Das ist die Windows 8-Box

Das hier zu sehende Bild soll sie zeigen: die Verpackung von Windows 8 und Windows 8 Pro, so wie sie uns in den Läden der Republik begegnen könnte. Mittlerweile ist ja schon fast alles zum Thema Windows 8 gesagt. Windows 8 kommt am 26. Oktober 2012 auf den Markt. Das Upgrade, welches ab Windows XP zu haben ist, kostet als Upgrade 39,99 Dollar, für Käufer eines Neu-PCs 14,99 Euro. Die Vollversion soll angeblich als Download 59,90 Euro kosten, wenn man diesem Screenshot glauben will.

Entwickler, IT-Professionals und Unternehmenskunden erhalten bereits ab dem 15. August Zugang über das Microsoft Technet und können sich dort die finale Version von Windows 8 herunterladen. Bis dahin werden sicherlich auch einige einen Weg gefunden haben, direkt in den Desktop zu booten, das soll angeblich in der finalen Version nicht mehr möglich sein – muss ich nachher mal schauen, ob ich da etwas herausfinde.  Tja und die Verpackung? Die sieht richtig schick aus, auch wenn die bunten Farben wie Cliparts aus den späten 90ern wirken. Behauptung: die meisten von uns sind, sofern sie sich Windows 8 kaufen, eh Käufer des Downloads. Und wer sich die Box holt, der wird die sich kaum zur Zierde an die Wand hängen. (via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

30 Kommentare

  1. Ach was. Ich hätte weniger erwartet. Anhand des schlichten (ehemals) Metrodesign hätte ich erwartet, dass das Windows Logo auf der Vorderseite auch nur blau sein würde. Dieses Designgebilde, dass nun verwendet wurde, steht meines Erachtens zu wenig im Zusammenhang mit dem Produkt.

  2. Ich finde das Design extrem altbacken. Späte Neunziger trifft es.

  3. Bin ich der einzige der glaubt das Win8 ein Flop wird?
    Mal abgesehen von der grusligen Oberfläche ist irgendwas besser als bei Win7 ? Also etwas was einen Neukauf rechtfertigen würde?

  4. Ich finde die Verpackung ganz nett.
    Was hingegen negativ auffällt ist die hohe Anzahl an schlecht formulierten Sätzen, wie zum Beispiel:
    „Windows 8 kommt am 26. Oktober 2012 auf den Markt kommt.“
    So etwas könnte man mit 2 Minuten mehr Zeit und Korrekturlesen aus dem Artikel verbannen. Dann lieber die Artikel etwas später veröffentlichen und zusätzlich zum frechen Schreibstil (der mir im Übrigen sehr gefällt, sonst würde ich hier ja wohl nicht lesen) auch noch (fast) fehlerfreie Texte online stellen.

    Liebe Grüße

  5. @Lowista: danke für die Kritik. Hat nichts mit schnell schnell zu tun, sondern der einfachen Tatsache, dass ich es auch nach dem 2ten Mal lesen nicht gesehen habe. mea culpa, Hauptsache, du wusstest, was gemeint ist 🙂

  6. Ny Alesund says:

    sieht gut aus. professionalität trifft gutes old skool design, hammer!

    was ich nicht ganz verstanden habe, was du hiermit meinst:
    „Bis dahin werden sicherlich auch einige einen Weg gefunden haben, direkt in den Desktop zu booten, das soll angeblich in der finalen Version nicht mehr möglich sein – muss ich nachher mal schauen, ob ich da etwas herausfinde.“

    kannst du das vll nochmal kurz erklären? danke.

  7. Man landet immer auf der Kachel nach dem Boot.

  8. @caschy
    Ein neuer Ansatz um in den Desktop zu booten wäre meiner Ansicht nach ein (z.B. AutoIT-) Script, dass einen Tastendruck auf [Win]+[D] simuliert
    Vllt nicht das sauberste, aber es sollte funktionieren

  9. Bei den IT-Professionals hält sich die Begeisterung für Windows 8 laut einer Erhebung von TechRepublic in engen Grenzen:
    http://www.techrepublic.com/blog/tech-manager/windows-8-infographic-pros-and-cons-at-a-glance/7911

  10. Die Schachtel für Pro hat ja ein für MS fast schon verdächtig edel-schlichtes Design… :mrgreen:

    Aber mal was sachliches: ich bin mal gespannt, wie die schnellere Bootzeit (und anderes) sich in der Realität auswirkt.

    Nicht unter „Laborbedingungen“, sondern praktisch – also nicht zuerst zugemülltes Win7 und dann nacktes Win8.

  11. Wow, sieht die häßlich aus. Passt damit imho konsequent zum Gesamtprodukt.

    Ich prognostiziere Windows 8 auf dem PC eine noch miesere Zukunft als Win Vista oder ME.

  12. Regt sich eigentlich niemand darauf auf, dass dieses Ding vermutlich mal wieder in kein Regal passen wird?

  13. Deine Regale sind zu klein! 😛

    Der wahre Fan legt sich die eh mittig auf dem Schreibtisch… :mrgreen:

  14. in unserer kleinstadt hatten wir eine disco namens pink. die war ähnlich dekoriert. war ende der 80er.

  15. @Sascha: bei Apple wäre es ein Feature, bei Microsoft ist es ein (kleiner) Bug. 😀

    Ich glaube auch kaum, dass W8 so erfolgreich wie W7 wird. Zusammen mit dem (viel zu teuren) Surface wird´s, denk ich, ein Flop.

  16. DancingBallmer says:

    Neunziger kam mir direkt auch in den Sinn. Gegen Retro habe ich normalerweise nichts einzuwenden, aber bei einem Betriebsystem passt sowas irgendwie nicht.

  17. @Jürgen Hugo: Ich gehe zudem davon aus, dass 8 Sekunden nur mit SSD realistisch sein werden. Ehrlich gesagt finde ich es sowieso erschreckend, dass Geräte mit wenigstens Cache-SSD abseits offizieller Ultrabooks nach wie vor die Ausnahme sind :-/ Die Durchsetzung reiner SSDs wird dabei wo verfügbar durch überhöhte Upgrade-Preise erschwert.

    So kostet etwa eine 256 GB SSD beim Sony-Store 500€ mehr als die billigste Option (320 GB HDD). Da kann das zehnmal eine proprietäre Raid-Lösung sein, die 600MB/s (lesen) erreicht, wichtiger wäre eine Option zu bieten, die nicht 250 bis 300€ mehr kostet als selber eine SSD einzubauen (was ich vermutlich tun werde) und auch Hybridlösungen anzubieten. Ich hoffe Sony zieht hier nicht die falschen Schlüsse („es will eh fast keiner SSDs“ oder „wir müssen die HDDs fest verbauen, damit die Leute die SSDs teuer mitbestellen müssen“).

    Letztlich geht solche verfehlte Preispolitik zu Lasten von Microsoft, da letztlich Windows die Schuld zugeschoben wird, dafür, dass es langsam läuft, obwohl vermutlich viel einfach am unzeitgemäßen Massenspeicher liegt. Schließlich habe ich sogar bei Netbooks der ersten Atom-Generation (wo Grafik und Prozessor ebenfalls gewaltige Bremsen sein sollten) von gewaltigen Leistungssprüngen mit SSD gelesen…

  18. @YU:

    Das mit der SSD kann ich dir nur empfehlen – ich hab selber vor 2 Wochen eine 128 GB Samsung 830 ins ThinkPad eingebaut, die Ori-HDD dann mit Adapter anstatt DVD-Laufwerk.

    SSD war 100,-, beim Adapter kommts drauf an: ~ 12 $ + Porto + warten aus Asien, um 30,- vom hiesigen Amazon.

    SO lohnt sich das aufrüsten, weils doch schon ordentlich Schub bringt.

  19. Also zur Bootzeit, ich benutze ausschließlich den Ruhezustand, und der braucht bei mir nur 3 Sekunden – und das von einer 7200 RPM HDD bei 8gb RAM. Einfach Wahnsinn! 😀

  20. Meine Fresse, manche haben echt Probleme. Das ist mir doch so was von wurscht, was die für eine Verpackung haben, ich will mir das Teil ja nicht auf die Stirn kleben.

    Die könnten nen Kuhfladen vorne drauf kleben und ich würd’s trotzdem noch 1000 Mal lieber haben als irgendwas geschenkt von der Fallobst-Bude.

  21. Kommt eh per Download übers MSDNAA Programm der Uni, also ist mir die Verpackung eigentlich egal. 🙂 Schlecht finde ich die Verpackung trotzdem nicht, besser als jedes Jahr einfach nur ein anderes Tier drauf zu pappen *hust*.

  22. Ziemlich hässlich. Sieht nach so ’nem Data Becker-Wälzer à la „Ihr Modem unter Windows 95 endlich richtig nutzen“ aus.

  23. eine eigene News nur für die Verpackung, wow…

  24. Was ist das für eine Verpackung? Sowas hatten wir doch schon mal bei uralten Win 3.1. Leider finde ich auf Anhieb nicht die richtige Verpackung….

  25. Die Verpackungen find ich ja unwahrscheinlich hässlich…
    Wie kann man denn ein Betriebssystem, welches man als hochmodern und zukunftsweisend verkaufen will, in solche Retro-Packungen stecken?!?

    Gott sei Dank werde ich das niemals im Laden kaufen und entsprechend wahrscheinlich nie zu Gesicht bekommen…

  26. erinnert mich an coreldraw4.
    hatte ich damals ab 1993.

  27. Ich hab das Bild gesehen und ich muss an unseren IT-Archiv/Retro-Schrank denken.
    Mich erinnert es stark an Win3.1 + Apple -> http://rubenerd.com/uploads/photo.windows31.jpg

  28. Frage mich, warum MS dieses Jelly Bean Hintergrundbild geklaut hat 😉
    http://theultralinx.com/wp-content/uploads/2012/06/Jelly-Bean-Wallpaper-4-620×551.jpg

  29. stuntdriver says:

    geht gar nicht. Schlechter kann man eine solche Box für ein neues Produkt nicht generieren. Viell. werden Käufer abgeschreckt weil sie meinen windows m.e. zu kaufen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.