Anzeige

Das ist das neue Firefox-Logo

Geht alles glatt, dann erscheint bereits im November der Firefox in seiner Version 57. Ein großes Release des Browsers, der weiter um Marktanteile mitkämpfen und Chrome nicht ganz kampflos den Platz auf den Rechnern der Welt überlassen will. Zum Release von Firefox 57 wird es auch ein neues Logo geben. Dieses Logo wird auch der auf Privatsphäre ausgelegte Mobilbrowser mit dem seltsamen Namen „Firefox Klar“ für Android und iOS bekommen. Das neue Logo findet sich übrigens auch schon in den Nightlys für Android. Ich habe euch hier im Blog eine grafische Übersicht der letzten Logos des Firefox eingefügt, aber auch das neue. Was sagt ihr dazu? Gelungen?

(via sören hentzschel)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

30 Kommentare

  1. „Wir könnten innovative, neue Funktionen entwickeln, um Chrome endlich wieder Marktanteile zu klauen. Oder wir entwerfen ein neues Logo…“ – „Wir machen das mit dem Logo“

  2. riedenthied says:

    Das Logo ist nun wirklich vollkommen Wurscht. Das, was unter der Haube in Version 57 passieren wird, wird der Todesstoß sein. Was die bei Mozilla einfach nicht begreifen: Ich benutze den Firefox aus ganz bestimmten Gründen und eben nicht den Chrome. Wenn ich von denen nun einen Chrome-Klon vorgesetzt bekomme, dann kann ich auch gleich zum Original wechseln. RIP Firefox.

  3. Das hat sich @Benne wohl die Nightly noch nicht zu Gemüte geführt. Die läuft auf meinem Rechner seit einigen Tagen – und ich bin von der Geschwindigkeit & (vom geringen) Speicherverbrauch durchaus überzeugt. Das neue Logo passt durchaus zum Schlanken Rust Unterbau. Da ich außer Adblockern kaum Addons verwende, vermisse ich nicht wirklich etwas – und bin froh endlich hier wieder eine schnelle Alternative zu Chrome zu haben!

    Vermutlich bin ich hier die Minderheit, aber danke an Mozilla!

  4. @Moony, da sind wir schon 2, schließe mich gerne an – benutze Firefox ähnlich!

  5. Ziemlich egal wie das Logo der Software ausschaut, Hauptsache sie funktioniert.

  6. Selbst mit den letzten Stable-Releases ist es schon deutlich besser geworden. Firefox-Bashing ist natürlich auch en voque.

  7. sind wir schon 3. 😉

  8. Ein neues Logo wird wohl nicht reichen. Sinnvoller wäre es, man würde an Performance und Stabilität schrauben. Aber da sehe ich die Hobby-Frickler der Mozilla Foundation auf verlorenem Posten. Lustig: gestern „kümmerte“ sich mal jemand um einen Thunderbird-Bug den ich vor 7 Jahren gemeldet hatte. Er fragte nach, ob der Bug noch bestehen würde. Super! Weiter so liebe Mozilla-„Entwickler“.

  9. Der Fuchs auf dem Logo hat einen dickeren Schwanz bekommen.
    Das ist aber auch schon alles. Das reicht nicht, liebe Mozilla-Entwickler.

  10. Tja, bin nach viele Jahre Chrome zurück zu Firefox gewechselt und sehr zufrieden! Weiter so, Top!

  11. Ich war schon fast auf dem Weg zu Vivaldi, aber nachdem ich FF57 (Nightly) ausprobiert habe, kann ich mir das schenken. Der neue Firefox ist schneller als Chrome und Co.

  12. @fakeram: Lass das mal beim Augenarzt checken, sieht nicht gut bei dir aus.

  13. vor zwei Tagen auf FF x64 gewechselt und er ist deutlich schneller. Meine Addons laufen auch alle. Ich bin weiterhin treuer FF-User.

  14. Als GeCNoR (Genötigter Chrome-Nutzer ohne Rechte) in unserer Firma vermisse ich meinen „alten“ Firefox sehr (wegen spezieller Add-ons, die ich jetzt nicht mehr nutzen kann). Besonders, wenn der jetzt noch schneller wird. Das Logo ist mir dabei so was von egal! So lange es nicht mit dem IE-Logo verwechselt werden kann…

  15. „Wir könnten innovative, neue Funktionen entwickeln, um Chrome endlich wieder Marktanteile zu klauen. Oder wir entwerfen ein neues Logo…“ – „Wir machen das mit dem Logo“

    Das alles passiert gerade. Und natürlich programmiert ein Designer keine Funktionen.
    Aber Firefox-Bashing ist bei den coolen Kids ja seit Jahren In mittlerweile… Dass das nicht mittlerweile langweilig wird, vor allem wo ein Monopolist weite Teile des Internets bereits an sich gerissen hat.

  16. Mir gefällt das neue Logo sehr!
    Gibt es schon Swag damit?

  17. puhh, also mir fehlt ganz klar farbe, das erste Logo wo ich tatsächlich sage – gefällt mir nicht.

  18. Das Logo ist mir völlig wurscht. Die können da auch ein lilafarbenes F hinmachen und gut ist. Aber schneller sollte der schon werden. Ich surfe nach wie vor lieber mit FF, aber zum arbeiten ist Chrome schon schneller. Vivaldi auch. FF unc Vivaldi sind halt ohne die Datenkrake, das hat schon Vorteile.

  19. @Spaiky
    Dann bist Du bestimmt nicht auf FF57 (um den es hier übrigens geht), gewechselt.
    Ich habe FF 57 kurz angetestet, ok ist ein wenig schneller.
    Aber da wichtige Addons wie Keefox und TMP nicht mehr laufen, nutzen die paar % Performance Vorteil auch nicht weiter.
    Bleibe erst mal auf der ESR und schaue, ob und wie sich das Desaster weiter entwickelt.
    Schade drum… 🙁

  20. Ach da gehen die ganzen Spendengelder der Mozilla Foundation hin. Ins neu Designen des Logos… naja muss ja auch.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.