congstar: Allnet Flat und Fair Flat Kunden erhalten standardmäßig LTE 25

Der Mobilfunkanbieter Congstar macht LTE 25 bei seinen Postpaid-Tarifen congstar Allnet Flat, congstar Allnet Flat Plus und congstar Fair Flat zum Standard. Ab heute werden die Bestandskunden schrittweise umgestellt, so das Unternehmen. Nutzer können dann automatisch und ohne Zusatzkosten mit max. 25 Mbit/s im LTE-Netz surfen. Die Umstellung wird voraussichtlich bis spätestens Mitte März automatisch bei den entsprechenden Kunden erfolgt sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Hrhr, vor 7 Tagen bei jemandem, der hier im Edge-Netz in dem 20€-Vertrag rumsurft, auf ALDI-Talk umgestellt. Da bleibt es zwar ab und zu bei EDGE, aber dafür geht VoLTE u. WiFi-Calling und es kostet nur 7,99€/M.

  2. Jo, seit heute morgen zeigt mir mein Phone VoLTE an. Scheint mit freigeschaltet worden zu sein. Hatte mich schon gewundert. LTE selber hatte ich ja schon lange.

    • Kann das jemand bestätigen? Bei mir nichts zusehen und Congstar hätte bestimmt damit geworben…

      • Es wundert mich ja selber, eben weil es auch nirgends beworden wird.
        Das LTE jetzt Standard sein soll ist ja schön, hatte ich aber eh schon gebucht.
        Das seit heute das VoLTE Symbol angezeigt wird… Nunja, ich nehme es erstmal gerne mit.
        Mich würde es aber auch nicht wundern wenn es wieder verschwinden würde.

      • Congstar hat im Forum bestätigt, dass alle Kunden mit Tarif nun VoLTE bekommen. Aber schrittweise bis Mitta März. manche haben es schon heute, die letzten bekommen es Mitte März spätestens.

    • GooglePayFan says:

      DAS wäre mal ein interessantes Thema für ein Techblog. Tarifänderungen gibt es alle paar Tage bei irgendeinem Anbieter.

      Aktuell zahle ich übrigens 25€ für 10GB mit LTE 50. Kann aber leider nur in den Allnet Flat Tarif mit nur 5GB statt 8GB wechseln. Dafür wiederum lohnen sich die 5€ weniger im Monat dann auch nicht 🙁

  3. Leider nur die „teuren“ Tarife. Ich muss weiterhin in meinem 1,5 GB Tarif monatlich nen Strafeuro bezahlen um überhaupt Netz zu haben.
    Danke Congstar. Bitte ändern, sonst gehen wir dieses Jahr getrennte Wege.

  4. chris1977ce says:

    Verstehe nicht, warum überhaupt noch jemand einen Vertrag macht.
    Handys kann man auch so kaufen (muss nicht immer das Topmodel sein) und dazu einen Discountertarif (AldiTalk, Lidl connect etc.) – so ist man unabhängig und flexibel.
    Grad AldiTalk ist stets vorreiter mit Tariferhöhungen und bietet (leider nur im O2 Netz) VoLTE/WifiCall.

    • GooglePayFan says:

      Es gibt auch Verträge ohne lange Mindestlaufzeit, dann ist man trotzdem flexibel.

      Und ich lasse die Mobilfunkkosten lieber monatlich von meinem Konto einziehen, als mir ständig wie der letzte Pleb bei Aldi irgendwelche Bons ausdrucken zu lassen.
      Und gerade AldiTalk (o2) ist Vorreiter, wenn es darum geht ein schlechtes Netz zu haben. Nein danke.

  5. Muss ich dann meine LTE 50 Option aktiv kündigen? Vermute ja…

    • Genau. Falls Dir LTE 25 reicht, musst Du LTE 50 abbestellen. Geht in der App oder auf der Congstar-Seite. Ich behalte mein LTE 50, dann ist es schneller.

  6. @Chris. Die Antwort liefere ich dir gerne: Ich bin Selbständig. Komme dennoch mit 1GB im Monat gut aus (weil viel WLAN). Die Bürokratie mit den Prepaidkarten (keine ausgewiesene Mwst.) war unglaublich. Somit jetzt einen Congstar-Vertrag. Deutlich günstiger als ein Vertrag bei der Mutter und dennoch leicht für die Steurerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.