Corning macht es gebogen und kratzfest

Pünktlich zur Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas hat Glas-Spezialist Corning ein neues Produkt angekündigt. Zusammen mit  G-Tech Optoelectronics Corp. ist man in der Lage, das besonders kratzfeste Glas auch abgerundet herzustellen, der Spaß hört dann auf den Namen „3D-shaped Gorilla Glass“. Das widerstandsfähige Material wird bereits in vielen Smartphones, Tablets und Notebooks verbaut. Gorilla Glass kam 2007 im ersten iPhone auf den Markt und die abgerundete Variante der widerstandsfähigen Oberfläche könnte nun natürlich in gebogenen Smartphones eingesetzt werden, aber auch logischerweise in anderen Geräten, die eine Rundung besitzen und mit Glas versehen sind – Stichwort Smartwatch. Ein neues Werk in Taiwan soll die neuen Glas-Produkte fertigen.

Corning

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

3 Kommentare

  1. Mit „abgerundet“ sind aber nicht nur abgerundete Kanten wie beim Nexus 4 gemeint?

  2. LinuxMcBook says:

    Hat so ein Glas eigentlich eine „beschränkte Haltbarkeit“? Oder kann es Kratzer irgendwie nur bis zu einem gewissen Punkt „kompensieren“?

    Mein Smartphone ist jetzt 18 Monate alt und bis vor kurzem hatte ich keinen einzigen Kratzer drauf.
    Jetzt kommt gefühlt einer pro Woche dazu. Und das bei gleichem Nutzungsverhalten. Neue Klamotten gabs auch nicht vor kurzem…

  3. Der Mann sieht irgendwie unecht aus.