Cutebird – Thunderbird im Mac OS X-Look

Letztens wurde ich in den Kommentaren gefragt, ob ich auch mal etwas über Themes für Thunderbird schreiben könne. Wie man sieht – ja, kann ich. Bisher nutzte ich unter Windows Vista allerdings das Standardtheme von Thunderbird. Als ich noch XP-Benutzer war, hatte ich ja mein ganzes System eh optisch auf Mac OS X ausgerichtet – inklusive Theme, Explorer und Dock. Wer in ganz alten Beiträgen wühlt, wird bestimmt fündig.

Wer es also etwas “appelig” mag, der sollte sich Cutebird mal anschauen – mittlerweile liegt es in Version 1.2.2 vom 01.11.2008 vor. Mehrere Farbschemen sind wählbar. Habe es gerade mal wieder aktiviert. Hach ja – Mac OS X sieht ja schick aus…

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Thunderbird im Aero-Look wäre mir als Freund einer konsistenten Oberfläche viel lieber. Aber sonst sieht das echt nett aus.

  2. Dank für den Tipp, schon installiert. Mal etwas anderes…. 🙂

  3. Danke auch, gefällt!

  4. Tagträumer says:

    Hi. Mal ne „blöde?“ Frage: Wie bekomme ich die Terminleiste, rechts im Bild, in Thunderbird hin? Ist das im Theme mit drin oder ist das ein Addon (wenn Addon, weiß jemand welches?)

  5. JürgenHugo says:

    @Caschy:

    Zitat: „Hach ja – Mac OS X sieht ja schick aus…“

    Du könntest dir ja eins von den neuen Mac-Books gönnen… 😛

    Im Ernst: Sieht nicht schlecht aus, ich werd´s mal probieren – wie ich mich kenne dann allerdings doch bei „Aero Thunderbird“ bleiben.

  6. Cashy habe noch eine andere Frage und zwar was für ein Plugin hast du für deine Bilder drin?

  7. @Tagträumer:
    Dabei handelt es sich um das Add-on „Lightning“.

  8. Cutebird hatte ich auch ne ganze Zeit genutzt. Im Moment gefällt mir Silvermel für den Thunderbird besser.

  9. JürgenHugo says:

    Also ich muss sagen: Edel, edel. Cutebird sieht richtig Klasse aus.

    Allerdings ist die Schrift z.B. im Add-On Manager schon arg winzig – da komm´ich nicht mit zurecht – Schade.

  10. Tagträumer says:

    @Thomas
    Danke! Hab ich gleich mal ge“addon“ded 😉

  11. @JürgenHugo:

    Du könntest dir ja eins von den neuen Mac-Books gönnen…

    Wenn du die Hälfte dazu gibst – gerne.

    Allerdings ist die Schrift z.B. im Add-On Manager schon arg winzig – da komm´ich nicht mit zurecht – Schade.

    Wenn du im Add-on Manager auf das Theme gehst – und About Cutebird wählst – dann kannst du größere Schriften wählen.

    @Andreas
    Fancy Zoom, siehe Blogsuche

  12. wo genau gibts die 1.2.4er version zum download?
    ich finde immer nur die 1.2.2…

  13. @Scream: Sorry, Tippfehler meinerseits. Mea culpa!

  14. JürgenHugo says:

    @Caschy:

    Zu Cutebird: Das war schon die „grössere“ Schrift, die ich gemeint hab`….Danke trotzdem.

    Zum Mac-Book: Vielleicht? war da mein Vorschlag ein wenig voreilig… 😛

  15. Hehe, dann würde ich noch n Mac-Anfänger-Blog starten lach

  16. @hitzi

    Silvermel ist ja mal klasse, gefällt mir richtig gut. Danke für den Tipp! 🙂

    Bisher kannte ich nur Charamel.

  17. Genau das wonach ich gesucht hab! 🙂

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.