Das ist das Huawei P smart+ 2019

Still und leiste listet man bei Huawei das Huawei P smart+ 2019. Hier hat man einfach etwas mehr verbaut als im bereits erhältlichen Huawei P smart 2019, welches im Dezember 2018 vorgestellt wurde. Das Huawei P smart+ 2019 mit Android Pie verfügt über ein 6,21 Zoll großes Display mit FullHD-Auflösung (2340 x 1080 19,5:9), 64 GB erweiterbaren Speicher, 3 GB RAM sowie den hauseigenen Kirin-710-Chipsatz von Huawei.

Des Weiteren setzt man beim 160 Gramm schweren Huawei P smart+ 2019 auf einen 3.400 mAh starken Akku und ein Dreier-Setup an Kameras auf der Rückseite. Diese sind 24 MP, 16 MP und 2 MP stark – realisieren lassen sich mit der zuletzt genannten 2-MP-Kamera das Bokeh, während die 16-MP-Kamera Weitwinkel unterstützt. An der Vorderseite verbirgt sich in der Kameraaussparung (Notch) eine 8 MP starke Kamera für Selfies und die Videotelefonie. Laut Spezifikationen verfügt das Huawei P smart+ 2019 nicht über NFC, was für einige Nutzer vielleicht gegen eine Kaufentscheidung spricht. Ein Preis steht noch nicht für das Gerät fest, geraunt werden 279 Euro, was schon viel für das Gebotene erscheint.

via roland quandt
 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Nachtfalke says:

    3GB Ram, kein NFC, Micro-USB, 279€. Prost Mahlzeit.

  2. Ohje wieder Elektronionikschrott wird da produziert.. Micro USB 2019?? Aber kein NFC why? selbst in den neuen billigen Nokia 3.2 oder im 3.1 ist schon NFC drinn

  3. Ich bin ja dafür, dass man anfangen sollte, solchen Gurken-Smartphones an den Pranger zu stellen. Ressourcenverschwendung pur. Und bei dem Preis gilt ja nicht mal mehr die Ausrede für Smartphoneeinsteiger o.Ä.

    • Es ist ja nicht gerade so dass Millionen Phones produziert werden und dann eingestampft, wenn sie keiner haben will. Die Stückzahlen richten sich durchaus nach der Nachfrage. Und gibts doch einen großen Überhang, ja dann werden sie eben verramscht – und genutzt.

      • Hey Kasupke,
        du hast ja zum Teil recht. Aber die Geräte werden ja nicht erst nach der Bestellung hergestellt sondern in Chargen ausgegeben. Und ja der „Freie Markt“ regelt es in Teilen. Aber eben nur in Teilen. Und wie es aussieht lohnt es sich für Huawei den Markt mit allen Variationen zu fluten und trotzdem daran zu verdienen.
        Da werden halt solche Gurken in ein neues Gewand (Bildschirm mit Notch und Cover mit Farbverlauf) gesteckt und den weniger technik-versierten Menschen als das aktuellste 2019 Modell überteuert angedreht.

  4. Hab das p smart 2019, da wurde auch zuerst gesagt, dass kein NFC verbaut sei, ist es aber – fragt mich nicht wieso die das nicht direkt reinschreiben, aber gibt wohl irgendwelche (gesetzlichen?!) Gründe warum die das erst zum Release oder so ändern, hab das jetzt schon mehrmals beobachtet.

    Das Handy an sich hört sich für den normalen User doch gut an, unterscheid zum + seh ich nur die dritte Kamera… braucht man nicht unbedingt 😀

    Welche Gurken habt ihr denn alle so?

    Finde die Benutzeroberfläche ist schon nah an Stock android und besser als meine alten Samsung phones ist das Huawei auch alle mal man muss nur gucken dass man es günstig bekommt, 280 lohnt halt echt nicht bei dem ding, kriegt man ja schon nen poco für..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.