Cyberpunk 2077 kehrt am 21. Juni 2021 in den PlayStation Store zurück

Sony hat das eigentlich wirklich gute Cyberpunk 2077 im Dezember des vergangenen Jahres aus dem PlayStation Store entfernt – nicht nur aufgrund all der Fehler, die das Spiel von Beginn an plagten, sondern auch aufgrund der Art und Weise, wie CDPR umher ruderte, den Käufern des Spiels ohne weitere Absprachen mit Sony Rückerstattungen zu versprechen. Schon damals kündigte CDPR an, schleunigst für eine Lösung zu sorgen, damit das Spiel schnell wieder seinen Weg zurück in den Store finden kann. Nach über einem halben Jahr ist es dann so weit: Laut einem aktuellen Bericht des Unternehmens kehrt Cyberpunk 2077 am 21. Juni 2021 offiziell in den PlayStation Store zurück.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Jedes Mal, wenn ich auf einen Externen Link bei euch klicke lande ich wieder zurück im Artikel. Das ist echt nervig, vor allem weil die Linkvorschau ja den korrekten externen Link anzeigt.

  2. Das ist aber nur die normale PS4 Version oder?
    Gibt es schon Neuigkeiten wann die PS5 Version erscheint?

    • André Westphal says:

      Das könnte sich bis 2022 hinziehen: CD Projekt sagte, dass es erst die versprochenen Gratis-DLCs geben werde und nicht einmal zu denen gibt es etwas Konkretes.

  3. Ich würde denken, dass dieser Titel verbrannt ist. Aber das sehen Spieler wohl anders. Ich gehöre nicht zu dieser Gruppe, aber mir wird das wohl als einer der größten Fails in diesem Segment in Erinnerung bleiben. 😉

    • André Westphal says:

      „Cyberpunk 2077“ ist ein gutes Spiel – aber das ist einfach etwas zu wenig nach all dem Hype, den CD Projekt da forciert hatte und den versprochenen Features, die am Ende alle nicht im Spiel waren. Dazu kam der wirklich desaströse Launch-Zustand der Konsolenversionen.

      Mittlerweile kann man es spielen, aber es gibt immer noch viel zu tun. Ich warte persönlich auf den Next-Gen-Patch, bis ich es weiterspielen werde, war allerdings schon recht weit.

  4. Freue mich schon auf DLCs aller Art. Klar, das Spiel hat nicht die Erwartungen erfüllt, aber viel Spaß hatte ich damit trotzdem. Ich denke irgendwann ist auch genug getrauert um das, was es hätte sein können. Ja, es war nicht der Messias. Aber wenn CD Projekt sich ranhält, dann können sie da sicherlich noch einiges rausholen aus dem Titel.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.