Couchsurfing

So, wir sind jetzt auch Mitglieder beim Couch Surfing Project. Falls jemand noch nicht davon gehört hat: eine Community, in der ihr eure Couch oder Gästezimmer für lau hergeben könnt. Also könnte ich theoretisch (wenn ich wollte) schauen, ob jemand ne Couch in Timbuktu anbietet – dann hinfahren und dort nächtigen. Für lau. Natürlich nur nach Absprache. Find ich klasse – denn selbst innerhalb Deutschlands war ich oft zu geizig, irgendwo hinzufahren und das Hotel zu bezahlen. So würde ich mal wieder gerne nach Berlin – zum fotografieren und feiern. Wozu ein Hotel, wenn man kostenlos nächtigen kann? Selbst Bremerhaven bietet schon über zehn Couchsurfer. Ist von euch schon jemand dabei?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. Naaaa da hat ja jemand Galileo geguckt! =)

    Finde es übrigens auch super..
    Ich melde mich sofort dort an!

    Viele Grüße
    MKN

  2. …never ever. Die Mauer ist bei mir Programm. 🙂

  3. Danke für den Tipp, Carsten 🙂 Ganz großes Tennis!! Ich habe mich auch angemeldet und biete meine Wohnung in Koblenz ab sofort zum Abwohnen an 😉

  4. Im Leben würde ich keinen wildfremden bei mir pennen lassen! Im Gegenzug hätte ich aber auch überhaupt kein Interesse bei irgendwem zu nächtigen, den ich über eine solche Plattform „kennengelernt“ habe.
    Niiiiiiiemals! 😀

  5. @Ronni

    seh ich genauso 😀

  6. Hallo Caschy,

    also mit nem Trip nach Berlin kann ich Dir möglicherweise behilflich sein.
    Wenn es eine Matratze auch tut. 😉

    Und zu Zweit macht fotografieren sicherlich auch mehr Spaß.

    Wenn Interesse besteht, dann meld Dich bei mir.

    Gruß Stephan

  7. also mit nem Trip nach Berlin kann ich Dir möglicherweise behilflich sein.

    Der Grund, warum ich bloggen liebe. Danke für das Angebot. Ich hab aber notfalls auch ein Luftbett 😉

    Übrigens ist hier in Bremerhaven bald „Lütte Sail“ – falls jemand Interesse hat 😉

  8. hab ich gestern zum ersten mal von im tv gesehn.
    kannte ich noch nicht!
    find ich eine super sache, wenn man „alleine“ reist.
    mit familie ist das halt leider nix.

  9. Der Grund, warum ich bloggen liebe.
    Danke für das Angebot. Ich hab aber
    notfalls auch ein Luftbett …

    Ich denke mal dass dies das geringste Problem ist. 🙂

    Das Angebot war durchaus ernst gemeint.

    Gruß Stephan

  10. @Stephan: Du olla Schleimer……

  11. Hey Cashy, ick bin zwar nicht in der Community aber wenn mal nach Berlin willst, der Platz uff meiner Couch iss immer frei für dich !!!! 🙂

  12. Du olla Schleimer……

    @Mike: Mmmhhmmm … da fehlt mir jetzt etwas der Zusammenhang. Was findest Du an meinem Angebot geschleimt?
    Ich finde die Idee wirklich nicht schlecht.

  13. Ich hatte es vor nem Jahr oder so schonmal gesehen und ich nehme mir eigentlich jedes weitere Jahr vor das einma zu machen.

    Man muss nur einfach Glück haben und nette Leute finden. Hatte den Beitrag bei Galileo gestern auch gesehen und diesen einen Kerl in Argentinien (?), den sie dort hatte war wirklich nett.

  14. Ich kannte das schon etwas länger von Ehrensenf (extra scharf xD) aber habe mich doch nie dazu überwinden können 😉

  15. Hui noch ein Mitglied des Couchsurfing Projects?
    Da gibts doch gleich mal nen Backlink für euch!

  16. Hey,
    wollte nur kurz mal ne relativ neue Alternative erwähnen.

    beWelcome

    Noch klein, open source/NPO aber fein 😉

    Grüße an alle in Bremerhaven

  17. …warum nicht mal einen schicken Newcomer austesten mit Übernachtungsangeboten in über 120 Ländern und ca. 5000 Städten – weltweit! http://www.belodged.com

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.