CyanogenMod-Macher streamt Android-Bildschirmecho in den Browser

Die Macher der alternativen Android-Version CyanogenMod dürfen wohl definitiv als fleißig bezeichnet werden. Sie bauen hier und da neue Funktionen ein, um Android-Geräten nicht nur eine aktuelle Android-Version zu bringen, stattdessen wird auch auf neue Funktionen Wert gelegt. In der letzten Zeit sah man so Cyanogen-Accounts, Möglichkeiten zur Fernlöschung, Screen-Recording, AirPlay-Support und vieles mehr.

Nun präsentierte man jüngst die Möglichkeit, das Bild des Android-Smartphones in den Browser zu streamen. Der eine oder andere wird sich sicherlich über diese Möglichkeit freuen, ob es allerdings ein eigenständiges Tool ist oder Bestandteil des CyanogenMod, ist nicht kommuniziert worden. Wer nicht darauf warten will oder vielleicht keinen Cyanogen Mod nutzt, der kann alternativ zu der von mir beschrieben Variante mit Mobizen greifen, Benutzer mit Root haben außerdem schon die Möglichkeit, BBQScreen zu nutzen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Hat solch ein Tool weitere Vorteile außer, dass man damit teilweise einfacher auf Geräten entwickeln kann?

  2. Mir fällt spontan auch kein konkreter Anwendungsfall ein.. aber trotzdem 🙂 irgendwer von den kreativen und fleißigen Entwicklern wird da schon was im Hinterkopf haben.

  3. Für den normalen Benutzer sicherlich nicht.

  4. Haben mal ein UX konzept anhend nem lauffähigen Klickdummy präsentiert (am Beamer). Ging am iPad ganz flüssig, dank AirPlay, aber bei der Android Version wars ziemlich tricky, weils keine Lösung gab, das Ganze live und vorallem flüssig zu übertragen. Da wäre sowas ziemlich nice gewesen.

  5. Also ich bin kein Entwickler oder sowas in die Richtung…jedoch finde ich es immer sehr angenehm, wenn man nach hause kommt noch etwas am PC rumspielt und nicht für jede Nachricht extra zum Handy greifen zu müssen, sondern per Tastatur und Maus alles am Bildschirm zu steuern.

  6. Kann mir jemand sagen welche App/ Launcher am Anfang zu sehen ist?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.