Anzeige

Das neue Facebook-Profil: Timeline jetzt sofort nutzen!

Heute hat Facebook das neue Profil vorgestellt, welches auf den Namen Timeline hört. Falls ihr es euch anschauen wollt, dann guckt hier vorbei. Ihr denkt: „das ist der heißeste Kram ever, das will ich haben!“? Ich schreibe mal eben auf, wie ihr schnell zum neuen Facebook-Profil kommt, ohne ewig auf den Zugang warten zu müssen.

Erstellt irgendeine Dummy-App bei Facebook. Falls ihr eine habt, umso besser. Muss nix wildes sein, alles ist machbar (Within your apps management screen, click on Open Graph and begin to configure that aspect of the application for you business, page, fake business, whatever it may be.).

Klickt danach auf Open Graph. Im Open Graph müsst ihr der App eine Rolle geben. Ich habe testweise watch > movie genommen. Ihr werdet ein paar Fehlermeldungen bekommen. Halb so wild. (You may get a few errors but don’t worry it works anyway. Make sure you add an action that users can do with your app (read, watch, etc).)

Das Entscheidende: Ruft ihr danach euer Profil auf, so bekommt ihr die Developer Preview der Timeline zur Verfügung gestellt – so wie bei mir. Danke Anson!

So, Update. Ich habe mich umgeschaut. Also eure Timeline könnt ihr selbst befüllen, wie einen Lebenslauf. Ihr könnt angeben ob ihr ein Haus, ein Tier, ein Auto oder whatever gekauft hat, sogar ob ihr euch die Knochen gebrochen habt. Auch dabei: Todesmeldungen geliebter Menschen. Ist natürlich alles freiwillig.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

119 Kommentare

  1. Damit hast du definitiv ziemlich viele Leser auf deine Seite! Gute Anleitung, danke! Weiter so hier im Blog! 😉

  2. Danke 🙂 Geht 1a und dauert in etwa zwei Minuten (wenn eine App vorhanden ist). Mal ein wenig die neue Oberfläche begutachten.

  3. Hat wunderbar funktioniert aber wie bekommt man das wieder weg?^^

  4. Enrico H. Jørgenson says:

    geht auch einfacher… einfach die sprache auf English (US) umstellen…

  5. Das Konto muss dafür allerdings bestätigt sein.

  6. Klappt super, danke Carsti.

    Sieht super aus und „fühlt sich auch deutlich besser an“!

  7. -1, gefällt mir ehrlich gesagt gar nicht. Aber ja, man wird sich daran gewöhnen, danke für die Anleitung.

  8. @ Nils: um die Timeline-Ansicht wieder auf normal umzustellen, einfach die erstellte App wieder löschen.

  9. cool danke für den tipp

  10. Oooh, mit dem Kindchenschema werben. Das ist ja… absolut langweilig.
    (bzgl. des Promo-Videos auf der Timeline-Seite)

  11. Danke! 🙂

  12. Entweder ist die Developer-Preview intern längst veraltet – oder der Release ist (ob der Konkurrenz?) verfrüht…

    – das Datumsfeld hat amerikanisches (mm/dd/yyyy), nichtmal international genormtes Format (yyyy-mm-dd) – das geht schief, wenn es so bleibt!

    – mein 6 Jahre jüngerer Bruder wird bei der Geburt als „older sibling“ geführt.

    – was ich bei der Geburt bei „bearbeiten“ in das „An“-Feld eingeben soll, weiß ich auch nicht…

  13. @JSG:

    Installierst du auch schon Windows 8 und wunderst dich, das alles Englisch ist und nicht so richtig funktioniert? 😉 Es ist eine ENTWICKLERVORSCHAU, nicht mehr und nicht weniger!

  14. einfach schick das neue facebook.

  15. @Helge: Deswegen sage ich ja: ENTWEDER sind die in der Entwicklung mittlerweile weiter, ODER der Release in einer Woche (!) erscheint mir doch etwas übereilt. Denn derzeit hat es noch Fehler, die sie besser ausbügeln SOLLTEN.

    Und nein, ein fehlerfreies Produkt erwarte ich nicht. Ich teste gerne, und nehme Fehler in Kauf. [geschrieben in Chrome 15.0.874.21 dev 😉 ]

    Ohnehin hat Facebook im aktuellen Aktualisierungssturm immer mehr englische, nicht übersetzte, Textteile. Ein buntes Kauderwelsch. Ich bin auch gespannt, ob sie die übersichtliche Verlinkung der „Listen“ und „Abonnements“, gerade erst eingeführt, auch noch vor dem Launch einbauen in „Timeline“…. 🙂

    Btw finde ich lustig, WAS bisher übersetzt und nicht übersetzt ist. „Add job“ nämlich z.B. nicht, „Wehrdienst“ hingegen schon…

  16. Supi jetzt weiß Facebook dann wann wir alle das erste mal in der Nase gepopelt habe ???
    Wie Gläsern sollen wir alle noch werden?!?
    -kopfschüttel-

  17. hach das tagged foto… herrlich

  18. Also irgendwie scheine ich zu Blöd dafür zu sein O.O Ich bekomme es net hin -.-

  19. Bei mir gings auch nicht. Musste die Sprache einmal auf Englisch (US) umstellen.

  20. @ Profil umstellen: geht auch wenn man ne Seite besucht. Ich würd das neue Profil gern dauerhaft behalten, nach den ersten paar Schrecksekunden denkt man sich: verdammt ist das GEIL!

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.