Anzeige

Cortana für Android verzögert sich etwas

Bildschirmfoto 2015-06-16 um 19.29.20

Das war schon eine nette Überraschung, als man seitens Microsoft bekannt gab, dass der smarte Assistent Cortana nicht nur auf Windows beschränkt bleibt, sondern auch auf Xbox One, iOS und Android wandert. In Sachen Android und iOS soll sie als Kompagnon-App für Cortana auf dem Desktop arbeiten. Nun die Bekanntgabe, dass sich die Veröffentlichung wohl leicht verzögert. War bislang Ende Juni der Termin, so wird Cortana für Android bis Juli auf sich warten lassen. In den USA und im United Kingdom wird Cortana zusätzlich für die Xbox One zu haben sein, hier ist der Herbst als Veröffentlichungszeitraum im Gespräch. Lassen sich Nutzer über die Android-App daran erinnern, dass sie um 20:00 Uhr mit dem Hund Gassi gehen wollen, dann wird ein auf der Xbox One abgespielter Film pausieren und darauf hinweisen, dass es nun Zeit ist, den eingetragenen Termin wahrzunehmen. Nett – Microsoft wühlt derzeit an allen Ecken und Enden, man darf gespannt sein, ob alle Planungen wie gewünscht verlaufen.

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Offtopic: cooles neues Bild bei der Autorbeschreibung! 😉

  2. Das stimmt. Microsoft tut derzeit wirklich sehr viel. Aber offenbar gibt es zu viele Altlasten. Mein kurzer Ausflug in die Windows Phone-Welt endete im Desaster. Das wird nix mehr. Gute Nacht, Microsoft. Android ist ungefähr 4 Jahre weiter als ihr. Auch die Surface-Serie wird nix. Über das Surface 3 (habe ich hier) kann ich nur den Kopf schütteln. Was soll das sein? Microsoft steckt bei Windows alle in die Tasche. Und bei Office auch. Aber das war es denn.

  3. Ein Bild mit Kitkat und eins mit Lollipop? Da hat der Marketingfutzi aber nicht richtig aufgepasst 😀
    Aber immerhin ist Microsoft vom Nexus S auf das Nexus 4 als Muster-Android-Telefon umgestiegen!

  4. @KPKoch
    viel geschrieben, nichts ausgesagt.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.