Anzeige

Cyber Monday: Amazon reduziert die eigene Hardware weiter

Der Cyber Monday ist mittlerweile für zahlreiche Händler der verlängerte Arm des Black Friday geworden. Noch ein Tag, der eine spezielle Bezeichnung bekommt, um mit echten Angeboten und vermeintlichen zu werben. Amazon hievt zum Cyber Monday beispielsweise noch einmal die eigene Hardware auf die Startseite. Da findet man eben eine große Auswahl aus Fire TVs, Echos, Kindles, Kameras und diversen Bundles. Vermutlich will man Unentschlossenen noch einmal eine Chance geben – denn die speziellen Angebote laufen schon seit der Vorbereitung zum Black Friday. Sollte also noch jemand unschlüssig sein, dann kann man heute noch zugreifen, so Amazon.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Ich gestehe, ich bin auf die Überschrift „reingefallen“ – ich dachte erst, Amazon reduziert seine Produkte (noch) weiter im Sinne von „noch geringerer Preis“, nicht „weiterhin“…

  2. Habe letzte Woche den 4k Stick via Otto um knapp über 15€ bestellt. Da kommt Amazon nicht mit 😀

  3. Hatte die Tage das 64GB HD10 aus dem 30% Warehousedeal, und noch günstiger, nur keine Originalverpackung.

    Die Hardware ist (mir) aber selbst für die 85€ zu grottig, die Firmware wie erwartet Amazon/Alexawerbung, Amazon Appstore mit nichtfunktionierenden Apps (für Live Hintergrundbilder). Fire Toolbox V9.2 für Play Store & Dienste funzt zwar, aber man hat immer noch kein ordentliches Android Tablet. Schade, dass ich bei dem Huawei Tablet Angebot neulich, mit Play Services, Cover und Stift, zu lange gepennt hatte.

    Den lange angedachten BR Player habe ich dann auch lieber bei Ebay von Privat gebraucht gekauft, irgendwie war dieses Jahr in der Black- und Cyber Woche bisher nix dabei.

    Bleibt mehr für euch, viel Glück.

  4. Die Kindle haben immer noch kein USB-C?
    Die erwarten ernsthaft, dass ich ein eigenes Ladegerät für das Ding nutze oder Kabel jedesmal umstecke. Pffft!

  5. Nicht mal für 5 Euro kommt mir jemals nochmal dieser Amazon Schrott ins Haus.

Schreibe einen Kommentar zu DAGEGEN Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.