Das ist das Samsung Galaxy S20+

Ein Samsung Galaxy S11 wird es wohl nicht geben, stattdessen werden wir spätestens im Februar auf Samsungs Event das Samsung Galaxy S20 sehen. Und zum Samsung Galaxy S20+ gibt es nun Bilder, die das Gerät zeigen sollen. Gefunden hat sie Max Winebach, seines Zeichens Autor bei XDA.

Er sagt, dass er die Bilder von einer Quelle hat, die anonym behandelt werden möchte. So bekommt man einen guten Blick auf das Kamera-Setup und die Tatsache, dass es wohl keinen dedizierten Bixby-Button geben wird – im Gegensatz zu früher. Samsung setzt auf eine kleine Kamera-Aussparung im Infinity-O-Display. Samsung wird natürlich neben dem Galaxy S20+ auch das klassische S20 im Angebot haben, vermutlich splittet man die S20-Familie auch in 4G- und 5G-Modelle auf. Vermutlich werden wir nun noch häufiger Leaks zum Galaxy S20 bekommen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

30 Kommentare

  1. Vorne ein Display und hinten die Kameras. Ich bin echt überrascht 😉

  2. Frank Pauls says:

    Die abgerundeten Seiten können die sich echt mal verkneifen … nichts ist so sinnfrei und nutzlos ausser um die Diagonale schön zu reden ! Solange das so bleibt kann mir der Fallschrott vom Hals bleiben.

    • Was meinst Du mit abgerundeten Seiten, die Ecken, oder die Kanten? Ich habe jetzt das zweite Samsung Handy mit Edge-Display, unter anderem weil ich das viel angenehmer anzufassen finde, und es mir persönlich vom Design gefällt.

      • Geht mir auch so. Der Mensch ist halt ein Gewohnheitstier, und gerade in Deutschland wird erst mal alles fremde und neue verteufelt. Ist tatsächlich angenehmer anzufassen und seitlich zu swipen, aber das Kameraloch und die asymmetrische Oberkante und Kinn könnten sie mal abschaffen. Bin ein Freund der Symmetrie.

        • phrasemongerism says:

          Was hat das mit Deutschland zu tun? Dämliche Argumentation…

        • Hat nichts mit Deutschland zu tun, ich hab auch ein Samsung mit Edge. Ich finds absolut schlimm, so schlimm, dass ich extra eine Hülle nutzen muss um das Phone überhaupt ordentlich halten zu können. Das nächste wird definitiv wieder ohne Edges.

          • So geht es mir auch. Das flache Display des Galaxy M30s meiner Freundin ist ein Genuss. Und dessen Kunststoffrückseite! Und der Akku, der bei ihr 4 Tage hält! Leider will sie nicht tauschen.

          • Beim S8 war das halten ohne Hülle noch ein Problem wegen den EDGE Rändern, aber beim S10 kommt man auch ohne Hülle nur noch extrem selten unbeabsichtigt auf die Ränder beim halten.

            • Das ist sicher auch subjektiv und abhängig davon, wie man das Handy hält bzw wie groß Hände/Finger sind.
              Aber wie kommst Du mit Inhalten am Bildschirmrand klar. Textteile am Bildschirmrand sind schwer lesbar. Ich muss immer die Seite verschieben. Overlays mit Schließkreuz nahe dem rechten Rand kann ich kaum bedienen.

              • Habe da keine Probleme bei der täglichen Benutzung, und wüsste jetzt auch keine App welche irgendwelche wichtigen Steuerelemente direkt am äußersten Rand in der Biegung anzeigt.

    • Weinbach schreibt aber auf Nachfrage selbst „2.5D glass. Basically flat.“ …

  3. Die Rückseite mit der Kamera-Armada… Schrecklich! 🙁

  4. Boar diese hässliche Iphone like Kamera Anordnung auf der Rückseite…

    Wer will den so etwas haben !!

  5. Lassen sich auch die Wischgesten von Android 10 aktivieren?

  6. Wir schreiben 2020 und Apple sind noch immer die einzigen, die es schaffen ein Geräte ohne Kinn (untere dickerer Rand) herzustellen.

    Das ist einfach nur traurig…

    • Das liegt daran, das die anderen Hersteller einen dünnen Rand links, rechts, oben machen. Apple macht halt rundherum einfachen einem dicken Rahmen. Wenn mich nicht alles täuscht, ist das Kinn sogar beim S10 schmaler als beim iPhone.

      • Falsch das Galaxy S10 hat einen minimal dickeren Rand unten als das iPhone. Aber das Galaxy Note 10 hat einen minimal dünneren Rand unten.

      • Würde ich so nicht unterschreiben.
        Du darfst dabei nicht bis zur Unterkante des iPhones messen sondern nur den schwarzen Rand des Displays und der ist kleiner als beim S10 oder jedem anderen Android-Handy.

        • Mmh, also ich hab dann aber lieber unten 2 mm mehr als oben eine dicke Notch.

        • Das würde ja bedeuten, dass ich ganz einfach 0mm Kinn realisieren kann, indem ich den unteren Glasrand unter Kunststoff- oder Metallrahmen verstecke!
          Ich denke, für diesen (eigentlich ziemlich unwichtigen) Vergleich MUSS man bis zur Unterkante des Gerätes messen.
          Ich bevorzuge zwecks günstigem Schwerpunkt bei der Einhandbedienung (ohne Gestensteuerung) ein breites Kinn. Ältere Handys waren deutlich besser im Sinne von ‚form follows function‘.

          • Andersherum würde dann ein abgerunderter Rahmen wie beim iPhone das Kinn vergrößert.

            Ich denke mittlerweile, dass Apple ein Patent auf die Technik hat den unteren Rand so klein zu realisieren. Dafür wird ja anscheinend das Display gebogen um den Display-Controller nicht im Rand unterbringen zu müssen.

            Finde diese „Kinns“ designtechnisch einfach grausam. Die Bedienung kommt da an zweiter Stelle.

    • Das iPhone hat dafür wie schon gesagt rundum deutlich dickere Ränder.

    • Ich denke das täuscht.
      Das sieht doch nur so aus, als ob die unten keinen dickeren Rand haben, weil die seitlichen Ränder bei Apple genauso dick sind. Sie haben es halt einheitlich gemacht. Samsung hingegen hat die seitlichen Ränder halt fast komplett verschwinden lassen. Dadurch sieht es unten natürlich erstmal dicker aus.

    • Die sind bei den anderen Herstellern tatsächlich dünner als beim iPhone 11 Pro. Zudem ist Apple mit der hässlichsten aller Notches im Jahr 2010 stehen geblieben.

Schreibe einen Kommentar zu zinullaMobile Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.