Anzeige

Das iPad 2 ist eingeflogen

Wie der Zufall es so wollte, konnte ich bereits heute ein iPad 2 kaufen. Leider nicht das von mir präferierte iPad 2 mit 16 GB und WiFi + 3G, stattdessen musste ich zur 64 GB Variante greifen. 799 Euro. Klingeling Klingeling. Nützt ja nix. Haben ist besser als brauchen. Meine alte Weisheit. Ich lasse den ganzen Unboxing-Porn und viele Bilder mal erst einmal weg und komme zum ersten Eindruck. Bilder und anderen Kram kann ich später noch auf Wunsch gerne posten.

Eigentlich müsste ich für mehrere Benutzergruppen eine ehrliche Meinung schreiben. Für die, die noch kein iPad besitzen, für die, die ein iPad der ersten Generation haben und nur arbeiten, oder die, die am iPad 1 zocken, Multimedia-Quatsch machen usw. Ihr versteht, worauf ich hinaus will?

Es ist schmaler. Es ist leichter. Es ist leistungsfähiger. Es hat 2 Cams. Es hat bessere Lautsprecher. Siehe die iPad 2-Spezifikationen. Überlege dir, ob du Spiele spielst, Fotos in schlechter Auflösung machen willst und Videotelefonie benötigst. Die Power, die im iPad 2 steckt nutzt du wirklich, wenn du aufwendige Dinge machst. Wer das iPad zum Surfen und Kommunizieren benötigt, der kann zur ersten Generation greifen. Ehrlich. Da erzähle ich keinen Müll. Meine Frau zum Beispiel wollte kein iPad 2 – und das verstehe ich.

Aber: ich bin ja einer dieser komischen Web-Menschen. Ich finde das iPad 2 klasse – obwohl es keine Offenbarung ist. Ich freue mich jetzt schon auf Facetime-Gespräche oder schnell geschossene Fotos oder Videos lauer Qualität, die ich unwichtigerweise ins Web blasen kann. Dann ist da ja auch noch Airplay. Damit schieße ich Musik, Videos oder geknipste Fotos direkt über den Apple TV 2 an meinen TV. Nett – aber keine Revolution. Eher Evolution mit kleinen Schritten.

Trotz alledem muss ich zugeben, dass das iPad 2 alles toppt was ich bisher in der Hand hatte. Und ich hatte CES– und CeBit-bedingt einiges in der Hand. Aber: das ist ein Momentzustand. Apple hat mit dem iPad 2 zwar wieder etwas tolles herausgebracht, aber der echte Wow-Effekt ist scheinbar ausgeblieben – das bestätigten mir auch harte Apple-Befürworter.

Die Abstände zwischen iPad und anderen Tablets werden kleiner, obwohl Apple mit der Preisanpassung des iPad 1 den Herstellern von Android-Tablets die Hölle heiß macht. Aber: wir befinden uns in einem Umbruch, die Grenzen zwischen Smartphone und Tablet verschwimmen zusehends. Die kommende Generation will Dateien und Musik tauschen, ohne auf iTunes und Co angewiesen zu sein.

Freiheit ist Trumpf. Tablets und Smartphones werden das Instrument unserer Kommunikationszukunft. Mit dickeren Upload-Möglichkeiten werden wir dank dieser Geräte immer schneller und professioneller mit Content aus der ganzen Welt beliefert, den das kleine Tablet ist mittlerweile Kamera, Videoschnitt, Sendestation, ach einfach alles in einem. Bin mal gespannt, wie das mit Apps und Spielen an meinem LCD ist, ich muss mir noch den HDMI-Adapter bestellen…

Links?

iPad 2 Video-Review

iPad 2 Spielegrafik im Vergleich

So Dudes – jetzt seid ihr dran! Habt ihr irgendwelche Fragen zum iPad 2, die ich irgendwie „mal eben“ für euch beantworten kann? Ich will das echt versuchen…

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

44 Kommentare

  1. Danke für den ersten Eindruck. Auch wenn andere eventuell meckern finde ich das „vom Sockel holen“ sehr positiv. Das iPad ist ein Add-on zu bestehenden Systemen, kein Ersatz, dementsprechend sollte selbiger auch behandelt werden. Für die Nutzung unterwegs ist es innovativ, leichter als ein Macbook und kann daher, vor allem unterwegs, die Arbeit sicherlich erleichtern. Wie gilly in Twitter schon sagte, für Rss Feeds etc eine gute Lösung zwischendurch oder auf Reisen.
    Hast du schon getestet ob „arbeiten“ und bloggen auf dem neuen Gerät besser geht? Hatten uns ja im Zug unterhalten, dass das iPad1 dafür eher umständlich ist zwecks Bildintegration etc.
    Danke vorab und viel Spaß noch.

  2. Was fürn Flop. Alle neuen ipad2-Modelle nur „Lieferbar in 2-3 Wochen“. Hiess es nicht 2 Uhr oder habe ich die Zeitumstellung verpennt? 😉

  3. moin,

    um 01:30 waren die Bestellbuttons da (apple.de)
    Aber ich habs nicht geschafft „normal“ eine Bestellung abzugeben…

    Nur mit der 1-click Option bekam ich eine Bestellbestätigung…naja bissi warten…passt schon :o)

    jute nacht

  4. also ab 1:30 steht versand in 2-3 wochen. one-click bestellt mit smart-cover.
    evtl gurk ich morgen zum gravis, da ich keine lust habe 2 wochen+ zu warten. gute nacht, ihr nerds 🙂

  5. Die Stimme says:

    „Haben ist besser als brauchen“… Ein typisches Zitat unserer im wahrsten Sinne armen Konsumgesellschaft.

    Etwas als das zu durchschauen was es ist – nämlich sinnlos und unnötig – und damit gar nicht erst zu brauchen, ist noch viel besser.

    Nicht nur für die Umwelt (keine Verschwendung wertvoller Ressourcen, kein zusätzliches Gerät, das Strom verbraucht [wir wollen ja keine Stromkraftwerke, erst recht keine solch bösen mit Kernenergie, aber das Wort „Verzicht“ ist für viele das absolut Schlimmste, was sie sich vorstellen können, wo doch „Konsum“ das allein Heilbringende ist]), sondern auch für dich selbst.

    Es ist einfach unglaublich befreiend, nicht jedem Trend nachzurennen, nicht ständig etwas Neues haben zu müssen, es einfach nicht zu brauchen. Dieses geheimnisvolle Etwas, das heute leider kaum noch jemand kennt, nennt sich Zufriedenheit.

  6. ja 2-3 wochen lieferzeit stand schon von anfang an so da … habe dann auch 20 minuten gebraucht bis ich die bestellung durch hatte, laufend timeouts, echt blöd, dass apple das immer noch nicht auf die reihe bekommt und naja 2-3 wochen lieferzeit is auch irgendwie nen witz -.- da steht man extra auf u hat trotzdem ne ewig lange wartezeit, na super …

  7. Mal eine Frage. Kann man seine Daten (z.B. Spiele mitsamt Spielstand) vom iPad 1 auf das iPad 2 bekommen? z.B. Sicherung des iPad1 erstellen und dann aufs iPad2 draufspielen?
    Danke für eine Info im voraus.

  8. @Die Stimme: Wenn ich für jede Mail einen pfeifenden Desktoprechner mit 500 Watt Netzteil einschalte, verbraucht das also weniger Strom, als ein handliches Gerät dafür zu nutzen, das auf Energieeffizienz getrimmt wurde, damit der Akku möglichst lange hält?

  9. Sehr gespannt darf man wohl auf die neuen Samsung Tablets sein die nochmals etwas dünner, aber vor allem auch um einiges leichter sein werden. Und dies bei ähnlicher Akkulaufzeit und gleichem Preis. Allerdings wird man sich bei denen noch bis Juni gedulden müssen und auf der kürzlichen Vorstellung präsentierten sie nur einen Dummy der nun dünneren Variante.

    Was mich mal interessieren würde … was ist das besondere an Airplay? Mich erinnert das ganze einfach nur an DLNA mit dem einzigen Unterschied dass Airplay offenbar nur mit Apple Geräten funktioniert und somit eingeschränkter ist.

  10. Mein Beileid (zu glauben) so ein Spielzeug haben zu müssen. Ich hätte das Geld lieber gespendet (für Japan beispielsweise).

  11. Na klaaaaaaaaar Karoline!

  12. Besonderen Dank für diese Aussage: „Wer das iPad zum Surfen und Kommunizieren benötigt, der kann zur ersten Generation greifen. Ehrlich.“

    Genau das werde ich nämlich jetzt machen, denn Videotelefonie habe ich noch nie vermisst, zum Spielen habe ich so gut wie keine Zeit und wenn ich doch mal was Aufwendiges machen möchte, warte ich eben … 🙂

    Viel Spaß mit Deinem Gerät.

  13. Interessierter says:

    Kannst Du bestätigen, dass das Display bzw. dessen Haptik/Reaktionszeit/Sensitivität deutlich besser ist als Rev. 1?

  14. @teo zu der geschichte mit dem 500watt rechner… wenn der neben dem ipad die einzige alternative ist, die du zuhause hast, dann läuft der doch sowieso die ganze zeit. is auch eher son wischi waschi argument, also lasst uns lieber nicht über ipad und ökologie irgendwelche argumentationen führen ^^

    @masc jup. kannst n backup was du mit dem ipad 1 gemacht hast, einfach über itunes raufsynchronisieren. google hilft da sicherlich weiter.

    @paradonym das ist auch son ding mit der apps kaufen angelegenheit. gibt ja unzählige leute (wohl wie du, wenn du dir n appleprodukt leistest), die sich ein überteuertes produkt leisten, z.b. n 700€ telefon aber zu geizig sind 99cent für ne app auszugeben ^^ köstlich.

  15. Unterstützt das iP2 denn Skype nun vollwertig?!
    Kann die Frontcam benutzt werden -oder macht da nur Facetime mit?
    thx

  16. jops also skype geht mit ipad2 nur ist die bildquali doch deutlich schlechter als facetime ;(

  17. Hei – jetzt wo Flash sogar Hardware-mäßig unterstützt wird (und Apple so schnelle Hardware intus hat)

    ?? Geht Flash nun endlich drauf, oder lässt sich der iFan immer noch ohne abspeisen?

    Jailbreak wird ja jetzt endlich auch total erfolgreich Unterbunden ?

    Und die Restriktionen von Apple werden immer brutaler höre ich ?

    Gibts da weitere grauselige Steigerungen für die Hirnlosen Massen ??

    Hey sorry – klar – geil ist’s schon beim drauf-Tatschen und so. 🙂 GELL ist so 😉

  18. Hätte es nen riesiges Retina-Panel bekommen, wär’s quasi schon meins… Aber irgendwie bin ich dann doch ein wenig enttäuscht, dass es nicht geklappt hat! Vielleicht wird’s das iPad3 😉

  19. Caschy sag bitte mehr zu den Flecken auf dem Display. Wie störend ist das? Das iPad 2 soll mein erstes iPad werden, ich will auch Filme (dunkle Bilder usw.) gucken. Ist das Deiner Meinung nach ein Grund, erstmal keinen Kauf zu tätigen? Erwartest Du eine Maßnahme von Seiten Apples (wie bei „Antennengate“)?

  20. Das ist Hardware-seitig, da kannste machen nix. Ist eben wie bei LCD-Monitoren, haben leider bisher alle iPad 2, die ich gesehen habe. Du solltest vielleicht mal beim Laden deines Vertrauens vor Kauf reinschauen und für dich entscheiden.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.