CopyTrans Manager unterstützt ab sofort auch iPhone 4 & iPad

Habe eben eine Infomail bekommen, dass der kostenlose CopyTrans Manager nun auch das iPhone 4 & das iPad unterstützt. Ach ja – es handelt sich dabei um Software für Windows 😉 Ihr könnt damit unter Windows euren iPod, iPhone oder eben das iPad verwalten – als iTunes-Alternative quasi:

Interessant ist auch, dass ihr das Programm portabel nutzen könnt. Ich hatte den CopyTrans Manager schon einmal im Beitrag „iPod ohne iTunes“ erwähnt.

Hier einmal die offizielle Featureliste:

  • Kinderleichtes Hinzufügen von Titeln und CD-Covern am iPhone per Drag & Drop
  • Erstellen, füllen und entfernen von iPad Wiedergabelisten
  • Automatisches Suchen nach CD-Covern
  • Bearbeiten von ID3 Tags wie Wertungen, Jahr, Genre etc. von einzelnen Titeln oder Alben
  • Neu: Bearbeiten der auf iOS 4 Geräten erstellten Wiedergabelisten

CopyTrans ist auch mit iTunes kompatibel. Auf dem Mac angelegte Wiedergabelisten sind sinnigerweise auch auf dem Windows-PC mit CopyTrans editierbar und vice versa.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

24 Kommentare

  1. So sehr ich deinen Blog auch mag aber ich finde dieser verkommt immer mehr zu iPad, iPhone und Android Blog. Schade eigentlich das es fast nur noch darum geht.

  2. Dabei isses Windows Software ;)…auf dem Win-Markt tut sich Softwaremäßig leider so ziemlich… NULL.

  3. Dies CopyTrans-Zeugs habe ich mir als Vollversion gekauft… Echt klasse das Ding.

  4. Als ich noch ein iPhone 3GS besass (nun zum glück ein Desire ;)) hab ich auch diese Software benutzt. Hat gut geklappt, alles fein. Aber dann das böse Erwachen. Die Software hat mir die Music DB auf dem iPhone zerschossen. Daraufhin hatte ich die Wahl: Jailbreak ich mein iPhone um die corrupted DB zu löschen um danach wieder Backups über iTunes machen zu können, oder schick ich das blöde Phone an Apple nur damit die ein einziges File löschen und mir das Handy zurückschicken. Ich hab mich für den Jailbreak entschieden. Danach war wieder alles Tutti mit dem iPhone.

  5. Ich verwende die Software jetzt seit ca. einem halben Jahr mit meinem 3G und hatte noch nie Probleme. Habe mir auch das Paket zugelegt und die Programme laufen auf Laptop und Heim-PC wie geschmiert. Kann ich nur empfehlen.

  6. hallo, funktioniert das auch mit einer aktuellen itunes-version? also mit solchen programmen hatte ich immer das problem, dass es ältere itunes-versionen benötigte als meine. kann man damit musik vom ipod auch per drag & drop vom ipod auf einen anderen pc kopieren?

    mfg

  7. „Dabei isses Windows Software 😉 …auf dem Win-Markt tut sich Softwaremäßig leider so ziemlich… NULL.“

    Das ist leider wahr. Windows macht im Moment gar keinen Spaß =/

    Verteib ich mir die Zeit halt mit Linux, da ist immer was los.

  8. Ja ja, es ist immer wieder das gleiche Spiel: Apple gibt eine neue FW-Version raus und schon funktionieren etliche alternative Progs nicht mehr. Ich benutze Sharepod.

  9. @ a-aut

    Hi, CopyTrans Manager unterstützt die neueste Version von iTunes, bzw die neusten iPhone Driver (das Programm läuft auch ohne iTunes). Man kann damit zwar keine Musik vom iPod auf einen anderen PC übertragen, aber dafür kann man von mehreren PCs Musik auf iPod und iPhone ziehen. (Geht mit iTunes ja nur durch Löschen & Sync). Bei spezifischen Fragen zur Software gibt es im Programm auch die Möglichkeit das Support Team zu kontaktieren.

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende!

    Carina vom CopyTrans Team

  10. Leider funzt der Shuffle 3G (noch) nicht 🙁

  11. @ Flo, ja leider das einzige iPod Modell das noch nicht damit läuft. Sammle jedoch jeden Hinweis darauf und leite ihn an den Programmierer weiter, damit bei den Updates auch darauf Rücksicht genommen wird. 🙂

  12. @Caschy
    Ich arbeite gerade an einer Softwareverwaltung für Windows. Wenn du mir den Platz gewährst, würde ich gern ein paar Zeilen dazu schreiben.
    Ist das bei dir prinzipiell möglich?

    mfg
    Sebastian

  13. @Carina
    ich weiß ja gar nicht was überhaupt möglich sein soll, deshalb schwierig überhaupt etwas zu bemängeln.

    Werde die Tage nochmal reingucken, aber auf die schnelle war dies total unbrauchbar. ID3-Tag ausfüllen geht z.b. sicherlich.

  14. hm, sorry ich will hier nicht trollen. Diese Software mag ja gut sein. Aber ich verstehe wirklich nicht, was sie mir (mehr) bringt? iTunes bringt doch alles komfortabel mit.

    Geht es „nur“ darum etwas anderes zu benutzen? Ich gebe zu, bei den 1. Versionen von iTunes war ich auch ablehnend. Bis ich mir mal 1h und ein entsprechendes Heft nahm, um zu pröbeln. Seit her bin ich davon begeistert.
    Ich habe immer wieder darüber Diskussionen. Meistens höre ich dann die Thematik, „eigene Ordnerverwaltung“ heraus. Die „Krankheit“ hatte ich auch lange ;-), auch bei den Fotos.

    Nun zwei Dinge dazu: 1. Davon wegkommen, denn die Tendenz geht dazu über, über das Filesystem eine View/Sicht zu legen und das in der Applikation entsprechend abzubilden, sie eben Mediaverwaltungstools. 2. Könnte man trotzdem die Ordnerstruktur selbst verwalten. Das ist auch bei iTunes möglich! Nur wissen das viele nicht.
    Wie gesagt, ich will nicht zynisch sein – aber ich verstehe es wirklich nicht, lasse mich aber immer eines besseren belehren…

    Grüsse

  15. kingofcomedy says:

    Schönes Programm, allerdings leider nicht wirklich eine portable Version, da es auf dem Rechner Verzeichnisse anlegt.

  16. @fah hi, iTunes ist ja in vielen Dingen noch unersetzlich :)z.B. iTunes Store Anbindung, Aktivierung von Devices Firmwareupdates, Appverwaltung.

    Allerdings ist iTunes auch ein Schwergewicht und lässt die Verwaltung von iPod und iPhone nur mit einer Mediathek zu. Da kommt jetzt zum Beispiel CopyTrans Manager ins Spiel. Das Programm ist im Vergleich zu iTunes ein Fliegengewicht und läuft auch auf Netbooks, oder direkt vom USB Stick. Und du kannst damit auch von mehreren PCs Musik etc. am iPod hinzufügen. Es ist so gesehen eine praktische Hilfe.

    LG Carina

  17. @kingofcomedy Hi! Na ja, portabel schon – es läuft ja tatsächlich vom iPod (mit Festplattenfunktion) oder vom USB Stick. 😉 Das Programm legt aber tatsächlich Backups der iPod Mediathek an. Anhand der Backups kann die iPod Mediathek wieder hergestellt werden, sollte z.B. mal versehentlich was gelöscht worden sein.

    Ich habe aber soeben festgestellt, dass man das in den erweiterten Einstellungen nicht deaktivieren kann. Daher, danke für den Hinweis! Ich werde ihn an die Jungs von der Technik weiterleiten.

    LG und ein schönes Wochenende

    Carina

  18. kingofcomedy says:

    Hallo Carina,

    unter Windows 7 werden log-Files in C:\ProgramData\WindSolutions abgelegt und die logs sind vermutlich nicht wirklich zum Wiederherstellen der Mediathek gedacht, oder doch? 😉 Und im AppData-Verzeichnis liegen u.a. ini-Dateien. 🙂

    Gruss,

    Thorsten

  19. @kingofcomedy

    Hi, ja danke für die Rückmeldung. Das mit den Logs stimmt, die werden in seltenen Fällen zur Fehleranalyse und -lösung benutzt. Hatte ich mir auch gleich notiert. Ich werde mal vorschlagen, dass man das wahlweise in den Optionen deaktivieren kann.

    Wünsche dir noch einen schönen Sonntag!

    Carina

  20. kingofcomedy says:

    Hallo Carina,

    es wäre ja ausreichend wenn die log-Files einfach im gleichen Verzeichnis (oder einem Unterverzeichnis) wie die exe-Datei gespeichert werden würden. 🙂

    Danke, dir auch.

    Gruss,

    Thorsten

  21. Hi Thorsten,

    danke, notiert 🙂

    Schöne Grüße

    Carina

  22. Hallo blubb!

    kannst du mir bitte etwas ausführlicher beschreiben wie du das Problem gelöst hast?. Ich habe nämlich das gleiche Problem seit einiger Zeit. Nachdem ich ein paar Audio books auf meinen Iphone galden habe, akzeptiert itunes mein Telefon nicht mehr und will es unbedingt „wiederherstellen“

    Liebe Grüße

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.