Copy: ein weiterer Cloud-Dienst lockt mit jeder Menge Bonus-Speicher zum Start

Interessant, wer heute alles einen Cloud-Dienst startet. Hinter Copy.com steht Barracuda – ein Hersteller von Sicherheitslösungen für Netzwerke. Die machen jetzt also auch einen auf  Cloud. Software für Linux, Windows, Mac OS X, Android und iOS hat man am Start und diese lief in meinem Kurztest erstaunlich gut.

Copy

[werbung]

LAN-Synchronisation, Bandbreitenbegrenzung und dazu Ordner, die man freigeben kann. Auch die Android-App macht einen sauberen und aufgeräumten Eindruck, das Hoch- oder Herunterladen von Dateien ist schnell erledigt – selbst komplette Ordner lassen sich herunterladen. Gefällt mir gut, was man mit Copy da realisiert hat, können sich ein bis zwei andere Cloud-Dienste eine dicke Scheibe von abschneiden.

Copy-Android

Preis? 250 GB sollen 9,99 Dollar im Monat kosten. Kostenlos? 5 GB und man kann Freunde werben. Momentanes Begrüßungsgeschenk? Zum Start haut man auf die Pauke, wer sich über diesen Link anmeldet, der erhält gleich 5 GB (+5 GB wenn man die App installiert). Damit kann man dann wiederum weiter Freunde werben, die dann ebenfalls mit 5 GB starten.  Pro Freund habt ihr dann wiederum +5 GB.

Update: eben kamen noch meine Fragen an den Support beantwortet zurück.  Übertragung per SSL, Daten werden auch verschlüsselt gespeichert. Deduplizierung wie bei Dropbox. Dadurch werden von mehreren Benutzern hochgeladene identische Dateien nur einmalig gespeichert. Revisionen gibt es auch, hier das Menü im Kontextmenü beachten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

61 Kommentare

  1. Hat nicht geklappt mit den 10GB, habe den Link verwendet und nur 5GB bekommen…

  2. Also ich bleibe bei Skydrive und Dropbox

  3. Noch einer. So langsam wirds unübersichtlich bei den Cloud-Speicherdiensten.

  4. Ah, so geht das: die weiteren 5GB bekommt man erst, wenn man eine App installiert (Desktop oder mobil ist egal…) … plus weitere 2GB für einen Tweet…

    Damit habe ich gleich zum Start etwa so viel wie mit Dropbox nach etlichen Mühen…

    Mal schauen, ob es in der Praxis was taugt…

  5. 10GB bekommt man nur wenn man sich auch mit der Software einloggt.

  6. Fabian Müller says:

    Bei mir hat alles geklappt sogar die 10GB.
    Damit man die 10GB bekommt musste ich much unter dem Link registrieren und die app auf dem computer installieren.

  7. Na das macht ja auch Sinn mit dem Installieren einer App – so verhindert man massenhafte Selbst-Invites… Denn installieren kann man das ja nicht mehrmals pro Gerät, oder zumindest nur sehr umständlich….

  8. Ich will gar nicht wissen, wieviel Space caschy schon wieder hat … 😉

  9. Aber leider keine App für Mac OS X 10.6 🙁

  10. Der sprengt sicher grad die 100 GB-Grenze … 😉

  11. @Andreas
    die zweiten 5GB bekommst du erst, wenn du die App installiert hast und dich dort anmeldest. Und schwupp sind 10 GB da. Wenn du dann noch Twitti machst, bekommst du noch einmal 2 GB.

  12. Wer zu spät kommt, den bestraft eventuell der Markt. Wichtiger als viele GB Speicher wäre es, zuerst bei den potenziellen Benutzern die eigene Vertrauenswürdigkeit zu fördern.

  13. Sorry, der Artikel ist für die Tonne und entspricht nicht Deinem sonstigen Standard. Man bekommt eher das Gefühl Du bist auf die „schnellen GB“ aus.

    – Kein Wort über die Dedublication. Ja, Copy bietet diese auch.
    – Kein Wort über das Link-Sharing.
    – Kein Wort über Verschlüsselung.
    – Kein Wort über die Datenzentren wo die stehen…
    – usw…

    Hätte da mehr von Dir erwartet…

  14. Vielleicht gibt es noch mehr Leute mit meinem Problem, dass die App nicht OS X 10.6 unterstützt.

    Habe den Support angefragt und eine Antwort gab es innerhalb einer Stunde. Guter Service, wenngleich die Antwort nicht zufriedenstellend ist 😉

    „At this time we do not have plans to support OSX 10.6.x.“

  15. Falls wer über meinen Link gehen würde fände ich klasse!
    https://copy.com/?r=lHmexm

    Danke Carsten!

  16. Ich habe insgesamt 12 GB. 5GB Referred by Carsten K. und 2 GB weil Posted to Twitter.

  17. Na ja „jede Menge Bonus-Speicher“ ist doch arg übertrieben. Mit 10 GB kostenlosem Speicher lockt man doch heute wirklich niemand mehr hinterm Ofen hervor.
    Das ist eher das Mindestmaß wenn man als Cloud-Dienst halbwegs ernst genommen werden möchte, gerade wenn man so spät in einen solchen Markt startet.

    Bei dem Titel hätte ich jetzt deutlich über 50 GB (gab es ja schon oft dauerhaft kostenlos bei box.net und generell kostenlos bei ADrive) erwartet. Aber 10 GB? Gibt ein müdes grinsen von mir :).

    Warte noch auf einen Dienst der dauerhaft 100 GB kostenlos anbieten, dann kann ich mein absolutes Notfall-Backup bei einem Account hinterlegen, und muss es nicht wie aktuell auf 2 Anbieter verteilen. Selbstverständlich verschlüsselt.

  18. @Sascha Schmidt: Bis zum Zeitpunkt meines Beitrags habe ich auf meine Fragen noch keine Antwort erhalten. Schnelle Gigabyte? Sicher. Die hab ich auch nötig bei nem eigenem Server, nem NAS und insgesamt 200 GB bei Dropbox und Google Drive 😉

  19. kunstheldt says:

    Gerade mal versucht mich anzumelden: „We’re experiencing technical difficulties… We’re very sorry. Support has been notified. Click here to go home.“ schreibt Copy dazu. Weder über die Website noch über die App war eine Anmeldung möglich. 🙁

  20. Wo finde ich den Link für den Tweet und die 2 GB?

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.