Cut the Rope 2 für Android veröffentlicht

Cut the Rope gibt es auch auf Android in diversen Teilen (Experiments, Time Travel), das im Dezember 2013 für iOS erschienene Cut the Rope 2 hat es nun auch in den Play Store geschafft. Hauptfigur ist weiterhin der in Süßigkeiten vernarrte Om Nom, allerdings wird er in diesem Teil von weiteren Charakteren begleitet. Neben neuen Orten gibt es auch neue Spielelemente, die dem Seile schneiden einen neuen Kniff verleihen. Ziel ist nach wie vor, Om Nom mit den begehrten Bonbons zu füttern und unterwegs möglichst alle Sterne eines Levels einzusammeln. Cut the Rope 2 kommt als Freemium-Game, bietet also grundsätzlich die Möglichkeit, kostenlos gespielt zu werden, während man für zusätzliche Dinge im Spiel zur Kasse gebeten wird. Um das Spiel auch spielen zu können, sind diese aber nicht nötig. Cooles Spiel, das zudem mit schönen Neuerungen im Vergleich zu den anderen Teilen daherkommt. Was meint Ihr?

Cut the Rope 2
Cut the Rope 2
Entwickler: ZeptoLab
Preis: Kostenlos+

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Jetzt erst? Gab’s das nicht letztes Jahr schon für iOS?^^

  2. @Peter
    Doch ist schon länger her als das für iOS raus kam. Ist aber gerade bei Spielen häufiger der Fall, dass sie entweder gar nicht oder erst spät auch für Android veröffentlicht werden.

  3. @Peter
    …das im Dezember 2013 für iOS erschienene cut the Rope…
    😀

    Lg

  4. hmmm…. wird ja auch langsam mal Zeit…

  5. Reine In-App-Purchase und Werbe Plage. Zwnags-Videos und manche Level nur durch zugekaufte Tools lösbar…plus dieser Energie-Blödsinn, die die Anzahl der Versuche künstlich limitiert…es sei denn man zahlt. Ist doch klar.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.