congstar: Das sind die neuen Datenpässe

Das zur Telekom gehörende Unternehmen Congstar hat zum 1. Oktober eine aktualisierte „congstar Allnet Flat Plus“ an den Start gebracht sowie drei neuen Datenpässe für kurzfristig höheren Datenbedarf. Was bedeutet dies konkret?

Die congstar Allnet Flat Plus mit 10 GB Datenvolumen kostet bei Online-Buchung bis zum 28. Oktober 25 Euro im Monat. Das entspricht einem monatlichen Rabatt von 5 Euro gegenüber dem regulären Preis, so der Anbieter in seiner Ankündigung. Die Vergünstigung gilt für maximal 24 Monate oder bis zu einem möglichen vorzeitigen Tarifwechsel. Enthalten ist außerdem eine Allnet Flat zum Telefonieren und zum SMS-Versand in alle deutschen Netze.

Um im LTE-Netz der Telekom zu surfen, muss für 3 Euro zusätzlich im Monat die LTE 50 Option hinzugebucht werden. Sie ist monatlich kündbar und verdoppelt zudem die Datengeschwindigkeit auf max. 50 MBit/s. Der einmalige Bereitstellungspreis beträgt beim „Allnet Flat Plus“-Tarif mit 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit 10 Euro, bei der monatlich kündbaren Flex-Variante 30 Euro. Muss man ja auch im Hinterkopf behalten und einrechnen für sich.

Für Mobilfunktarife sowie den congstar Homespot gibt es ebenso Neuerungen. Da gibt es jetzt Datenpässe, falls man mal mehr Volumen benötigt. Sie bieten die Möglichkeit, für 24 Stunden, 48 Stunden oder eine ganze Woche zusätzliches Datenvolumen zu buchen.

Für Mobilfunkkunden gibt es drei Datenpässe, die zu den Tarifen congstar Basic, congstar Smart, congstar Allnet Flat, congstar Allnet Flat Plus und congstar Fair Flat aktiviert werden können:

10 GB Pass (24 Std.) für 5 Euro
15 GB Pass (48 Std.) für 8 Euro
20 GB Pass (7 Tage)für 20 Euro

Für den congstar Homespot stehen zwei Datenpässe zur Verfügung:

20 GB Pass (24 Std.) für 5 Euro
40 GB Pass (48 Std.) für 8 Euro

Die Datenpässe können im Mobilfunknetz über die Seite datapass.de aktiviert und bei Bedarf auch mehrmals während eines Abrechnungszeitraums gebucht werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Wo ist da jetzt der Gag? Wo es bei T-Mobile die „DayFlat unlimited“ gibt.

    • Wo ist der Gag wenn ich bei CallYa (Vodafone) 10Gb LTE MAX + Allnet Flat für 20€ bekomme? Jetzt kommt mir nicht mit Telekom Netz……

      • Weil man 10 GB nicht ständig benötigt?
        Weil 10 GB gelegentlich nicht ausreichen?
        Dann bucht man eine UNLIMITED DayFlat.
        UNLIMITED.
        Da hab‘ ich selbst schon mal 100 GB innerhalb von 24 Stunden in die Cloud geschaufelt.
        Ja, das geht. Brauch‘ ich aber nicht ständig.

    • Das war auch mein erster Gedanke für 5 Euro kann ich mir auch die DayFlat unlimited für 24 Stunden buchen. Und die ist wirklich unlimitiert :).

      • Ihr könnt das nicht vergleichen. Die 6€ Dayflat in den Magenta Tarifen ist schön und gut, aber die ist halt immer an einen – im Vergleich zu den congstar Tarifpreisen – teureren Postpaid 24M-Vertrag gebunden. Bei congstar geht das auch bei Tarifen mit monatlicher Laufzeit. Plus: Die Dayflat gilt halt nur 24h. Es gibt bei Magenta IMHO nichts mit 48h oder 1 Woche Laufzeit.

  2. Wieso heißt das eigentlich „Datenpass“?
    Weist sich das das Datenvolumen da gegenüber jemanden aus oder klettern die Bits über einen hohen Berg?
    Dämlichster Anglizismus seit langem.

  3. Wo ist der Link zu congstar?

  4. Weiß jemand ab man bald bei den günstigeren Anbietern einen eSIM Vertrag für die Apple Watch abschließen kann? Ist das überhaupt in Planung?

  5. na ja, Congstar hat bisher kein LTE und meine CALLYA 2GB Special ist mir immer noch schneller dabei, wie mein HOTSPOT 100 LTE von Constar über die Fritzbox 6890 … Ich würde liebend heute wechseln, weil bei mir Vodafone bis zur doppelten Geschwindigkeit zu Rosa/Congstar reinkommt…auch wenn mein Hotspot100 nur 27 Bucks zum alten Tarif kostet…
    Rein kommt man immer und dann ist man 2 Jahre eingesperrt…daran sollte die neue Justizministerin auch mal für Altverträge arbeiten. Ich werde wohl bei 3/4 Laufzeit die Option mit der Nutzungspause 6 Mnt. f. 20€ nutzen u. vorzeitig nochmal VFones GIGACUBE mieten …bis danach G5 nach 2021 kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.