damit, würde diesen Umstand aber nie zugeben. Liebe Nexus 5-Käufer: ihr habt nicht das beste Smartphone gekauft. Ihr habt euch vielleicht ein für euch passendes Smartphone gekauft. Wie ich auf diesen Beitrag komme? Ich bin bei Google+ aktiv und verfolge sehr genau die Diskussionen rund um das Nexus 5, sehr wenige Menschen sprechen darüber, dass ein Nexus 5 auch Kompromisse bedeutet.

Da wird empfohlen, was das Zeug hält. „Nexus 5? Beste! Musse kaufen! 349 Euro! Immer aktuelle Software!“ Dass das Nexus 5 klare Schwächen für bestimmte Anwenderklassen hat, wird verdrängt. Da bekommt man momentan halt nicht die beste Kamera, den besten Akku und 64 GB Speicher. Da muss man Abstriche machen, ist doch klar!

Unter der Haube – da ist State of the Art. 800er Snapdragon von Qualcomm, 2 GB RAM, LTE und Co. Klar. Mit Akkuleistung und Kameraqualität kann der normale Benutzer sicherlich etwas anfangen – der weiss vielleicht nicht einmal, was Snapdragon, Qualcomm und Co überhaupt ist. Muss er auch nicht.

Nein Freunde, ich wettere nicht gegen euch, die vielleicht ein Nexus 5 besitzen und zufrieden damit sind – ihr habt definitiv ein gutes Gerät, wenn es eure Bedürfnisse erfüllt. Es nerven die, die das Nexus 5 abfeiern, als sei es eine Droge, die nicht süchtig macht und nur einen Euro kostet. Das Nexus 5 ist ein Smartphone mit Kompromissen. So wie fast alles, was es in unserem Leben gibt. Wer mehr will, muss oftmals mehr zahlen.

Und ja: natürlich machen Leute das auch. Mehr Kamera, mehr Akku? Da kauft man vielleicht dennoch ein Lumia, ein Note oder das G2 – egal ob die UI hässlich wie die Nacht ist. Wenn ihr technisch versiert seid, dann empfehlt den technisch nicht so versierten Leuten doch bitte nicht pauschal das Nexus 5, sondern versucht, den Bedarf beim Interessierten zu erkennen!

Kurzform: das Nexus ist ein gutes Smartphone zu einem guten Preis, passt aber eben nicht für jeden Anwender, da auch Kompromisse eingegangen werden – wie bei fast jedem anderen technischen Gerät. So einfach ist das – man sollte nicht pauschal Dinge empfehlen. Es gibt kein pauschales „bestes“. Es gibt nur persönlich „passendes“.

Übrigens: diesen Beitrag hätte ich natürlich auch über das iPhone, das neue Samsung-Smartphone oder whatever schreiben können. Es passt gerade so schön.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

161 Kommentare

  1. Sehr guter Beitrag. Du spricht mir aus der Seele !

  2. Super Artikel! Kann dir da voll und ganz zustimmen ..

  3. Naja, der Blog hier trägt aber auch dazu bei. Jeder dritte Beitrag hier handelt doch irgendwie im weitesten Sinn über dieses Gerät. Nexus 5 hier, Nexus 5 da.

  4. Eben – es passt so gerade so schön, weil es gerade so schön passt um gegen zu Google zu wettern. Trägt dieser Blog doch dazu bei, dass es so abgefeiert wird, weil man, wenn ein Gerät kommt, bis dahin schon 50 Beiträge drüber verfasst hat und beim Release gleich nochmal 100 hinterherschmeißt, die eigentlich auch nicht viel mehr aussagen, als die davor. Da wird das Phone „kurzgetestet“, „langgetestet“ und zwischendurch gibt es dann auch noch ein Zwischenfazit und hier und da noch ein Video, wie toll das aussieht. Weiß noch immer nicht, was Videos großartig eigentlich bringen sollen, außer weitere Hits zu generieren.

    Kurzum: Wieso hast es nicht vor x Wochen beim iPhone getan? Oder vor y Wochen beim Galaxy? Hat es da nicht so gut gepasst?

  5. Das ist doch immer und überall das gleiche… Genau wie iOS Nutzer, die ihr Apple iPhone so abfeiern…

  6. Weile neu ist und vieles geht um android 4.4 und das ist eben aktuell offiziell nur auf dem Nexus 5 verfügbar

  7. @Benny: ich glaube nicht, dass du meinen Nexus 5-Testbericht gelesen hast, oder? Richtig – es gibt noch keinen. Und den Rest hast du nicht verstanden. Es geht nicht darum.

  8. Passt wirklich auf jedes Smartphone, bzw. Produkt. Hat der geneigte Käufer mehr als 5 Euro hingelegt, dann muss es perfekt sein und das hat gefälligst jeder, ohne Kritik, zu akzeptieren.

    BTW: Bin mit meinem N5 sehr zufrieden, empfehlen würde ich im Freundeskreis trotzdem das HTC One , oder besser gar nichts….

  9. Solche Beiträge nerven viel mehr. Aussagekraft gleich null und bei dem was hier alles so hochgejubelt wird eher ein Wurf mit Steinen, dabei im Glashaus sitzend. Sorry. Erinnere mich da z.B. an die „tollen“ Filterplugins von letztens die ja kostenlos in ner alten Version dargeboten wurden.

  10. [quote]
    Kurzform: das Nexus ist ein gutes Smartphone zu einem guten Preis, passt aber eben nicht für jeden Anwender, da auch Kompromisse eingegangen werden – wie bei fast jedem anderen technischen Gerät. So einfach ist das – man sollte nicht pauschal Dinge empfehlen. Es gibt kein pauschales “bestes”. Es gibt nur persönlich “passendes”.
    [/quote]
    Das ist mit allem so … Aber lass doch jedem das sein … Wieso brauchen wir ein Kommentar zu den Kommentaren. Jeder wie er mag!

  11. Meine Rede!
    Obwohl ich für mich sagen muss, daß das N5 für mich die beste Wahl wäre, da ich mit meinem, kürzlich durch die Schwerkraft dahingeschiedenen N4, voll und ganz zufrieden war. Jetzt hab ich übergangsweise ein HTC One und freue mich hoffentlich bald das N5 in den Fingern zu halten.

  12. 682 Deutsche Mark und 50 Pfennig für ein Telefon… spinnt ihr???

  13. Geb dir vollkommen recht, verstehe nur nicht was das mit dem Stockholm-Syndrom zu tun haben soll…

  14. Danke caschy. Du hast es wirklich auf den Punkt gebracht ohne einen zu verletzen. ; )

  15. Caschy, ich habe das Nexus als mein nächstes Smartphone angepeilt. Nein – ich war angefixt, um bei Deinem Vergleich mit Drogen zu bleiben. In jeglichen Tech-Blogs und Foren wird das Ding abgefeiert, wie nichts. Aber unter anderem Deine transparenten Berichte und Aussagen haben mir klar gemacht, dass es zwar ein super Telefon mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis ist, aber dass es zu mir eben doch nicht zu 100% passt. Und darum geht es doch am Ende, bin da voll bei Dir. Von mir ein Daumen hoch!

  16. Technisch nicht so versierten empfehle ich eh ein iPhone 🙂

  17. Bin ich vollkommen deiner Meinung, ich habe mein N5 jetzt seit 5 Tagen und fuer MICH ist es super, wobei fuer mich lediglich die Kamera einen Kompromiss darstellt mit dem langsamen auslösen…..

    Caschy, würdest du einem IPhone4 zu Android Wechsler das N5 empfehlen? Er ist eher ein wenig Nutzer und damit reicht ihm der Akku auch. Zum Thema Kamera hab ich ihm auch schon alles erzaehlt und damit hat er auch kein Problem. Oder meinst du ein HTC One würde da eher passen ? (Ihm kommt es auch sehr auf das aussehen an und da gefallen ihm die beiden Modelle besonders gut)

    LG

  18. Ja so ist das. 100% Zustimmung. Gut, dass Du es mal schreibst.

    Bzgl. Kamera fand ich übrigens den nachfolgenden Artikel sehr erhellend. Wenn die Auslösezeit zu lange dauert, liegt das am Bildstabilisator. Das „Sportprogramm“ schafft Abhilfe.

    http://mizine.de/android/mit-dem-nexus-5-bewegte-bilder-richtig-aufnehmen/

  19. Naja, vielleicht gibt es einen “kleinen“ Unterschied und der heißt Preis. Hier wird über die Unzulänglichkeiten eines Telefones diskutiert welches in der besten Ausstattung 400 Euro kostet und das mit nahezu top Hardware. Jetzt soll mit mal einer erklären dass z.B. das iPhone doppelt so gut ist um den doppelten (!) Preis zu gerechtfertigten.

  20. @caschy: Also ich verstehe den Benny schon, und wenn ich den ein oder anderen Beitrag hier lese, teile einige diese Meinung.

    Das ist ja nicht böse dir gegenüber gemeint.
    Aber der Benny hat schon recht. Auch hier auf diesem Blog wird ein großer Hype um das Nexus 5 veranstaltet. Einfach dadurch, dass es eine Unmenge an Beiträgen dazu gibt, egal welcher Inhalt. Und dein Testbericht wird noch kommen, zumindest hast du ihn angekündigt. Dann finde ich es eben komisch, wenn erst dieser Hype erzeugt wird, sich dann aber gewundert wird, wenn die Nexus 5 Besitzer in Gerät feiern, also ob es der neue Messias wäre.

  21. Umrechen in DM geht schon lange nicht mehr @Papa Bodehase.

    Denn der Umrechnungskurs von damals geht nun nicht mehr. Du müsstest also erst mal schauen wie sich die DM entwickelt hätte und wie Stark/schwach sie nun 12 Jahre später wäre.

    @Stefan: Excel

    zum Artikel: Abstriche muss man bei jedem Smartphone machen. Eigentlich Überall.

  22. Kann dem Beitrag nur Zustimmen! Und wenn ich dann wie von @Jedder lese „empfehlen würde ich im Freundeskreis trotzdem das HTC One, oder besser gar keins“ da könnte ich wiederrum nur lachen. Caschy hat es bereits richtig gesagt, die Interessen sollten der Ausschlag für den Kauf eines Gerätes sein. Der Satz von @Jedder lässt darauf schließen, dass er es aus Sympathie einfach weiter empfiehlt.

    Und ich weiß gar nicht warum hier so über den Blog aufeinmal hergezogen wird beziehungsweise der Blog eine Teilschuld für den Nexus-Hype bekommt? Ist doch ganz normal das hier über das Nexus geschrieben wird und das auch nicht nur ein bisschen schließlich werden damit auch eine Features von Android bekannt gemacht und es wird ein Eindruck vermittelt. Ich finde es gut damit man mal ein Einblick auf Pure-Android bekommt, auch wenn ich mein S4 liebe, ich würde es auch nicht jedem Empfehlen, meinen Eltern zum Beispiel wäre es zu groß, meiner Freundin hat ist es so unstylisch, meinen Freunden ist es zu Samsunglastig, na und? Wen interessierts? Ich frage halt nach wofür sie ein Handy brauchen und schaue dann was passt? Wenn jemand zum Beispiel keine SD Karte benötigt muss so ein Slot ja nicht zwingend in den Kauf mit einfließen, braucht aber jemand seine SD Karte weil er halt viel Musik hat oder Bilder oder sonst etwas, fällt das Nexus5 in der 16GB Variante raus, muss man dann noch auf den Preis schauen, fallen andere Geräte sowieso schonmal raus.

    Egal – Wollte den Blog nur mal Rückendeckung geben, finde Klasse wir Ihr die Themen hier gestaltet danke dafür!

  23. Ich finde mit genau so einem Artikel, wird die Diskussion unnötigerweise noch viel mehr angeheizt.

  24. Nene, bin da eher bei @Shad. Klar ist alles relativ, aber genauso ist es erlaubt zu abstrahieren! Wer das nicht versteht soll nochmal in den KINDERGARTEN. Und ja , in dem blog wurde schon ganz anderes hochgejubelt, und das nexus 5 ist nunmal gut….alles ist ein kompromiss, auch das galaxy s5, und das nexus 5 ist mal ein verdammt guter….

  25. @Marco
    Da liegst Du mit Deiner Schlussfolgerung etwas falsch, das HTC One hab ich erwähnt weil „meine“ Freunde damit am besten beraten wären, aber auch mit einem anderen massenkompatiblen Produkt. Allerdings empfehle ich im Normalfall nichts, weil alles was dann schief läuft auf mich zurück fällt…ganz schlimm endet eine Empfehlung wenn es um Rechner geht.

  26. @Papa Bodehase

    Du hast sicherlich auch die fast 18% Inflation seit Euroeinführung rausgerechnet um nicht Äpfel mit Birnen zu vergleichen…

  27. Also mir ergeht es ehrlich gesagt eher andersrum. Fast jede Schlagzeile oder jeder Kurztext den ich aufgreife berichten vom doch so schwachen Akku und der doch so schlechten Kamera. Irgendwo MUSS bei dem Preis einfach gespart werden. Die Kamera ist vollkommen in Ordnung für Schnappschüsse und der Akku reicht dem Alltagsuser oder einem gut aufgestellten Poweruser in Verbindung mit Android 4.4 auch einen Tag. Auch mein Note 3 schafft es keine 2 Tage und man muss dazwischen laden. Wenn das also die einzigen Kritikpunkte sind und man dafür ein Smartphone mit Stock-Android und ansonsten der aktuellesten Hardware in IMHO schönem Design bekommt, warum nicht. Das „beste“ Android Smartphone auf dem Markt hat sowieso nur eine Halbwertszeit von ca. einem Monat. Bei Apple ist das ganze einfacher: ein Hersteller, ein phone pro Jahr, friss oder stirb…

  28. Wo du Recht hast, hast du Recht. Und genau deswegen wird das Nexus 4 auch die nächsten Monate noch seinen Dienst bei mir verrichten. Eben weil es meine Bedürfnisse an ein Smartphone fast vollständig erfüllt.

  29. Stitch Jones says:

    Mag sein, dass ich in einer Blase lebe, aber mir ist solche Hyperbolie bislang weder beim Nexus 5 (mit dem ich persönlich bislang sehr zufrieden bin) noch bei irgendeinem Galaxy und auch nicht wirklich beim iPhone untergekommen. Wenn mich jemand fragt, empfehle ich ihm zwar ein Nexus-Gerät, weil meine Erfahrungen damit gut sind. Aber das ist erstens nur meine Meinung und ich werde den Teufel tun, sie zu generalisieren und zweitens gebe ich sie im allgemeinen auch nur ab, wenn ich eben danach gefragt werde. Vielleicht ist das aber auch eine Generationsfrage, mit meinen 40 Lenzen mag ich eventuell einfach etwas ruhiger, toleranter und abgeklärter sein als ein 20jähriger Jungspund. 🙂

  30. Im Prinzip hat er Recht, irgendwo muss man immer einen Kompromiss eingehen. Klar, eine SD-Kartenslot wäre schön, sicher ist die Kamera auch nicht State of the Art. Ich hatte jetzt knapp 2 Jahre das Samsung Google Nexus mit 16GB und bin immer noch der Meinung, dass es ein super Phone ist, was für mich völlig OK war. Mit dem Speicher bin ich immer ausgekommen. Mit der Spotify-Flat über die Telekom brauch ich mir keine Gedanken machen, Musik immer und überall. Wenn nicht für die Musik, wofür braucht man sonst einen zusätzlichen SD-Slot. Dies ist für mich also absolut kein Kriterium. Die Kamera finde ich wichtig und im Vergleich zum alten Samsung Nexus ist sie ein riesen Sprung, wenngleich es sicher bessere gibt. Für mich ist die Kamera wohl der „größte“ Kompromiss, den ich eingegangen bin. Dafür möchte ich den puren Android Genuss nicht mehr missen. Das macht einfach nur Spaß! Über den Akku kann ich im Moment auch nichts negatives berichten. OK, natürlich kann ich nur einen Vergleich zum alten Samsung Nexus ziehen. Ich habe das Nexus 5 am Donnerstag in Betrieb genommen und erst ein mal richtig aufgeladen. Diese erste volle Akkuladung ist jetzt genau 2 d 4 h 23 m alt, für meine Verhältnisse ist das wirklich top! Mein altes Telefon musste praktisch jeden Tag an die Strippe. Kurzum, ich bin völlig zufrieden und man darf nie vergessen, dass das Teil wirklich günstig ist!

  31. Da muss ich Tobbis und Benny zustimmen. Und ich behaupte, dass caschy den hype bei mir erst so richtig ausgelöst hat. Bei mir leider mit dem Ergebnis, dass ich weitestgehend enttäuscht bin. Werde es aber behalten, Sehr solides Gerät mit Schwächen.

  32. Mir ist dieser Beitrag leider auch zu oberflächlich. Ich brauche ein neues Smartphone. Ich spekuliere mit dem Nexus 5. Ich brauche einen guten Akku. Wie lang hält er denn nun? Das wären interessante Fakten. Sowohl theoretisch als auch bei normaler Nutzung.

  33. Recht so dieser Artikel. Warum hab ich kein Nexus 5? Weil ich gerne Bilder mache. Ich wollte aber auch keinen Plastikbomber und darum ist es auch kein S4. OK, ich hätte beim Sony bleiben können, warum aber nicht mal was anderes? Darum hab ich zum 925 gegriffen.
    Einmal in. der Hand gehabt, war ich auch gleich verliebt. Trotzdem sind auch hier Kompromisse nötig, denn das Schlimmste an WP ist die Metro UI. Es sieht aus wie ein Theme, bei dem die Hälfte fehlt. Ansonsten fehlt mir nichts am Nokia und wenn doch, dann greif ich zum. Nexus 7.

  34. besucherpete says:

    Feiern nicht alle Smartphone-User irgendwie „ihr“ Gerät? Niemand will doch wirklich gern sagen oder gar zugeben, dass eine Investition von mehreren hundert Euro am Ende doch nicht das gebracht hat, was man sich gewünscht hat.

    Ich selbst habe kein Nexus 5, halte es aber für das Smartphone mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis (ebenso wie das Nexus 4, als man es noch bestellen konnte). Das heißt aber nicht automatisch, dass es damit in meinen Augen auch zugleich das beste Smartphone ist.

  35. oooh ja. das ist so wahr. aber es gibt für alles trolle. ob nun für smartphones, fußball oder autos. jeder wird dir immer das empfehlen, was ihm am besten gefällt. auf die wahren bedürfnisse des anderen zu hören ist eine kunst 😀

  36. @caschy: Du regst dich über den „Hype“ der um das N5 gemacht wird auf. Und an diesem Hype haben Blogs wie deiner halt auch ihren Anteil, weil sie diesen Hype mit anfeuern und natürlich auch nutzen um Hits zu produzieren.

    Und mit diesen Beitrag „quetscht“ du letztlich nur noch mehr raus um noch mehr Feuer zu machen um noch mehr Hits zu produzieren. Wie du selber sagtest: Weil es gerade passt.

  37. Das Nexus 5 ist nicht das beste Smartphone, hat aber ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Wer 700€ für ein Smartphone ausgeben möchte, das nach einem Jahr wieder veraltet ist, soll das halt tun. Andere zahlen nur die Hälfte und sind trotzdem sehr glücklich mit dem Gerät. Warum soll ich einem glücklichen Smartphone-Besitzer unter die Nase reiben, dass sein Gerät aber nicht das beste ist, sondern nur zu ihm passt?

    Ich weiß auch nicht ganz, was der Vergleich mit dem Stockholm-Syndrom soll. Niemand ist Entführungsopfer seines Smartphones und Sympathien mit dem Stockholm-Syndrom gleichzusetzen, ist dann doch etwas weit hergeholt.

    PS: Ich besitze kein Nexus 5.

  38. Stitch Jones says:

    @N-Rico: Das ist es doch gerade, das ist einfach kaum zu generaliseren, weil jeder sein Smartphone anders nutzt. Mein Nexus 5 Akku hält zwischen 12 bis 14 Stunden bei ausgesprochen intensiver Nutzung und 48 bis 50 Stunden bei so gut wie gar keiner. Das war bei meinem Nexus 4 auch schon nicht viel anders, im Urlaub, wo ich quasi ständig Google Now nutzte und in zwei Wochen mehr Fotos als im restlichen zusammen gemacht habe, hab ich deswegen immer einen externen Akku zum zwischendurch-aufladen dabei gehabt. Hier daheim hingegen hab ich den noch nie benötigt.

  39. Hab selbst ein Nexus 5 jetzt nach dem Nexus 4. Bin völlig zufrieden, aber ich stimme deinem Artikel völlig zu! Danke!

  40. @N-Rico. Darum geht es doch hier im Beitrag gar nicht. Wenn du dazu Informationen suchst, hilft dir Google sicher weiter

  41. Wie kann man sich beschweren, dass es zuviele artikel zu einem gerät gibt?Die klicks zeigen doch dass sich die leute dafür interessieren. In der überschrift steht ja worum es geht. Und wenns nicht passt weiterscrollen.

    Statt immer nur zu trollen könnte man ja höflich darum bitten, dass etwas mehr über andere gerätschaften berichtet wird.

    @cashy du sprichst mir aus der seele, word!

  42. Ich warte nur darauf dass die ersten Honks mit einem Android Aufkleber auf dem Auto auftauchen.

    Selbst das passende Gerät hat noch Schwächen, sei es Akku oder SD Slot etc.pp. Ich finde den Hype um technische Gerätschaften und sich auch noch darüber zu identifizieren erbärmlich.

  43. Christopher Reimer says:

    Sicher nicht das beste Smartphone, aber auch nicht das Schlechteste. Es ist aber auch nicht Sinn der Sache, dass du es schlechter redest als es ist.

    Ich besitze ein Nexus 5 und ich würde es mir mit ziemlicher Sicherheit wieder kaufen.
    Das hat aber nur einen Grund, wenn es ein neues Android gibt, brauche ich das sofort. So ist das einfach, ich will einfach das neueste Android haben. Hätte Google das Galaxy Nexus weitergepflegt, hätte ich das behalten.

    Sieht man das von diese Warte aus, ist das Nexus 5 um Welten besser.

  44. @Caschy: ich stimme mit dir in deiner Grundaussage vollkommen überein. niemand sollte sich egal was für ein Gerät holen nur weil es viele abfeiern sondern vorher genau sondieren ib es die eigenen Bedürfnisse erfüllt. Aus dem Grund habe ich mir bewusst bis dato noch kein Nexus geholt und aus dem Grund wird es auch wohl nie ein iPhone werden (erfüllt nicht meine persönlichen Anforderungen).

    Aber Caschy soviel selbstkritik sollte sein: bei deinem iPad Air Test hast du das Teil genauso als das ultimative Tablet abgefeiert, was strenggenommen genauso Blödsinn ist. Ja es mag das beste Apple Tablet bis dato sein aber es ist nicht DAS beste weil es DAS beste auch hier nicht gibt. Für mich ist es das z.b. nicht weil es zahlreiche Anforderungen meinerseits an ein Tablet schlecht bis gar nicht erfüllt.

  45. @N-Rico. Mit dem Akku kommt man ohne Probleme durch den Tag.

    @Autor. Der Beitrag ist ziemlich oberflächlich. Selbst DAUs stellen irgendwann fest, dass die aufgezwungene Oberfläche von anderen Herstellern im Vergleich zur eigenen Mist ist. Dazu kommt noch die Verzögerung bei Updates. Wenn man denen zeigt das man durch so ein Update z.B Google Streetview artige Aufnahmen machen kann mit einem Phone was fast die Hälfte des angepriesenen Topmodell kostet ist die Ernüchterung meist groß. Die Bildqualität der Kamera reicht für DAUs doch wohl erst recht. Die meisten schauen sich die Pics eh nur auf dem Smartphone Display an. Warum sollen eben gerade diese sich von der Lumia und Co Werbung blenden lassen ? Dann lieber ein top Smartphone und paar 100 € mehr in der Tasche!!

  46. Dummer Artikel, bei jedem iPhone Hype darf ich sowas nicht lesen? Dafür extra ein Post zu machen ist schon völlig sinnlos. Selber ist jeder dritte Post über das N5 ;), es gibt einen Fact, für das Geld gibt es kein besseres Smartphone in der selben Leistungs-Klasse.

  47. @amyristom: lies den noch einmal. Beachte dabei auch Formulierungen wie „meiner Meinung nach…“.

  48. Kritik an Caschy:

    Finde die Stein im Glashaus Allegorie schon zutreffend. Dadurch, dass du den Anspruch hast, möglichst vollumpfänglich über die neuen Handys zu berichten, was wiederum wahrscheinlich notwendig ist, um viele Klicks/Werbeeinnahmen zu erzielen (kein Vorwurf), wurde in den letzten Monaten zunehmend jedes noch so winzige Gerücht aufgenommen und die Leser heiß gemacht.
    Bin vor 3-4 Jahren auf deinen Blog gestoßen, da ich über Google für ne best. Software bzw. dessen Einstellung zu dir geleitet wurde und in deinem Bericht viele Tips bündig und verständlich erklärt gefunden habe. Die Kombo „praktische Softwaretips“ + „Meinungen zu best. Geräten aus Normalosicht“ waren damals deine Kernthemen/-stärken. Mittlerweile hat die Gerüchteküche für Konsumgestörte einen immer größeren Platz eingenommen, womit die Leute einfach angefüttert und heiß gemacht werden. Im Grunde arbeitest du unfreiwillig als Werbesäule für Apple & Co.
    Nichtsdestotrotz kann ist der Gedankengang in diesem Post nachvollziehbar, nur kommt er eben aus dem eher falschen Mund 🙂 😛

    Zum Thema: Wow-Effekt und meinetwegen auch Begeisterung für Technik ist ja in Ordnung, aber wer sich dazu genötigt fühlt, Technik überemotional anzugreifen oder noch schlimmer zu verteidigen, kann mMn nur ein erbärmliches Leben in Einsamkeit führen und sollte mal die Rollläden hochziehen. Technik ist Werkzeug, was einem zwischenmenschlich nullkommanull in eine höhere Kaste versetzt. Sich mit Apple/Google/Microsoft Systemen zu identifizieren, ist in der realen Welt einfach nur lächerlich.

  49. Ja verständlicher Artikel.
    Aber um welche Abstriche oder Kompromisse geht es hier eigentlich?
    Ich finde es schön wenn du eine eigene Meinung hast und diese nicht mainstream ist.
    Aber es wäre schön wenn du die „Nachteile“ des Nexus 5 mal auch direkt ansprechen würdest.
    Denn jeder definiert das anders…

  50. @pay87 Ich glaube du hast das was falsch verstanden. Der Artikel soll aussagen, dass es das Ultmative Handy was man jedem Ottonormalverbraucher empfehlen kann nicht gibt.

    Der Grund warum der Artikel beim Nexus geschrieben wird ist sicherlich der, dass unter den Android anhängern einige gibt die sehr aggressiv und abwertend gegen alle anderen kommentieren.

  51. „Übrigens: diesen Beitrag hätte ich natürlich auch über das iPhone, das neue Samsung-Smartphone oder whatever schreiben können. Es passt gerade so schön.“

    Hättest du, hast du aber nie. Bei jedem iPhone war es das gleiche wie jetzt beim Nexus 5, nur hast du damals nie einen solchen Beitrag verfasst, weil du selbst zu den Leuten gehörst die sich das Gerät schön reden.

    Jedes iPhone hatte zum Launch viele unschönheiten, die du einfach nicht erwähnt oder runtergespielt hast. Ich finds einfach unprofessionell jetzt einen solchen Beitrag zu schreiben, wo du es früher gezielt nicht getan hast. Entweder du machst es anständig oder du lässt es, aber so wie du es hier machst finde ich nicht gut.

  52. Wieso wird der preis eigentlich nicht als hauptfaktor mit eingerechnet ? Bei theverge hat es OHNE preisberuecksichtigung eine 8/10.

  53. kamikazekrebs says:

    Hallo,
    ich habe zur Zeit das Nexus 5, mir gefällt aber die Kamera nicht so gut. Ist das G2 denn das richtige? Kamera besser und 3000mAh? Mich schreckt nur die Update-Politik zurück. Gibt es von eurerseits eine klare Empfehlung? Danke 🙂

  54. @Benny agree

  55. Kamikazekrebs: wenn du so ein blog ließt , kannst du deine software selbst aufspielen. Kauf dir die app „rommanager“

  56. @discodon Also wenn ich mir die einschlägigen iPhone-Seiten so angucke, wird dort dann doch relativ heftig gegen Android gehetzt 😉

  57. Ich kann dir zustimmen Carsten.Guter Artikel. Es gibt sicherlich „bessere“ Geräte. Aber wenn es für den Nutzer genau das richtige ist, dann ist spielt Akkuleistung oder Speichergröße oder OS nicht die primäre Rolle.

  58. Ich verstehe nicht ganz, was uns dieser Artikel sagen soll. Klar dass man für 350 Euro nicht das perfekte Smartphone bekommt, aber ich denke dass das Nexus 5 eines von wenigen Smartphones ist, wo das Gesamtpaket einfach stimmt – also Preis/Leistungsverhältnis – was dazu führt das ich das Nexus 5 eigentlich ohne zu überlegen nicht technisch versierten Leuten weiterempfehlen kann. Eben weil das Gesamtpaket stimmt.

    Was das Stockholm-Syndrom damit zu tuen hat, kann ich auch nicht ganz nachvollziehen…Wie gesagt – wer für 350 Euro ein Smartphone kauft, muss damit rechnen, dass man ein gutes Mittelklassegerät bekommt von daher wüsste ich nicht, warum ich mir das hinterher schönreden sollte. Natürlich wägt man ab, aber das ist ja auch normal, wenn man sich überlegt was einem ein Smartphone wert ist.

    Also was wolltest du uns jetzt mit dem Artikel sagen? Das man das Gerät nicht einfach so weiterempfehlen sollte? Das sollte klar sein – genauso wie man das Lumia oder iPhone nicht uneingeschränkt weiterempfehlt. Ist halt die Frage Apple, Kamera oder gutes Gesamtpaket und dann sucht sich derjenige eben was aus…aber das gilt für ausnahmslos jedes Gerät. Da kann meinetwegen das Note noch so toll sein von der Software und Leistung und trotzdem wird es einem Großteil zu groß sein – und trotzdem gibt es genug Nutzer die davon schwärmen und es jedem weiterempfehlen, weil es für sie halt das perfekte Gerät ist. Warum sollte es das Nexus 5 für viele nicht sein?

  59. kamikazekrebs: Ich habe gestern mit einem Freund die Kamera meines N5 gegen das G2 antreten lassen, ich finde es gibt keinen besonders merklichen unterschied. Das L2 ist abgedunkeltem Raumlicht etwas stärker, dafür ist das Nexus besser wenn man „blind“ mit blitz in einen dunklen Raum fotografiert… haben also ihre Stärken und Schwächen, Würde die Cams aber auf einem Level sehen (Megapixel ist nicht alles 😉 ). Wenn du wirklich ein Telefon mit konsequent sehr viel besserer Kamera suchst, musst du zum Lumia 1020 greifen. Ansonsten sind mMn LG G2, iPhone5S, Nexus 5, Xperia Z1 in etwa auf einem Level mit unterschiedlichen Stärken und Schwächen.

  60. Empfehlungen kommen immer auf die Preisklasse an

    Bis 200€
    Ativ S
    http://www.amazon.de/dp/B00B090QRM/

    Bis 300€
    Lumia 920
    http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/2068141_-lumia-920-nokia.html

    Bis 400€
    Das aktuelle Nexus

    Bis 500€
    LG G2, HTC One, S4

  61. @discodon
    Im letzten Abschnitt ging es auch um technisch nicht so versierte Nutzer. Gerade da sehe ich das Nexus Punkten, vor allem bei Preis/Leistung. Denn warum 200 Eur mehr ausgeben wenn diese sich die „besseren“ Fotos meistens nur auf dem Phone anschauen? Um paar Stunden später das Ladekabel anzuschließen? Was der Artikel schön sagt: Es gibt nicht DAS Gerät. Das kann man dann aber unter jede neue Vorstellung dazu schreiben. Geschmäcker sind verschieden und diese haben auch technisch nicht so versierte Nutzer.

  62. @heinz dass kann ich nicht beurteilen, die lese ich nicht 🙂 aber vielleicht hast du recht, mir ist es nur hier in dem blog aufgefallen, dass viele kommentatoren in diesem Blog Android als die Quadratur des Kreises ansehen.

  63. Wäre das „Übrigens“ nicht gewesen dann hätte ich gesagt „Wer im Glashaus sitzt …“ ^^

  64. kamikazekrebs says:

    @brainvoid:
    Danke. Ja, Kamera stört mich nur zum Teil, da meine Freundin ein Iphone 5s hat und dies erstaunlich schnellere und schärfere Fotos schießt…
    Wie läufts bei dir mit dem Akku? Ich suche eigtl. ein Smartphone mit sehr langer Akkulaufzeit. Bin aber hin und hergerissen, da mir das N5 schon sehr gut gefällt.
    LG G2 hat ja ne sehr lange Laufzeit. Manche Seiten sagen ja, mehr als 1 Tag und bei weniger Nutzung 3 Tage!

    @asdar:
    Ich möchte am Anfang erstmal noch nicht rooten und ein anderes ROM raufhauen, ich frage hier nach Erfahrungen. Aber danke.

  65. @Papa Bodehase: Im Jahr 2013 noch Eurobeträge in DM umrechnen und andere Leute des Spinnens bezichtigen – merkste‘ selber, ne?

  66. @pay87 du hast recht, aber man kann ja auch ein gerät empfehlen, das unter 100 Euro kostet. Und dann sollte man noch herausfinden ob es überhaupt ein smartphone sein soll oder nicht doch lieber der gute alte knochen der 3 Monate Standby hat und mit dem man nur telefonieren kann 🙂

  67. Es ist halt immer ein Abwägen zwischen: „Was brauch ich wirklich“ und „Was brauch ich nicht“. Solide Smartphones gibt es viele. Das sticht das Nexus 5 nicht unbedingt heraus, auch vom Preis her nicht.

  68. @berti das ist die alte schule. ich erwische mich manchmal auch noch wie ich euro in DM umrechne, was mich jedesmal in ein tiefes schwarzes loch fallen lässt 🙂

  69. IPhone ist beste

  70. @Jan du hast den Artikel vergessen es heisst „Iphone ist DER Beste“

  71. Es gibt auch welche bei denen ist das iPhone das goldene Kalb und da gehörst Du dazu lieber Caschy, Du bist auch so einer der diese dubiosen Diskussionen anheizt. Blödsinn, der eine so der andere so. Werd‘ erwachsen,jeder nach seinem dafür, der eine Apfel der andere Stein 😉 und ich hab mir noch was sagen lassen, manche bekommen auch Geld für’s geschreibsel. Wünsche Dir und allen Apple Fans bleibt so, aber schau auch mal über den Tellerrand hinaus. Grüße und einen schönen Sonntag. Ein noch Caschy Fan!

  72. @discodon
    das stimmt 😉

  73. @markus: Das hat der Caschy doch schon gemacht. Das ging aber leider in der Vielzahl der Beitrage über das Nexus 5 etwas unter. Im wesentlichen Akku, Kamera, fehlender Erweiterungsslot und die Verarbeitung (scharfe Kanten), an der sich manche wohl stören.

    Persönlich finde ich aber gerade die Verarbeitung für ein Plastik Gerät absolut top.

  74. ROTFL, betrachte mal bitte Preis/Leistung da gibt’s nicht was annähernd dran kommt. Klar kannst du 600-700 EUR für ein Handy ausgeben was ein bisschen besser ist, aber sinnvoll ist das nicht.

  75. Ich mag Fanboy-Gehabe grundsätzlich nicht.

    Egal, ob es die (fast schon klischeehaften) Apple-Jünger sind oder diejenigen, die ihr Nexus hypen.

    Aber neu ist das halt alles nicht. Im IT-Bereich war es früher Atari gegen Amiga, im Autobereich Opel gegen den Rest der Welt, …

    Manche Menschen können sich scheinbar nicht damit zufrieden geben, ein Produkt ihrer Wahl gekauft zu haben, dass möglicherweise ihre persönlichen Präferenzen mehr oder weniger ideal erfüllt.

    Sie müssen darüber hinaus geradezu zwanghaft alle Welt
    • darüber informieren,
    • zu ihrem Produkt bekehren und
    • den Käufern anderer Produkte ihren Kauf mies machen.

    Ich weiß nicht warum, aber das scheint außerdem immer mehr um sich zu greifen.

    Ich persönlich besitze irgendein in die Jahre gekommenes Handy (Marke und Ausstattung tun nichts zur Sache, ich brauche das Ding nur zum telefonieren und sonst nichts und genau das macht es immer noch zufriedenstellend), ein Tablet das meinen persönlichen Anforderungen mehr als genügt (aber kein Apfel-Logo trägt) und einiges an Unterhaltungselektronik (mehr oder weniger bunt zusammen gewürfelt).

  76. Hä, habe ich was verpasst? Wer bitte bejubelt das N5 in höchsten Tönen? Das Nexus ist maximal ein günstiges Einsteiger-SmartPhone; Zielgruppe „klammer Student“…

    Und dann dieses dumme Argument „immer neueste Software“. SO EIN QUATSCH. Google bringt in letzter Zeit nur noch scheisse raus, ich will nicht immer das Neueste. So musste ich beispielsweise mein Note3 extra rooten, um Maps 7 zu löschen und mir die alte Version 6 von Google Maps zu installieren.

  77. @Grainger. In dem Zusammenhang: Opel braucht kein Mensch! 😀 😀 😀 (kleiner Scherz am Rande).

  78. oida! das stockholm-syndrom sprich eine borderline persönlichkeitsstörung in verbindung mit dem benutzen, gut oder schlecht finden eines technischen gerätes zu bringen, dass ist wirklich krank und ein schlag ins gesicht derer die an dieser schlimmer diagnose wirklich leiden. verblödete hipster die apple oder nexus oder sonstwelche geräte benutzen und sich, in welcher form auch immer damit geil oder vollkommen hirnverbrannt fühlen haben sicherlich auch massive probleme, aber wahrlich nicht im rahmen einer borderline persönlichkeitsstörung. ich kann garnicht in wort fassen wie hirn- und geistfrei ich versuche hier eine verbindung herstellen zu wollen finde. pfui!

  79. das nennt man nicht Stockholm Syndrom, sondern kognitive Dissonanz! 🙂 Weiß doch jeder Erstsemester… 😉
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kognitive_Dissonanz

  80. @Grainger: Als „nur telefonierer“ spreche ich dir die ahnung von smartphones so wie es sie heutzutage gibt ab. Sry you’re out of the discussion….

  81. Vorweg: ich hab kein N5. Trotzdem muss ich sagen, der Srtikel ist nicht wirklich zu Ende gedacht. Wenn also sehr viele Leute anderen Leuten, die sich nicht so gut mit Smartphones auskennen, raten, dann hat das nichts mit Stockholmsyndrom zu tun, sondern eben genau damit, was im Artikel angeprangert wird: jeder hat andere Vorlieben und keiner kann die Vorlieben der anderen so genau einschätzen. Da empfehle ich doch lieber ein Handy, dass alles gut kann, aber dafür unschlagbar günstig ist, als ein teureres Produkt, dass vielleicht in dem und dem Punkt besser ist, dafür aber an anderer Stelle eventuell nicht gefällt, dafür aber einiges mehr kostet.
    Sollte sich die Empfehlung als Fehler heraus stellen, so ist im Vergleich ein kleinerer Schaden entstanden als bei teureren Geräten, so einfach ist das.
    Und da man niemanden mit seinen Empfehlungen schädigen will, ist es klar, dass die eindeutig beste Empfehlung immer das gute Gerät zu dem deutlich günstigsten Preis ist.

    In so fern, doch, es gibt zumindest in dem Sinne des Artikels eben doch das beste Fon, und das ist momentan nun mal das N5.

  82. @kamikazekrebs
    Also der Auslöser beim Nexus ist nicht langsam finde ich. Jedenfalls solange du kein HDR anhast 🙂

    Der Akku ist etwas durchwachsen, das Display zieht sau viel. Gestern hatte ich „nur“ 6 stunden, Aber mit über 4 stunden Displayzeit und 1,5 Stunden GPS, weil ich ne riesen Runde Ingress gespielt habe. An einem normalen Arbeitstag, mit Displayzeit 1-2 Stunden hält es locker die 12-18 Stunden durch.

    Das mit dem G2 Akku ist auch relativ. Gestern war mein Kumpel auch mit @ Ingress und hat am Ende auch nur noch 25% gehabt, wo mein Akku auf ~5% war. Mehr als einen Tag hält es dann auch nicht durch ;-). Er hats aber auch schon auf 48 Stunden ohne zwischenladen gebracht. Dann aber mit DisplayZeit von unter 1 Stunde in 48 Stunden. Wundert mich dann nicht 😉

  83. Das beste Smartphone gibt es eben nicht und man muss immer Kompromisse eingehen, wie bei fast jedem Gerät kauft man maximal das bei dem man mit dem zur Verfügung stehenden Budget am wenigsten Kompromisse eingehen muss.
    Das Nexus 5 ist das Smartphone welches für einen Akzeptablen Preis die meisten meiner Anforderungen erfüllt aber vor allem beim Akku finde ich das an der falschen Stelle gespart wurde aber die 32GB Variante des LG G2 oder ein Galaxy Note III kosten eben leider um einiges mehr. Immerhin ist der Speicher der 32GB Variante für mich ausreichend bemessen. Und auch die Kamera könnte besser sein aber sie ist für Schnappschüsse ausreichend.

  84. ps. Die Standby Akkulaufzeit des Nexus 5 ist wirklich nicht gerade berauschend, mein Ativ S ist gerade bei fast 60h (in der Nacht im Flugzeug Modus und ansonsten war die Datenverbindung an (WLAN oder Mobilfunk bei schwankendem Empfang) und zwischendurch wurde das Phone auch etwas genutzt (wenn auch nur wenig da ich das Nexus 5 als Hauptgerät nutze, die Display-On Time verrät Windows Phone leider nicht). Von solchen Werten ist das Nexus 5 leider weit entfernt 🙁

  85. Diesen Beitrag solltest du VORALLEM mal über das Samsung Galaxy S4 schreiben.

  86. @Pay87
    … isch faahre gar kein Opel. 😉

    @asdar
    Das ich nur (oder zumindest überwiegend) mit dem Handy telefoniere heißt ja nicht, dass ich seine anderen Funktionen nicht zumindest kenne.
    Schließlich habe ich das Ding gerootet und CyanogenMod installiert (allerdings mehr aus technischem Interesse und Basteltrieb).

    Und ebenso aus technischem Interesse habe ich mit allen möglichen anderen Funktionen meines Handys (und meines Tablets) mindestens mal herum gespielt und bin eben zu dem Schluss gekommen, dass ich das meiste davon (zumindest privat) nicht brauche.

    Ich erlaube es mir sogar, zu Hause das Handy auszuschalten, denn in meiner Freizeit will ich gar nicht jederzeit und für jeden erreichbar sein (das muss ich beruflich schon genug).

  87. „Übrigens: diesen Beitrag hätte ich natürlich auch über das iPhone …“

    Zeigt mir einen einzigen deiner 13535 Artikel in dem du ähnliches über ein Apple Gerät schreibst. Das wäre die Chance gewesen dich vom Apple Fanboy Image zu befreien 😉

  88. Was für ein alberner Artikel. Das hier soll doch ein Tech-Blog sein!? Oder machst Du nun einen auf Erziehungs-/Lebens-/Daseinsberater?
    Nur weil irgendwo ein paar Deppen nicht differenzieren können? Dann schreib doch Deine Meinung dazu auch irgendwo. Und übrigens; eine Maßnahme kann nur im Kontext einer Zielsetzung beurteilt werden. Völlig egal ob Handy oder Schnürsenkel.

  89. Cashy du hast selbst zu diesem Hype beigetragen und jetzt wunderst du dich, dass das Gerät gefeiert wird. Schon alleine die ganzen Artikel über Verfügbarkeit/Bestellung/Bestellbestätigung/Auslieferung fand ich zuviel des Guten…

  90. Wenn jemand schreibt „Das Nexus 5 ist derzeit das beste Smartphone“ ist ja klar, dass es sich nur um die eigene Meinung handelt. Und es ist ja auch logisch, dass es nicht „das beste Smartphone“ gibt. Dabei kommt es immer auf die eigenen Bedürfnisse an. Finde es eher problematisch, wenn Technik-Blogs oder News-Seiten sagen: „Gerät X ist momentan das Beste, was es gibt“. Denn das glauben die Leute dann oft. (ist jetzt nicht unbedingt auf dich bezogen, aber liest man in anderen Blogs oft)

  91. germandutchmanjohn hat es auf den Punkt gebracht.

    Es wundert mich, wie selbstherrlich die Herren Autoren dieses Blogs sich hier die Freiheit nehmen, das Verhalten anderer zu kritisieren, ohne selbst besser dazustehen.

    Denn ich lese ehrlich gesagt in keinem anderen Blog eine so kritikfreie Darstellung vieler Gerätschaften und Dienste wie hier. Da hat auf einmal das Nokia wasweissich die beste Kamera (entbehrt jeder Grundlage), das iPhone 5S einen gerechtfertigten Preis und das Nexus 5 ist es zwar wert in gefühlt 1000 Artikeln Hauptdarsteller zu sein, aber nicht so toll, dass man den Käufern zugesteht damit (mehr oder weniger) zufrieden zu sein.

    Im Gegenteil, man maßt sich an beurteilen zu können, ob eine positive Darstellung denn überhaupt sein kann.

    Ist wie bei Autos. Für den einen ist ein Mini oder Smart das geilste Ding auf Erden. Ich persönlich würde da nicht mal einsteigen wollen (ohne jemandem auf die Füße treten zu wollen). Nur käme ich niemals auf die Idee, den Leuten abzusprechen, dass es für sie das perfekte Auto ist.

    Wo hier vor einigen Jahren noch ein Hauch Realtätsbewusstsein zu sehen war, sehe ich mittlerweile nur noch eins: man biegt alles wie es einem gerade passt. Und sind alle Beiträge zu einem Gerät gemacht, die man sich vorstellen kann, dreht man alles ins Gegenteil und schreibt davon wie schlecht es ist.

    Für mich scheint es so, als stehen hier nur noch Hits im Vordergrund. Jeder Anspruch an Objektivität (zugegeben schwer umzusetzen bei einem Blog) scheint komplett verloren gegangen zu sein. Für mich in dieser Form ehrlich gesagt nicht mehr lesenswert.

    Aber das Ziel scheint ja wieder einmal erreicht worden zu sein: Besucherzahlen.

    Nebenbei nöhlt man sich dann noch bei Google+ aus, dass die „Hater“ wieder aus den Löchern kommen. Dabei war es erstens abzusehen, dass dieser Artikel entsprechende Beiträge kassiert und zweitens in meinen Augen geplant und so gewollt.

  92. Das richtige Stichwort wäre „buyer’s remorse“, das Stockholmsyndrom hat damit nur über ein paar Ecken was zu tun.

  93. Zitat: „Liebe Nexus 5-Käufer: ihr habt nicht das beste Smartphone gekauft. Ihr habt euch vielleicht ein für euch passendes Smartphone gekauft.

    Es gibt kein pauschales “bestes”. Es gibt nur persönlich “passendes”. …“

    dann solltest du vielleicht deine eigenen Testberichte durchlesen. Um nur ein Beispiel aus deinem letzten Test zu zitieren:
    „Meiner Meinung nach ist das iPad Air das derzeit BESTE 10 Zoll-Tablet, welches man auf dem Markt bekommt.“ (http://stadt-bremerhaven.de/apple-ipad-air-testbericht/)

    Das iPad Air ist also das BESTE Tablet welches man bekommen kann. Welche Kompromisse dabei eingegangen werden müssen, erwähnst du dabei nicht oder gibt es etwa keine. Aber zum Glück gibt es ja deine Leserschaft, die zumindest ein paar dieser „Kompromisse“ aufzählen. Übrigens hätte dein Vergleich bezüglich des „Stockholm-Syndroms“ auf Apples Goldenen Käfig auch ganz gut gepasst, vielleicht sogar besser.

    und nein ich habe kein Nexus 5 und werde mir auch keins kaufen.
    Ich leide also nicht unter dem Stockholm-Syndrom, bin auch nicht drogensüchtig, so wie es hier allen Nexus 5 Käufern indirekt angedichtet wird.
    Zitat: „Man hat sich also etwas gekauft, ist vielleicht nicht ganz zufrieden damit, würde diesen Umstand aber nie zugeben. LIEBE NEXUS 5-KÄUFER: ….“

  94. Also aus Entwicklersicht ist es wirklich das perfekte Smartphone. Neueste Software ist ein muss, da man mit dem emulator nicht entwickeln kann. Und sonst gibt es noch kein Gerät mit Kitkat.

    Die Kamera ist gut. Und nur weil es bessere Kameras gibt, macht es die Kamera nicht schlechter. Der Ton ist schwach. Ja gebe ich zu. aber wie oft nutzt man denn die Lautsprecher? Mehr als den Klingelton müssen sie nicht wiedergeben. Bessere als meine Ohrstöpsel werden sie sowieso nie sein. Also werde ich Videos auch weiter mit den Ohrstöpseln schauen. Speicherplatz: beim N4 bin ich nie ans limit gekommen, obwohl ich nandroid backups gespeichert hatte. 16gb sind genug (für mich). Zu guter letzt noch der Akku. Ja er ist schwach. Definitiv. Würde es keinem empfehlen, der einen ganzen Tag sein Smartphone nutzen muss und es nicht zwischendurch laden kann. Bei mir als Entwickler hängt das Nexus 5 aber sowieso den ganzen Tag am Laptop. Und wenn ich mal wirklich länger unterwegs bin würde mir ein Note 3 auch nicht langen. Da muss so oder so ein Akku Pack her.

    Zudem ist es kein Top Smartphone. Dass war auch nie der Anspruch. Es ist nur ein gutes Smartphone zum kleinen Preis. Und da ist das Nexus 5 aktuell wirklich „The best phone 350$ can buy“ – engadget

    Aber ich verstehe es, dass das N5 nicht für jeden geeignet ist. Wer eine geilere Kamera will, mehr Speicher (oder sd karten slot), größeren akku oder eine mini soundanlage muss einfach ein anderes Smartphone nehmen und 200 ocken mehr ausgeben.

  95. @normandd und @markus: Word! 😉

  96. Wie sieht es eigentlich mit der eigenen Kritik aus?
    Der Testbericht über das iPad Airlines, zeigt eigentlich genau dieses kritisierte Verhalten.

    In dem Kontext wirkt es wie das Geschreibsel eines Apple Fanboys, der Android schlecht machen will!

    RSS-Feed gelöscht.

  97. Wahnsinn wie hier aufeinmal alle persönlich werden und den Verfasser (Cashy) angehen und anmachen weil er nicht der selben Meinung wie viele hier ist.
    Wieso stellen sich einige hier um eine Stufe in der Evolution höher und nehmen sich das Recht hier frech zu werden?

    Dieser Blog und dessen Inhalt spiegeln die Meinung des Inhabers und Verfassers. Es ist sein gutes Recht, fast schon seine Pflicht hier auch Kritik und Lob loszuwerden, egal in welcher Hinsicht – insofern ist dieses von den Lesern hier so zu akzeptieren und hinzunehmen. Bei Bedarf seine eigene Meinung äußern – was durchaus erwünscht ist – aber bleibt am Boden und geht das ganze realistischer und etwas ruhiger und gesitteter an.

    Cashy, mach weiter so. Mir gefällt dein Blog, ich lese gerne hier mit (schon lange lange Zeit) und empfehle dich (deinen Blog) nach wie vor weiter.

    Gruß
    Thomas