Das Mac Privacy Bundle für 4,99 Dollar

Momentan bekommt ihr für 4,99 Dollar (unter 4 Euro) ein Mac Privacy Bundle mit insgesamt vier Apps, wovon drei im mit Sicherheit zu tun haben sollen. Der interessierte Benutzer schlägt zu. Im Paket sind Encrypt Email für das Verschlüsseln eurer Mails, Hide Folders Pro für das Verstecken eurer Dateien, Protect Files zum Verschlüsseln von Daten und die ersten 1000 Käufer bekommen noch mit Apimac Timer Pro eine Timer-App.

Bildschirmfoto 2013-09-09 um 12.09.49

[werbung]

Meine Meinung: Wer einfach zu bedienende Software möchte, der darf gerne zuschlagen. Ich persönlich finde an den Apps nichts spannend, da man viel mit Bordmitteln am Mac erledigen kann. So kann man nicht nur geschützte Disk-Images ab Werk unter OS X nutzen, man kann mittels TrueCrypt ebenfalls verschlüsselte Container erstellen. Ferner gibt es die Möglichkeit, mittels File Vault das ganze System zu verschlüsseln – dies ist zum Beispiel meine präferierte Lösung. Und ich Sachen E-Mail-Verschlüsselung gibt es auch einige Lösungen, die ich hier im Blog schon einige Male vorgestellt habe.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

4 Kommentare

  1. Ich denke auch das sich das Packet nicht unbedingt lohnt. Es gibt auch kostenlose Programme wie GPGMail 2 zu Mail Verschlüsslung.

  2. Danke cashy, deine Meinung und Einschätzung war gerade für mich gerade richtig. Da ich gerade erst am umsteigen bin, war ich am grübeln, wie „nützlich“ dieses Paket ist. Aber wenn Mac schon ein paar Sachen von sich aus mitbringt, ist das in der Tat deutlich interessanter. Danke!

  3. Lieber wären mir Programme, in die mir keiner reinschauen kann. Was nutzen mich Verschlüsselungen, von denen die NSA und Konsorten den Schlüssel haben?

  4. Wer Privatsphäre will, darf nicht Mac nutzen. Und es soll mir keiner sagen, man müsste Mac nutzen, um es bequem und einfach zu haben. 😉