Das Netzwerk

Ich mag die Videos von Alexander Lehmann. Die meisten werden sicherlich „Du bist Terrorist“ kennen. Sein neues Video, entstanden in einem Workshop mit Studenten zum Thema 09/11, „erklärt“ das Zusammenspiel zwischen Anschlag, Überwachung & Co. Nett gemacht – und wahrscheinlich auch mit wahrem Kern.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

20 Kommentare

  1. G.von der Frau says:

    Leider sich solche Videos wenn sie denn nur im Netz stehen, oft an die falsche Zielgruppe gerichtet.
    Was kosten eigentlich 2 Minuten Werbezeit zur besten Sendezeit um 20:15 im TV?

  2. Wow!! Klasse gemacht

  3. Gelungen, wie gewohnt. Es geht immer darum was wir aus etwas Geschehenem machen und nicht was geschehen ist.

  4. Is mir ehrlich gesagt zu populistisch gemacht. Gerade bei diesem sensiblem Thema haut des irgendwie nicht hin. Zu überspitzt. Im Kern, ja klar. Gibt einen.

  5. @G. von der Frau: Möglicherweise wird Extra3 das wieder aufgreifen. Die haben schon mehrere Videos von Lehmann gezeigt und, soweit ich weiss, auch welche in Auftrag gegeben. Natürlich schauen sich das wieder nur die Leute an, die eh schon sensibilisiert sind bzw. bei denen man offene Türen einrennt.

  6. Ach übrigens Leute. Heute ist Welterschöpfungstag!
    Hier was zu dem Thema:
    https://www.taz.de/Global-Overshoot-Day/!78867/

    Finde ich persönlich etwas dringlicher.

  7. Gut gemacht und Recht hat er, aus meiner Sicht, auch. Angst fressen Seele und die Gesellschaft auf. Von daher sollten sich manche Medien mal ein wenig unaufdringlicher verhalten.

  8. @ G.von der Frau:
    Bei RTL max. 80.000 EUR für 30 Sek. kommt aber immer auf die Sendezeit an.

    Tolles Video (mal wieder).

  9. Das Video ist wirklich gut ABER der Hauptprofiteur ist bestimmt nicht der Terrorist,sondern unsere westlichen (elitären) Gesellschaften.
    Der Terrostist ist „unser“ Vorwand die Ressourcen anderer Länder unter „unsere“ Kontrolle zu bringen.Öl und seltene Erden sind das Elixier der „zivilisierten Welt“ !

    Terrorist ist ein sehr dehnbarer Begriff!

  10. @Sebastian:

    Haha RTL.. toller Vorschlag.. Ein Sender auf Niveau der Bild.

  11. Kannte den guten Mann noch nicht, aber das Video ist gut gemacht. Muss ich mir mal mehr ansehen von ihm.

  12. Der Schluss ist viel zu ironisch. Entweder die Autor hat etwas anderes gemeint oder die meisten werden das nicht verstehen…

  13. @ Vila

    sehr schön und passend gesagt.

    Dazu dann noch die Tatsache, das sich die USA bis an den Rand verschuldet haben (Vorwand Krieg) und das Geld an die Rüstungsfirmen und deren Aktionäre geflossen ist.

    Selbstgemachter Terrorismus zum krimminellen Geldumlage (auf Kosten aller)!

    So könnte man es auch nennen!

  14. hm, warum fällt mir jetzt spontan das celler loch ein? jaja, ein schelm et cetera…

  15. OMG wie platt ist denn bitteschön dieses Video. Leute, informiert euch lieber richtig und arbeitet euch, auch kritisch, in die wahren Sachverhalte ein, als immer nur dem nächst besten „alles ist böse“ Video hinterherzulaufen wie die Lemminge. Wie das Nachmittagsprogramm von RTL für die Blöden ist, sind solche Videos für die „Pseudo“ Intellekutellen

  16. Ludolf Rudolf says:

    Also ich finde die den 1. Kommentar sehr inspirierend!

    Wie wäre es, wenn wir uns zusammentun und mal versuchen eines dieser Videos, von denen wir meinen, es sollte eine breitere Bevölkerungsgruppe erreichen, auch dahin transportieren?

    Also z.B. mit Geldsammeln und (Werbe)Fläche mieten, oder sonstigen Möglichkeiten, die mir gerade nicht einfallen, aber es gibt ja noch Euch und Eure Ideen…

    Ich habe mir schon des öfteren gedacht, ich könnte mal eine Werbeplakatwand mieten und etwas schönes draufschreiben für ein paar bezahlbare Tage.

    Evtl. kennt auch jemand jemanden der jemanden kennt, der evtl. etwas vermitteln kann, sei es günstigere Konditionen für Werbefläche/-Zeit oder sonstwie etwas dazu beitragen kann/möchte, das die Dinge wahr werden, die wir uns vorstellen 🙂

    Meine 2 Groschen…

  17. Das gehört vor und in die erste Werbepause des 20:15 Blockbusters…

  18. @Vila und Wixxer: Am Schluss ist nichts ironisch. Das zielt auf den Ursprung und die Definition von Terror ab. Terror ist eine Erfindung zur Unterdrückung der Bürger durch den Staat, vor allem in Monarchien. Der Schrecken galt damals als legitimes Mittel zur Kontrolle des Volkes. Man könnte in den Schluss also hineininterpretieren, dass genau dieses Mittel nun unter dem Vorwand von Gefahr von Aussen wieder eingeführt wird.
    Andererseits kann man auch den Terror vor allem mit der Absicht der Verbreitung von Angst und Schrecken als Ziel sehen. Der Terrorist hat heute also nur die halbe Arbeit, da die Medien jeden „kleinen“ Anschlag so groß aufbauschen wie möglich und damit irrationale Ängste unter der Bevölkerung streuen. Wenn dann die Politik diese Ängste bestätigt und sie sich in Gesetzen manifestieren, führt das nur zu noch mehr Paranoia und Misstrauen zwischen den Bürgern. Die könnten sich in der Zeit aber auch um wirkliche Probleme kümmern, bzw. Maßstäbe bezüglich ihrer Aufmerksamkeit ansetzen, die der Realität eher gerecht werden.