Das ist das Nokia 8

Update 19.7: Wir haben unten ein Bild eingebunden, das Nokia 8 war kurz auf Nokias Seite zu sehen. Text vom 17.7: Nokia 3, Nokia 5 und Nokia 6 sind bereits auf dem Markt. Doch Nokia plant mehr, ein Flaggschiff soll es werden. Optik von Zeiss und unter der Haube eigentlich alles, was das Herz begehrt. Zumindest sollte es dies, wenn man dem Geekbench glauben möchte: Geekbench listet vor allem Details über die internen Komponenten des Smartphones, ein Snapdragon 835 Octa-Core SoC mit 2,45 GHz ist da zu finden. Diesem stehen in der europäischen Variante 4 GB RAM zur Seite, außerdem kann der Nutzer auf 64 GB internen Speicher zugreifen.

Dual-SIM unterstützt das Nokia 8 ebenfalls, wobei eine Single-SIM-Version nicht ausgeschlossen ist. Zur spekulierten Ausstattung des Nokia 8 gehört außerdem ein 5,7 Zoll 2K-Display sowie eine Dual-Kamera, bestätigt sind diese beiden Punkte allerdings nicht. Nun zeigt wieder einmal Evan Blass ein Smartphone, welches noch nicht vorgestellt ist. Das soll das Nokia 8 sein, ein blankes Android-Smartphone. Viel Rahmen ist zu sehen und die angesprochene Dual-Kamera. Aussehen ist Geschmacksache. Was sagt ihr?

Update 19.7

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

34 Kommentare

  1. @Tidi Die Verarbeitung der bislang von HMD auf dem Markt befindlichen Nokias wird durch die Bank gelobt, daher gehe ich davon aus, dass man sich beim Topmodell wohl darauf verlassen kann, dass hier nicht geschlampt wird. Softwareupdates schreibt man sich groß auf die Fahne und auch in diesem Punkt wird man beim Topmodell nicht weniger bieten. Klasse finde ich das zu erwartende Gesamtpaket. „…scheint beim Nokia gegeben zu sein“ lautet mein original Kommentar.
    …und was geht bei dir ab?

  2. das ganze hat doch nichts mehr mit Nokia zu tun. Nokia gibt’s nicht mehr. da hat ein asiatischer Hersteller die namesrechte und packt sie auf seine Handys.

  3. Wenn HMD Global das für 400€-500€ rausbringt wird es ein hit wie früher die Google Nexus Geräte. Da Ziemlich Naktes Android sollten die Updates ja kein Problem darstellen.

  4. Sicher ein gutes Gerät, aber ich bin enttäuscht, da es als Mittelklassegerät angekündigt wurde. Da kann ich nur mehr auf das Nokia 7 hoffen.

  5. Design ist mir auch wumpe weil das Ding eh gleich in den Bumper wandert – wie jedes andere Smartphone auch. Am liebsten sogar in ein Gehäuse von Love Mei – falls verfügbar.

  6. Nach 3, 5 und 6 kommt Nacht äh 8… 😛

  7. Ich bin mittlerweile von den neuen Nokia-Geräten begeistert, konkret habe ich seit ein paar Tagen ein Nokia 5. Top verarbeitet (iPhone-Niveau), das Schwarz sieht einfach klasse aus, liegt gut in der Hand, Buttons belegen keinen Platz auf dem Display, Android ist aktuell und läuft trotz des relativ langsamen Prozessors sehr flott. Wenn jetzt das Update-Versprechen gehalten wird, werden die Nokia-Geräte zu den neuen Nexus-Telefonen. (Nur in Günstig!) Alle die Erzählen, das Design sei langweilig, haben noch keins in der Hand gehabt. Die Verarbeitung ist Überragend, das zählt!

  8. @ms1h1d: Ich hab das auch hier. Ich würde maximal sagen, dass die Performance OK ist, aber nicht „sehr flott“. Gerade die Bildschirmlatenz ist.,..naja….

  9. @caschy Ich bin vom BB Dtek50 gekommen, da ist man in Sachen Performance Leid gewohnt. Es wird ja auch in allen Reviews erzählt, dass der Prozessor viel zu langsam ist. Dem kann ich einfach nicht zustimmen, das Ding läuft besser als z.B. das Honor 5x, das ja in einer ähnlichen Preisklasse spielt…

  10. Sieht doch ok aus. Ein Smartphone halt. Von der Optik her finde ich es sogar ansprechender als die neuen Samsung Smartphones. Das ist aber zum Glück Geschmackssache.
    Mal sehen was 2017 und 2018 noch so an Smartphone kommt. Smarter, breiter, schneller und besser? Ich weiß nicht. Mir persönlich wird die Welt zu Smart.

  11. Auf jeden Fall war es schlau von HMD Global, sich die Namensrechte an der Marke „Nokia“ zu sichern. Über die Hälfte der Kommentatoren scheint zu glauben, daß das Gerät im Zusammenhang mit dem finnischen Kommunikationsunternehmen Nokia steht. Dies ist aber nicht der Fall. HMD Global wurde nur von ehemaligen Nokia Mitarbeitern gegründet und verwendet lediglich den Markennamen.

  12. Biff Tannen says:

    @Florian,

    „Über die Hälfte der Kommentatoren scheint zu glauben, daß das Gerät im Zusammenhang mit dem finnischen Kommunikationsunternehmen Nokia steht…“
    Wieso glaubst du, es sei nur wenigen bekannt, dass HMD sich die Namensrechte für Nokia gesichert hat. Weil die Hälfte es nicht erwähnt hat, oder wieso?

    „…HMD Global wurde nur von ehemaligen Nokia Mitarbeitern gegründet und verwendet lediglich den Markennamen.“
    Das ist kein Zusammenhang?

    Mir ist irgendwie auch nicht ganz klar, warum das so vielen so wichtig ist. Wenn das so schlimm ist, dann darf man beispielsweise im Supermarkt oder Baumarkt auch keine Eigenmarken kaufen. Dort steht in der Regel auch jemand anderes hinter der Produktion.

  13. Marken sollte man eh nie als was anderes als SozialeKonstrukte sehen und da hat Nokia längerfristig mehr Bindung als HTC 😉 Und ohne diese wären Sony und LG schon weg vom Markt 😛

  14. Ich finde Nokia 5 und Nokia 6 schick. Dieses ist ähnlich (schick) und damit leider eine Enttäuschung. Die Konzepte, die ich im Vorfeld gesehen habe (allesamt auf vermeintlichen Leaks und Mutmaßungen) aufgebaut, hätten mir besser gefallen.

    Nun Design ist nicht alles – wichtiger ist mir das pure Android und die hoffentlich ebenso wie bei den oben erwähnten Modellen sehr gute Robustheit à la Nokia. Dann könnten wir uns doch noch verlieben. Auf die inneren Werte kommt es eben doch an.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.