Das ist das Samsung Galaxy S8 Active

Seit einigen Modellen spendiert Samsung seiner High-End-Galaxy-Reihe auch ein robustes „Active“-Modell. Ob man dies benötigt, weil man ungeschickt ist oder aber sein Smartphone in Umgebungen nutzt, die nicht unbedingt ideal für Smartphones sind, spielt dabei erst einmal keine Rolle. Nachdem bereits im Mai 2017 erste Informationen vorlagen, wird es nun noch eine Ecke konkreter, denn es sind neue Bilder und sogar ein Video aufgetaucht, die das Samsung Galaxy S8 Active in seiner vollen Pracht zeigen.

Der Nutzer zeigte die Inhalte auf der Plattform Reddit, löschte aber in der Zwischenzeit seinen Thread. Allerdings haben die Fotos und ein Reupload des Videos überlebt, sodass ihr bei Interesse einen Blick auf das Samsung Galaxy S8 Active werfen könnt. Samsung scheint auf einen Metallrahmen zu setzen, während die Rückseite nach Polycarbonat aussieht.

Das Smartphone ist so dicker als das normale Samsung Galaxy S8, dies dürfte aber den Anwender nicht stören, der gezielt ein solches Gerät sucht. In Sachen Display soll das S8 Active ebenfalls einen 5,8-Zoll-Bildschirm bekommen, wie ihn auch das normale S8 hat. Nur sieht das Display auf den Bildern nicht abgerundet aus – sicherlich sind das Robustheitsgründe.

Der Akku soll beim Samsung Galaxy S8 Active 4.000 mAh stark sein, also stärker als beim S8 oder dem S8+. Alle anderen Spezifikationen sollen übereinstimmen: Snapdragon 835, 4GB RAM und 64 GB erweiterbarer Speicher. Wann das Gerät vorgestellt wird, was es kosten wird und vor allem, ob es nach Deutschland kommt: Darüber gibt es keine Information.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

10 Kommentare

  1. savantorian says:

    Cooles Gerät. 🙂
    4000er Akku wäre doch mal was!
    Und endlich mal wieder ohne Edge-Schwachsinn!

  2. ich verstehe nicht, warum samsung die active-modelle nicht in jedem markt ausgibt und zudem zeitgleich auf den markt bringt.
    ihre X-Cover modellchen sind ja schließlich mehr oder minder ein absolut überteuerter blödsinn.

  3. Ohne Edge? Das allein wäre schon ein Grund vom normalen S8 auf dieses zu wechseln!

  4. S8 & S8+ Active mit problemlos in Eigenleistung wechselbarem Akku & ohne Bixby Schalter wären durchaus interessant. Wie wir Samsung kennen, wird jedoch der Akku mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht in Eigenleistung wechselbar sein & der Bixby Schalter wird vorhanden sein.

  5. @Kritiker
    Wo ist das Problem mit einem Bixby-Schalter? Du musst ihn doch nicht nutzen oder?

  6. @savantorian
    Das Edge ist ja gerade das Gute an dem Teil. Deshalb habe ich es mir doch erst gekauft!

  7. Das könnte dann endlich mal mein S4 active ablösen.

  8. @Schorni
    Irrtümliche Betätigung. Die Art und Weise, mit der Samsung der Kundschaft Bixby aufzwingen möchte, erinnert sehr an Microsofts Windows 10 Terror. Optionale Belegung des Bixby Schalters mit einer anderen Funktion, zB Kamera oder Mailprogramm wäre sinnvoller.

  9. Endlich mal ein nicht hässliches Samsung Active. Mir missfielen. kmmer die hässlichen Buttons. Ich vermisse brim S8 aber den Homebutton.

  10. *mir misfielen immer
    *beim S8

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.